BMW M3 2014: Erlkönig zeigt F80 bei Winter-Testfahrten in Skandinavien

BMW M3 | 22.01.2013 von 36

Auch ein knappes Jahr nach dem Marktstart des BMW 3er F30 müssen sich die Fans des sportlichsten Ablegers weiterhin gedulden: Vom BMW M3 F80 fehlt …

Auch ein knappes Jahr nach dem Marktstart des BMW 3er F30 müssen sich die Fans des sportlichsten Ablegers weiterhin gedulden: Vom BMW M3 F80 fehlt weiterhin jede offizielle Spur, die Motorenpalette endet mit dem 340 PS starken BMW ActiveHybrid 3. Zwar sind Erlkönige des kommenden M3 seit vielen Monaten unterwegs, mit einem Marktstart in diesem Jahr ist aber dennoch nicht mehr zu rechnen.

Die neuesten Erlkönig-Bilder aus Schweden stammen von Pixner / Tesladrivers.blogspot.com und zeigen uns den Mittelklasse-Sportler weiterhin relativ stark getarnt. Gut erkennbar sind dennoch die vorne und hinten weit ausgestellten Radhäuser, die große Bremsanlage mit gelochten Scheiben und natürlich die vier Endrohre in typischer M3-Anordnung.

BMW-M3-F80-Erlkoenig-2014-Pixner-02

Auffällig ist, dass in Schweden sowohl Erlkönige mit veränderter Motorhaube samt Powerdome als auch Erlkönige mit scheinbar serienmäßiger F30-Motorhaube unterwegs sind. Ob sich daraus ableiten lässt, dass für den BMW M3 2014 auch weiterhin verschiedene Motoren getestet werden, ist allerdings nicht klar. Während wir derzeit von einem Reihensechszylinder mit Turbo-Aufladung und mindestens 450 PS ausgehen, deuten manche Gerüchte auch auf eine weiterhin stattfindende Erprobung mit V6-Motor hin.

Die obligatorische Steigerung der Performance im Vergleich zum Vorgänger resultiert allerdings nicht vordergründig aus der etwas höheren Leistung, sondern basiert vor allem auf einem unter anderem dank Carbon deutlich reduzierten Gewicht. Weniger als 1.500 Kilogramm soll der BMW M3 2014 auf die Waage bringen, was ihm auch in Vergleichstests mit den zuletzt immer sportlicher gewordenen Gegnern von Audi und Mercedes helfen sollte.

(Bilder: Tesladrivers.blogspot.com / Pixner für BimmerToday.de)

  • Pingback: M3 mit V6? Seite 25 : Mal wieder was neues: Das Britishe Autocar Magazin schreibt a...()

  • kueks

    Also ich tippe nach wie vor auf zwei Motorenkonzepte, die da in der Erprobung sind…

    • iQP

      So kurz vorher kann man nicht noch solche grundlegenden Entscheidungen offen lassen.
      Das mit der Motorhaube wird einfach damit zusammen hängen, dass manche noch ältere Prototypen sind. Man sieht ja auch an den Radläufen, dass es noch F30 Teile sind.

    • Pro_Four

      …an was machst du das denn fest?

    • Kueks

      Ein Hund beißt nie die hand, die ihn füttert ;)
      Daher kann ich auch nicht zu sehr ins Detail gehen- aber derzeit laufen zwei unterschiedliche Konzepte parallel in der Entwicklung und bis Ende Q1/2013 muss eine Entscheidung zugunsten der einen Variante gefallen sein.

      • BMW_550i

        Quelle? Wäre sehr, sehr interessant. Wieso reden alle so “groß”, wenn es sich um den neuen Motor im F80 handelt? Jeder glaubt dann immer, dass er in der ///M-Abteilung arbeitet. WTF? Nervige Geschichte, in der Tat.

        V8-Fahrer

  • BMW_550i

    Es könnte auch sein, dass es M335i/M340i-Modelle sind oder andere Modelle, muss ja nicht heißen, dass es ein M3 F80 ist, welcher da getestet wird – falls es zwei Varianten mit Powerdome und ohne gäbe/gibt.

    Diese Gerüchte nerven allerdings.

    @Benny:

    Ich hatte die letzten 2-3 Beiträge über den M3 F80 immer gelesen, dass ihr (das BT-Team) aus sicherer Quelle erfahren habt (so kam es rüber), dass nun 100% ein R6 kommt, ob mit 2 oder drei Ladern sei nicht geklärt und weitere Details auch nicht.

    Was ist nun wahr? Kann man hier nicht endlich mal Licht ins Dunkle bringen?

    Grüße aus München.

    PS.: Komme mir wie im Kindergarten vor – damit ist nicht BimmerToday gemeint – sondern allgemein diese “möchtegern”-Spannung um den Motor. Kann man nicht endlich mal sagen – JA, es ist ein R6 oder JA, es ist ein V6. Punkt, aus, Ende, fertig.

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Ich gehe fest von einem R6 aus. Ich wollte nur nicht “verschweigen”, dass es auch weiterhin sehr hartnäckige Gerüchte in Sachen V6 gibt.

      • BMW_550i

        Super, danke für die Rückmeldung. :)

        Grüße an das BT-Team! ;)

  • Inline 6

    Könnte tatsächlich sein, dass hier zum Teil eine M335i Version zu sehen ist, die den Powerdome nicht braucht.

    • der_ardt

      Mit der Auspuffanlage?

      • BMW_550i

        Es steht doch nirgends, dass es sich um einen F80 handelt bei den Fahrzeugen/Erlkönigen ohne Powerdome! Außerdem – wo sind die Bilder ohne Powerdome, wo man die Abgasanlage auch sieht?

        • der_ardt

          Inline 6 hat geschrieben, dass HIER eine M335i Version zu sehen ist, was aufgrund des fehlenden Powerdomes durchaus plausibel wäre, wäre da nicht die vierflutige Abgasanlage (Bild 1 und 2). Und genau wegen der Auspuffanlage zweifel ich daran, dass es ein M335i ist.

          • BMW_550i

            Man sieht einen M3 auf diesem Bild! Undzwar einen mit PowerDome. Einen anderen F80, als den mit Kennzeichen – “M- JG 4713″, sehe ich hier nicht. Es ist aber die Rede von “anderen Erlkönigen, welche keinen PowerDome aufweisen”. Verstehst du, was ich meine?

            Grüße aus MUC.

            • der_ardt

              ok, jetzt hab ichs ;-)
              was ich meinte, und ich gehe davon aus, dass alle Bilder oben das selbe Fahrzeug zeigen: Hier sieht man einen Wagen ohne Dome, es handelt sich aber aufgrund der Auspuffanlage (und da widerspreche ich inline 6 eben) vermutlich nicht um einen M335i, sondern um einen M3.

              • BMW_550i

                Ja, kann schon sein. Wie gesagt – ich vermute auch nur. Spekulieren war und ist nicht meine Stärke – deshalb halte ich mich da eher heraus :) Nur wie gesagt – wenn ich 3 mal lese (vom BT-Team), dass nun doch ein R6 (aus sicherer Quelle) kommt – und nun im Januar wieder ein Bericht kommt, dass evtl. DOCH ein V6 unter der Haube montiert wird – etwas nervig. :)

                Aber – wie oben erwähnt – bin kein Spekulant und mag es auch nicht ;-)

                Grüße aus MUC.

        • Kueks

          Nun hört mal auf, auf dem BT-Team umher zu hacken. Die können für das ganze Spielchen am wenigsten und berichten hier hervoragend nach besten Wissen und Gewissen!
          Grundlegend ist es so, dass bei BMW M keine offizielle Stellungnahme zu dem Thema zu bekommen ist- nur schwammige Formulierungen wie “BMW hat immer Reihensechszylinder gebaut- warum sollte man davon abweichen?”
          Hört man sich aber mal bei einigen Testfahrern, Ingenieuren oder Zulieferern um, so ändert sich das Bild schlagartig!
          Dort ist zu hören “Wir dürfen absolut gar nichts sagen- und das aus gutem Grund!” oder auch “BMW wechselt den Kurs in Sachen Motoren und bringt etwas komplett neues- aber wir sind von ganz oben zum Stillschweigen verdonnert worden!”
          Auch muss man sich die Prototypen mal REAL anhören! Die klingen komplett anders als ein 335i oder 1M-Coupé…viel dumpfer, bassiger…und mit leichtem Grollen, ähnlich dem S65 aus dem (noch) aktuellen M3…
          Von daher hört auf, auf dem BT-Team herum zu hacken!!! Die machen einen hervorragenden Job und versuchen immer, Euch mit den neusten Infos zu versorgen!

          • der_ardt

            Ich hab nicht drauf herum gehackt, sondern Inline 6 kommentiert bzw. BMW_550i erklärt, was ich meinte. Mir ist klar, dass es nur um Berichterstattung geht, wenn von V6 etc. geredet wird und insofern überlese ich das, wenn es mich nerven sollte.

      • Inline 6

        Ist mir auch aufgefallen, könnte aber auch der Tarnung dienen. Na ja, alles Spekulationen, genaues wissen nur die zum Schweigen verdonnerten Insider…

        Mir persönlich würde ein M440i oder d ja sehr zusagen. Dann hat der S4 endlich einen passenden Gegner, nachdem immer nur der 335i ohne Sperrdifferential und M-Paket für Vergleiche der Presse herhalten muss.

        • Pro_Four

          …te, sicher wird ein M435i oder M440i kommen!

          • Kueks

            Ich tippe eher auf M335i und M435i! Die 40er-Kürzel bleiben den Baureihen ab 5er aufwärts vorbehalten- Marketing ;)

  • qwer123

    Wenn ich so einen Mist lese…
    wer das Gerücht über einen V6 in die Welt gesetzt hat, hat wohl auch den Fluxkompensator erdacht…
    Die ganze BMW macht auf billig und sparen, aber nein, da wird nur 1-2 Modelle ein eigener Motor gebaut – so ein Witz! Der V8 Biturbo ist ein leicht modifizierter AG Motor.
    Das selbe wird hier der Fall sein.
    Genauso das Gerede von Carbon und ach so tollem Leistungsgewicht, diese Carbondächer mache das Kraut nicht fett. Da lässt sich auf anderem Wege mehr sparen – aber hier zählt halt der schöne Schein.
    Und nun zur Motorhaube, es ist doch völlig Wurscht ob die nen Powerdome hat oder nicht, denn der Motor passt auch unter die normale Haube, denn der Fußgängerschutz fordert ja so einen großen Abstand, dass es allein bei der Serie schon der Fall ist…

    • BMW_550i

      Ein “LEICHT” überarbeiteter N63-Motor ist falsch. Es sind mehr andere Teile drinnen, als du denkst :-)))

    • der_ardt

      es gab diverse Modelle, die eigene Motoren hatten. Und ein V6 müsste nicht zwangsläufig nur im F80 laufen, sondern könnte in massentauglicher Form auch in AG-Modellen laufen.
      Es geht beim Carbondach nicht nur darum, Gewicht zu sparen, sondern den Schwerpunkt zu senken.

      Der Powerdome war auch beim E90 nicht nötig. Genausowenig sind vier Auspuffrohre technisch zu rechtfertigen. Nur wollen 95% der Käufer, dass man ihrem Wagen die Leistung ansieht. Der F80 wird einen Powerdome kriegen. Die Diskussion hier dreht sich nicht darum, sondern um die verschiedenen Prototypen, die evtl. mit verschiedenen Motoren getestet werden und die primär aufgrund ihrer Motorhaube zu unterscheiden sind.

      • Kueks

        Grundsätzlich bin ich ja mit Dir auf einer Wellenlänge…aber an zwei Punkten muss ich einhaken:
        1. V6
        Der V6 ist (wäre) ein reiner M-Motor und kommt auch nur in diesem Modellen zum Einsatz! Denkbäre wäre neben M3/M4 auch ein Z4M, X3M oder X4M…

        2. Powerdome
        Der Powerdome am E90 ist sehr wohl nötig! Das sieht man sofort beim Öffnen der Haube !

        • Pro_Four

          …ein Z4M wäre schon geil!

          • der_ardt

            Z2 M! Z4 ist doch zu sehr auf jugendliche Altherren getrimmt (Fahrwerk). Die Optik des Z4 in einer leichten M-Version wäre echt ein Traum.

  • qwer123

    Also es wird ein R6, nicht das jetzt welche die V8 Aussage für den M3 ansehen…

  • BMW-MFan

    Also ich kann das alles auch nicht verstehen!
    Der Motor steht schon sehr lange fest……es müssen ja auch alle Zulieferer auf die Teile eingestellt werden. Ich “tippe” auf einen R6 Motor mit Namen S55……Verwandt mit dem N55 aus der AG. Bitte mein “tippe” richtig interpretieren…….

  • Rene
  • Pingback: 2014 BMW M4 spied in Scandinavia()

  • Pingback: 2014 BMW M4 spied in Scandinavia | labmw.com()

  • Pingback: 2014 BMW M4 spied in Scandinavia | Bimmerpedia()

  • Pingback: Spy Photos - 2014 BMW M3 winter testing in Sweden()

  • Pingback: 2014 BMW M3 spied in Scandinavia | Bimmerpedia()

  • Pingback: Poze spion: BMW M3 2014 reperat in Scandinavia()

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden