BMW 428i xDrive F32: 4er Coupé mit Modern Line & LED-Scheinwerfern

BMW 4er | 25.07.2013 von 30

Weil Allradantrieb für immer mehr Kunden ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Autos ist, baut auch die BMW Group das xDrive-Angebot immer weiter aus. …

Weil Allradantrieb für immer mehr Kunden ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Autos ist, baut auch die BMW Group das xDrive-Angebot immer weiter aus. Genau wie 1er, 3er, 5er, 6er, 7er, X1, X3, X5 und X6 ist auch der neue BMW 4er F32 in vielen Varianten gegen Aufpreis mit vier angetriebenen Rädern erhältlich – und während xDrive bei den Modellen 420i, 428i, 435i und 420d optional erhältlich ist, wird es den 313 PS starken Top-Diesel 435d ausschließlich mit xDrive geben.

Als ersten 4er mit Allradantrieb haben die Bayern bei der Präsentation in Portugal ein schwarzes BMW 428i xDrive Coupé mit Modern Line gezeigt. Einige Design-Elemente sind dank Modern Line in Aluminium satiniert ausgeführt und setzen helle Akzente.

BMW-428i-xDrive-F32-Modern-Line-4er-Schwarz-Allrad-01

Mit manuellem Sechsgang-Getriebe beschleunigt das Allrad-Modell laut BMW drei Zehntelsekunden schneller (5,6 zu 5,9 Sekunden) als der Serien-428i mit Hinterradantrieb, bei Fahrzeugen mit optionaler Achtgang-Automatik macht das Antriebskonzept in dieser Disziplin – zumindest auf trockenem Asphalt und laut Werksangabe – keinen Unterschied (5,8 Sekunden).

Der BMW 428i xDrive F32 kostet in Deutschland mindestens 43.600 Euro und ist somit 2.500 Euro teurer als der normale 428i. Für die Modern Line berechnet BMW unabhängig von der Motorisierung 1.900 Euro, für die 19 Zoll großen Leichtmetallräder Turbinenstyling 402 mit Mischbereifung werden weitere 950 Euro fällig. Der ausgestellte 4er verfügt außerdem über die adaptiven LED-Scheinwerfer, die mit einem Aufpreis von 1.900 Euro verbunden sind.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden