BMW M5 Competition Package 2013: Erlkönig in Augsburg erwischt

BMW M5 | 20.04.2013 von 21

Wenige Tage nach den Testfahrten auf der Nürburgring Nordschleife ist unserem Leser Simon der Erlkönig eines BMW M5 Competition in Augsburg begegnet. Wie der Blick …

Wenige Tage nach den Testfahrten auf der Nürburgring Nordschleife ist unserem Leser Simon der Erlkönig eines BMW M5 Competition in Augsburg begegnet. Wie der Blick auf das Kennzeichen (M – NE 4230) deutlich macht, handelt es sich um exakt das gleiche Fahrzeug.

Neben der Beklebung an Front und Heck sorgt auch der Sound des Prototypen mit Competition Package für Aufmerksamkeit, denn die sportlichere Abgasanlage sorgt für einen deutlich hörbaren Unterschied zum gewöhnlichen BMW M5 F10, obwohl ihre Klappen im Stadtverkehr selbstredend geschlossen blieben. Wie das Video vom Nürburgring erkennen ließ, wird der Unterschied unter Last noch deutlicher.

BMW-M5-Competition-Package-F10-LCI-Erlkoenig-1

Bestandteil des Competition Pakets für den BMW M5 F10 LCI wird außerdem eine Leistungssteigerung von 560 auf 575 PS sein, dazu kommt eine konsequenter auf maximale Kurvengeschwindigkeiten ausgelegte Fahrwerksabstimmung mit weniger Restkomfort und ein auf die veränderten Umstände sowie die besonders sportliche Gesinnung des Fahrers angepasster MDM-Modus für das elektronische Stabilitätsprogramm DSC.

Im Innenraum kommt ein verändertes Sportlenkrad zum Einsatz, dazu kommen spezielle 20 Zoll große M Leichtmetallräder. Die Anhebung der elektronischen Höchstgeschwindigkeits-Grenze auf 305 km/h, die bereits mit dem M Driver’s Package für alle BMW M5 F10 erhältlich ist, gehört beim kommenden BMW M5 Competition 2013 zum Serienumfang. Ob die für alle M5 und M6 gegen Aufpreis erhältliche BMW M Carbon-Keramik-Bremse beim Competition Package aufpreispflichtig bleibt oder serienmäßig verbaut wird, bleibt abzuwarten.

BMW-M5-Competition-Package-F10-LCI-Erlkoenig-2

(Bilder: Simon für BimmerToday.de)

  • Robert

    Schick schick.
    Aber mal ganz ehrlich, Eure Werbung hier nimmt langsam überhand. Nicht nur, daß man sowieso jedes Mal die bekloppte Banderole wegklicken muß (insbesondere auf einem Tablet eher mühsam), jetzt durfte ich noch eine zweite fast formatfüllende Werbung wegklicken, bevor der erste Satz lesbar wurde.

    Sorry, das ist zuviel und vermindert den Anreiz, Eure ansonsten sehr gute Seite zu besuchen.

    • cw17

      Naja, irgendwie muss sich die Seite finanzieren…….. aber ansonsten Adblock und gut

      • Robert

        Wenn ich mich gezwungen fühle, Adblock einzusetzen, geht das für die Finanzierung auch ganz schnell nach hinten los.
        Dann doch lieber ein Mittelweg mit dezenter Werbung, die einen nicht beim Lesen behindert und die man dann eben nicht wegblockt. Oder?

        • Pro_Four

          Adblock ist die einzige Alternative für Dich. Ansonsten willkommen…

          • Robert

            Schade. Wobei ich Adblock auch weiterhin nicht verwenden werde, wie vorher schon gesagt wurde, irgendwie müssen sich all die von mir besuchten Seiten ja finanzieren. Und ja, mein Anzeigebild läßt wohl zu Recht vermuten, daß es sich dabei nicht nur um BMW-Blogs handelt, Schande über mein Haupt. ;)

            Ihr habt hier eine echt tolle Seite mit vielen interessanten News, da dachte ich mir eine kleine Kritik kann nicht schaden. bmwblog.com kommt z.B. (soweit ich bisher gesehen habe) komplett ohne Banderole und andere textüberdeckende Werbung aus.

            • Pro_Four

              “eine kleine Kritik kann nicht schaden.” Wieso Kritik? Ich kenne keine Seite die keine Werbung schaltet. Also entweder Adblock und man ist die Werbung los, oder man wird ein Stammuser und erfüllt die Seite mit seiner Meinung.

              Dies dazu Robert ^^

              • Robert

                Es ging um die Art der Werbung.
                Und die hat man auch als Stammuser.

                Dies dazu.

                • Pro_Four

                  …die Art von Werbung wird ja nicht von Bimmertoday gestaltet, sondern von den Firmen die die Werbung machen wollen. Wie die Werbung eben gestaltet ist, kann der Ersteller der Seite sicher nicht beeinflussen.
                  Egal, Werbung hin oder her, warum besuchst du unsere Seite=?!

                  • Robert

                    Weil ich BMW mag, mehrere Modelle beim letzten und sicher auch beim nächsten Autokauf (mit) in der Auswahl standen und stehen und außerdem…warum nicht?
                    Die Ansicht, daß man sich als (derzeitiger) Audifahrer irgendwie nicht für BMW interessieren kann (darf?) finde ich befremdlich.

                  • Pro_Four

                    …ist ja nicht der Fall. Ich wollt Dich nur auf unserer Plattform begrüßen.
                    Jeder darf sich interessieren für was er will und jeder hat ja auch sein individuellen Geschmack dazu. Ich mag ja auch nicht nur BMW.
                    Was für MODELLE kommen denn für Dich in Frage?!
                    ;)

                  • Robert

                    Okay, dann hatte ich Dich falsch verstanden, sorry. :D

                    Beim letzten Autokauf kam z.B. der 3er Touring in Frage, der dann aber mangels “Features” ausschied, als technikverliebter Ausstattungssnob war die Entscheidung letztendlich zwischen 5er Touring und Audi A7. Es wurde der Audi, wobei da sehr kleine Nuancen bei der Probefahrt, den Verkaufsgesprächen und den Details der jeweiligen Autos den Ausschlag gaben.

                    Überhaupt denke ich, daß bei diesen Marken häufig nur wenige Details in die eine oder andere Richtung kaufentscheidend sind – zumindest wenn man sich eh auf Allrad festgelegt und damit die philosophische Frage von Heck- vs. Frontantrieb hinter sich gelassen hat.

                    Diese Details können dann aber beim nächsten Autokauf schon ganz anders aussehen. Dauert aber noch ein wenig.

                    Ansonsten braucht meine Frau irgendwann demnächst ein neues Auto, da kommen z.B. Modelle wie 1er, 2er oder auch Mini in Frage. Dort bewegt sich ja einiges in letzter Zeit, deshalb schaue ich auch öfter hier rein.

                    Und so ein bisschen spukt noch der Gedanke an einen Z4 als Spaßauto für uns im Kopf rum, aber da kommt der Rat wohl erst mit der Zeit. :D

    • BMW_550i

      Bist ja nicht gezwungen, die Seite zu besuchen :-) Nur mal nebenbei! Dein Anzeigebild sieht nicht nach BMW aus ….

      • digger

        schönes “friss oder stirb”-statement…das ist das was wir uns wünschen. totale verdummung durch medien und meinungsdiktatur. hurra.

    • Pro_Four

      edit

  • Chris35i

    Ich bin gespannt, ob BMW noch eine schärfere Variante vom M5, angeblich ja eine “Black” Serie auflegt, die dann 600PS+ haben könnte. Anders kann ich mir es nicht erklären, dass der M5 nur 15PS und nicht 25PS mehr bekommen hat, um den Vorsprung zum E63 AMG S auszugleichen.

  • Pingback: BMW M5 Facelift 2013: Photoshop-Entwurf zeigt gelifteten M5 F10 LCI

  • Pingback: BMW M5 with Competition Package Spie

  • Pingback: BMW M5 with Competition Package Spie | labmw.com

  • Pingback: BMW M5 with Competition Package Spie | Bimmerpedia

  • Pingback: BMW M6 Competition Paket 2013: Schärfere Abstimmung und 575 PS

  • Pingback: BMW M6 Competition 2013: Erlkönig zeigt Performance-F13 mit 575 PS

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden