Für BMW-Fans ist das neue BMW M6 Gran Coupé F06 ohne Zweifel eines der Highlights der Detroit Auto Show 2013, aber auch die Konkurrenz aus Ingolstadt zeigt auf der North American International Auto Show ein viertüriges Oberklasse-Coupé mit extrem viel Leistung. Der neue Audi RS 7 Sportback teilt sich den Antriebsstrang mit dem Audi RS 6 Avant und ähnelt dem M6 bei den technischen Daten teilweise stark.

In beiden starken Bayern arbeitet ein V8-Biturbo, der 560 PS leistet und eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h bietet. Beim Normverbrauch herrscht mit 9,8 zu 9,9 Liter praktisch Gleichstand, 20 Newtonmeter Differenz beim maximalen Drehmoment spielen in dieser Leistungsklasse ebenfalls nur am Stammtisch eine Rolle.

Für den Standardsprint besitzt der RS7 Sportback in Form seines quattro-Allradantriebs allerdings einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem BMW M6 Gran Coupé, was sich auch an den Zahlen klar erkennen lässt: Die bessere Traktion ermöglicht es dem Ingolstädter, in 3,9 Sekunden die dreistelligen Geschwindigkeitsbereiche zu erreichen – drei Zehntel früher als der M6.

Speziell auf rutschigem Untergrund bietet der Allradantrieb, der im Normalbetrieb 60 Prozent der Kraft an die Hinterräder schickt, weitere Vorteile. Optional verteilt ein Sportdifferenzial die Kraft stufenlos zwischen den Hinterrädern und ermöglicht so ein noch besseres Herausbeschleunigen aus Kurven.

Einen ersten Eindruck davon, wie sich die beiden neuen Luxus-Sportler aus Bayern im rein optischen Aufeinandertreffen schlagen, liefert unser Bild-Vergleich:

(Bilder: Audi / BMW)

Do you like this article ?
  • hofasackl

    ich bin zwar der meinung, dass man durchaus auch andere autos als BMWs schön finden kann, aber der A/S/RS 7 ist definitiv keins davon.
    btw danke für die vergleichsbilder. sind immer wieder nett anzusehen

  • Hans

    Beides coole Kisten, wer hier anfängt eines der beiden zu kritisieren, ist ein mittelloser Spinner.
    Von der “Tauglichkeit” her würde ich den RS7 nehmen, Allrad in der Leistungsklasse ist bei miesem Wetter Pflicht. Obwohl es mich nicht wundern würde, wenn BMW vielleicht als eines der ersten Modelle im 6er GC ein optionales XDrive nachschießen könnte… im Grunde sind sie fast dazu verdammt, hat doch jegliche Konkurenz den “heuer” im Petto.
    Auch innen vrsprühen beide ihren eigenen Charme. Mir gefallen beide Cockpits sehr gut.
    Bei den Verbrauchsangaben sollte man allerdings beide Hersteller vor Gericht ziehen, im Leben nicht werden die Kisten real unter 15Liter schlucken ( außer man fährt wie ne tote Oma ) oder lebt nur hinterm Deich wo es allzeit auf der Landstraße nur mit 80 Sachen geradeaus geht.
    Spielt aber auch keine Rolle, wenn man sich für die beiden entscheiden kann.

    • northwind

      naja die geringen (unrealistischen) verbrauchsangaben haben auch vorteile. in österr. wird die NOVA (normverbrauchsabgabe) anhand dieser verbrauchswerte berechnet. da wars vor wenigen jahren noch nicht so unüblich 16% nova aufschlag auf den autopreis zu haben, wenn man ein bissi mehr ps hatte. heute bekommst 340ps (zb z4 35is) mit “nur” 12% nova (aufschlag)…

      das die werte nicht stimmen sollte mittlerweile eh jedem klar sein :p

    • CH

      Ich muss Ihnen hier leider widersprechen. Ich finde den A7 auch als RS-Modell wirklich hässlich. Ich kann mit dem Design nichts anfangen, dieses Heck, bis heute für mich unbegreiflich wie man das als Designwunder bezeichnen kann. Würde mich deswegen jedoch nicht als mittellosen Spinner bezeichnen ;). Was ich beim Audi, nebst der allg. Optik die mir nicht gefällt, bemängle ist, dass A6 und A7 1 zu 1 die gleiche Frontschürze erhalten haben, während BMW dem 5er eine völlig andere Schürze gezeichnet hat. Bei diesem Vergleich bin ich sowieso befangen, während der A7 für mich der hässlichste Audi ist, ist das 6er GC für mich der schönste BMW, deshalb geht der Punkt wohl an BMW. Etwas zu meckern hab ich beim 6er dann doch (bei allen BMWs abgesehen von X3 & X5), die Spaltmasse auf der Haube ist für meinen Geschmack viel zu gross, das gelingt Mercedes zum Beispiel besser, da fällt diese Spalte nicht so auf wie bei BMW.

      • Hans

        Oh man, bist Du ein Fanboy der Äpfel mit Birnen vergleicht?
        Dir ist scheinbar nicht bewußt, dass der A7 am A6 anlehnt und im Grunde das Gleiche kostet? Der 6er hingegen kostet einfach mal kackfrech fast das Doppelte von nem 5er und lehnt eher an dem 7er an?
        Irgendwie hoffe ich, dass der 5er FL der jetzt kommt, die gleiche Schürze hat wie der 6er, einfach nur für Dich… um Dich zu ärgern…

        • CH

          “Oh man, bist Du ein Fanboy der Äpfel mit Birnen vergleicht?”

          Nein, ich habe Ihre beleidigende Behauptung “…ist ein mittelloser Spinner.” aufgegriffen und meine Meinung zum A7 niedergeschrieben, ohne, wie Sie, andere beleidigen zu müssen. Sollte BMW den Schritt machen und Baureihe “X” 1 zu 1 dieselbe Frontschürze verpassen wie Baureihe “Y”, dann werden Sie von mir sicherlich auch diesbezüglich einen kritischen Kommentar lesen, ich bin mir jedoch sicher, dass BMW die Frontschürzen auch weiterhin differenzieren wird, egal ob sich das eine Modell am anderen “anlehnt”.

          BMW M5 103’300 Euro
          BMW M6 GC 128’800 Euro

          “Der 6er hingegen kostet einfach mal kackfrech fast das Doppelte von nem 5er und lehnt eher an dem 7er an?”

          Wie Sie sehen, stimmt die Behauptung nicht oder vergleich Sie nun Birnen mit Äpfel? BMW hat die 6er Familie bewusst über den 5er gesetzt, hübscheres Interieur, mehr Ausstattung und was meinen Sie mit lehnt sich an dem 7er an? Vom Design her oder von der Segmentpositionierung her?

          Kleine Frage noch: die “zivilen” Versionen von A6 und A7 haben NICHT die gleiche Frontschürze, wieso nicht?

          “einfach nur für Dich… um Dich zu ärgern…” Nun, das spricht Bände über Ihren Charakter!

          • Acer Deshojo

            Tut mir Leid,ich fand den RS7 auch ganz gut, aber da meine Meinung wohl völlig falsch ist und nur deine zählt, finde ich ihn jetzt auch hässlich. Danke für die Aufklärung!

    • naja…

      ach tut es gut mal jeamden zu lesen, der ein wenig Hirn hat! Stimme Ihnen zu.

  • Wolle

    Der BMW M6 sieht einfach stimmiger, harmonischer aus.
    Es hat auch den großen Vorteil der sehr guten Verarbeitung im Innenraum.
    So gehören standardmäßig mit Leder bezogenens Cockpit/Amaturenbrett dazu, hingegen dort wie im A3 Audi mit ihrem A7 Sportback RS mit gummiertes plastik glänzt

    • moehre

      Naaaaaaaaaaja

      War zuletzt in einem BMW Autohaus. Da war ein X5 (ja, ist kein 6er GC) mit Lederamaturenbrett. Kontrastnähte. Schief wie der Turm von Pisa.

      Man kann Audi viel nachsagen, aber die Verarbeitung stimmt fast immer. Das Design hingegen ist emotionlos.

  • Thomas_01

    Wie kann man nur diesen grottenhässlichen Buckelwal mit dem traumhaft schön gezeichneten BMW vergleichen. Der Schöne und das Biest. :-)

  • der_ardt

    Technisch liegen beide sehr nah beieinander.

    Den A7 mit dem GC optisch zu vergleichen grenzt fast an Beleidigung..
    Allein das Heck des A7 disqualifiziert den Wagen für einen Vergleich auf Augenhöhe, auch wenn der Wagen im Innenraum durchaus was hat.

    • Pro_Four

      ….und beim Innenraum macht bei mir -gerade- das Lenkrad des M6 hier den Unterschied. Beim A7 ist es das gleiche wie bei den anderen Modellen, nur der RS7 Schriftzug ist dabei.

      • der_ardt

        Audi ist in sich eh sehr konform. Vielen gefällt ja gerade das. Von außen fände ich das als Käufer abstoßend. Beim Innenraum ist das anders. Solange der Innenraum meines Autos gut ist, interessiert mich nicht, ob der in anderen Baureihen ebenfalls 1:1 vorkommt. Und ich hab an den Innenraum auch nur den Anspruch, dass:
        -nichts klappert
        -Schaltknauf und Mittelkonsole sich nicht billig anfühlen
        -alles sich nach Eingewöhnung flüssig bedienen lässt

        -alles neutral dunkel gestaltet ist (am liebsten auch auf mich als Fahrer ausgerichtet)

        Andere mögen es kontrastiert und bunt, ich nicht.

        Ich bin keiner von denen, die im hinteren Fußraum rumkriechen und die Qualität der Nähte unterm Fahrersitz bemängeln ;-)

  • JohnDoe

    @Wolle:

    Also den fahrerischen Nutzen eines belederten Armaturenbretts musst du mir nochmal erklären, aber es gibt doch erweiterte Lederaustattungen bei BMW (im M6 Vollleder Merino) und bei Audi (im S/RS7 erweitertes Lederpaket Audi exclusive). Aber ‘standardmäßig’ ist da nichts… ;) Wäre ja auch zu schön, sonst könnte man ja gleich serienmäßig ein Navi verbauen. :P

    • Hans

      Da hast Du Recht.

      Und darin siehst Du bei jedem der sowas dummes postet, dass die mittellose Fanboys sind. Wären Sie es nicht, wüssten sie es nämlich das “NACKT” Standart ist und bei Audi für Geld auch alles möglich ist.

      • Pro_Four

        ….warum um Himmels willen muss man immer ein “Fanboy” sein wenn man Fan einer oder gar zwei Marken ist?!

        Unter anderem drücke ich die Daumen für Dortmund im Fußball, stehe tierisch auf Adidas und Nike, liebe Handys von Sony (weil Hammer Diyplayfarben und Kamera), stehe auf PS3 (weil Blue Ray Player drin), spiele gerne mal Command and Conquer Zero Hour und warte freudig auf den Nachfolger Generals 2 und Liebe es!!

        BIN ICH DA JETZT ÜBERALL EIN FANBOY?

  • guest

    Rein optisch gesehen spielt der BMW 6er GC in einer ganz ander Liga. Das A7 Exterieur ist einfach nur hässlich.

  • BMW_550i

    Da mache ich mir keine Sorgen. Fahrdynamisch wird der 6er GC vorne liegen – der Allrad stört die Audi-Modelle extrem. Was sein kann ist, dass sich das Sportdifferential positiv darauf auswirkt – aber, das Fahrwerk bleibt ja auch noch, welches bei BMW wiedermal besser sein wird, wenn man die Fahrdynamik/Sportlichkeit vergleicht.

    Wem der RS7 gefällt – bitte. Nichts geht über Hinterradantrieb.

    In diesem Sinne einen schönen und ruhigen Abend.

    Grüße aus München.

  • Pingback: Photo Comparison: BMW M6 Gran Coupe vs Audi RS7

  • Pingback: Photo Comparison: BMW M6 Gran Coupe vs Audi RS7 | Aftermarket Leads

  • Pingback: Photo Comparison: BMW M6 Gran Coupe vs Audi RS7 | Bimmerpedia

  • Pingback: Photo Comparison: BMW M6 Gran Coupe vs Audi RS7 | labmw.com

  • Ecki

    Im direkten Vergleich finde ich den RS7 schöner.
    Da wirkt alles stimmig, der Wagen steht sportlich-elegant da, ohne zu dick aufzutragen, wie es mMn. beim 6er der Fall ist, wenn man sich da die Heckpartie mit den grotesk breiten Reifen und den aufgesetzt wirkenden Endrohren anschaut.

    Auch im Innenraum geht mein Votum klar an den RS7.
    Da passt einfach alles und sieht aus wie aus einem Guss.
    Im 6er stören mich dagegen das einmauernde Armaturenbrett und das deplaziert wirkende Lenkrad.
    Ingesamt finde ich den RS7 gelungener.

  • Pingback: Comparatie foto: BMW M6 Gran Coupe vs Audi RS7

  • Markus

    Das Heck und das Cockpit beim Audi sind ein absolutes no go.

    Bei dem Anblick kann man den Würgereiz ja kaum noch unterdrücken, auch wenn der Audi technisch sicher auf Augenhöhe ist.

    Schade, dass Audi keine besseren Designer hat.

    In dieser Klasse ist spielt einfach die Opitk eine so immense Rolle, so dass sich derjenige, der auf diesem Gebiet ein Manko aufweist, sich extrem schwer tut.

    Bestes Beispiel dafür sind VW Phaeton, Audi Q7, Mercedes GLK und auch der neue X5, wenn er so auf den Markt kommt wie auf den aktuellen Bildern zu sehen.

  • Dushki

    für mich sieht Der A/S/RS7 wie eine Hyäne aus und zwar hässlich

  • Acer Deshojo

    Mir gefallen bei sehr gut. Beim 6er finde ich das Heck besser, beim RS7 die Front. Der 6er ist eher der Klassische mit eine eleganten Linie, der Rs7 spricht eine völlig andere Designsprache. Der Innenraum geht für meinen Geschmack an den 6er. Ich kenne den A7 und dort missfiel mir die teilweise billige Verarbeitung im Innenraum und das etwas altbackene Design. Ich weiß nicht wie der 6er verarbeitet ist, aber vom Design ist der Innenraum schon eher mein Geschmack. Im Alltag dürfte der RS7 wohl überlegen sein. Ich bin auf die ersten Tests gespannt, wobei die Rundenzeiten dieser Wagen nur die Fans interessiert – aber eben nicht die Käufer der Wagen ;-)
    Zum 4.0 Biturbo weiß man ja bisher nur theoratisches, bin aber gespannt.

  • Pingback: Bild-Vergleich mit 2x 560 PS: Audi RS7 trifft BMW M6 Gran Coupé F06 - | Clever Fragen & Antworten