Sucht man nach dem Modell der BMW AG mit dem zur Zeit höchsten Grundpreis und lässt dabei die für gewöhnliche Kunden nicht bestellbaren Sonder- und Sicherheitsfahrzeuge mit Panzerung oder für den Rettungseinsatz außer acht, landet man zwangsläufig beim BMW 760Li 2012. Mit einem Grundpreis von 147.900 Euro stellt die 7er Langversion mit V12-Biturbo nicht nur alle anderen AG-Modelle in den Schatten, auch ein BMW M6 Cabrio und sogar die Langversion eines BMW Alpina B7 Biturbo Allrad halten einen gewissen Respektabstand zum V12 ein.

Aber der 760Li zahlt auch zurück: Mit beeindruckender Laufruhe, enormen Kraftreserven in wirklich jeder Lebenslage – bereits ab 1.500 Umdrehungen pro Minute gleitet der V12-7er auf einem Drehmoment-Plateau von 750 Newtonmetern – und natürlich Exklusivität: In keinem anderen aktuellen BMW-Modell arbeitet ein Motor mit zwölf Brennkammern, stattdessen finden sich ohne Mühe Gemeinsamkeiten zum Rolls-Royce Ghost, der praktisch denselben Motor unter der Haube trägt.

Wenn es der Fahrer aus irgendeinem Grund wünschen sollte, beschleunigen BMW 760i und 760Li in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h – zum üblichen Stil der Fortbewegung mit einer Luxuslimousine passt diese Jagd nach Zehntelsekunden allerdings kaum. Ein erheblich günstigerer 750i ist kaum langsamer, in Kombination mit dem Allradantrieb xDrive dürfte er aus dem Stand in mancher Situation schneller beschleunigen als der 7er mit V12 – an der Rangordnung der beiden noblen Münchner ändert das allerdings nichts.

Die folgende Bilderserie zeigt uns das BMW 760Li Facelift 2012 mit M Sportpaket, zum Vergleich sind auch zwei Bilder eines 7er Facelift ohne M Paket (Kennzeichen H44 ANM) enthalten. Ergänzend sei auf unsere Bilderserie zum BMW 760Li Facelift Individual, ebenfalls ohne M Sportpaket, hingewiesen.

(Bilder: BMWblog.com)

Do you like this article ?
  • Thomas_01

    DER Maßstab unter den Luxuslimousinen. Einfach gigantisch.

    • muschi

      mag schon sein, aber die gleiche Innenraumarchitektur wie ein 520 hat er trotzdem.
      A bissl viel sparen tun sie schon bei BMW.

      • Thomas_01

        Also der 7er hat ein anderes Cockpit. Das es dem 5er oder umgekehrt ähnlich ist, ist definitv kein Nachteil, da beide Modelle meiner Meinung nach das beste Cockpit der Welt haben, optisch, als auch ergonomisch.
        Sehr sehr schade, daß BMW dies wieder geändert hat.

        • MZ

          Absolute Zustimmung. Daher wundert es mich das BMW mit diesem billig wirkenden aufgesetzten Diplay angefangen hat in 6er und Co. Die integrierte Monitorlösung passt perfekt in diesen harmonischen Innenraum. Ich bin aber auch weiterhin der Meinung, dass die Materialien im Audi A8 besser sind als im 7er.

          • Guest

            Hast du dir so ein Display schon mal wirklich im Fahrzeug angeschaut?
            Klar, immer Geschmackssache, aber ich finde gerade das Display der Navi
            Professional im 6er sieht absolut traumhaft aus!

        • spree

          Also das Armaturenbrett des A8 unterscheidet sich schon deutlicher vom A6, als das von 7er und 5er. Noch dazu sehen die riesigen Spaltmaße am BMW Handschuhfach absolut billig aus. Das ist Fiat Niveau! Beim 6er sieht das schon besser aus.

      • guest

        Wer überrall und und in welchen Dimensionen spart sieht man beim VW-Konzern. Das Gleichteileprinzip von Audi, VW, Seat und Skoda beträgt jetzt schon bis ca. 70%, durch MQB und weiterer Foge durch den MLB. Da verkauft zB. Audi größtenteils das selbe Auto um mehrere Tausend Euro das Auto teurer.

        • muschi

          Es ist eine große Ingenieursleistung , solch eine Flexibilität UND solchen Leichtbau zu vereinen. Technisch kann sich der Einser gg. Audi A3 wirklich verstecken. Übrigens ist es auch schwieriger , eine Architektur für 5er, 6er, 7er ,cabrio , coupé und Ghost gemeinsam als einen spaceframe für den A8 alleine zu entwerfen (abgesehen davon,daß die F01-Architektur zu schwer ist- wieder zu viel gespart ).

    • E46 CSL

      Mit Verlaub, der 7er war noch nie Maßstab in dieser Klasse und wird es wohl auch nicht so schnell werden. Der Maßstab vielleicht bei dem Klassenunwürdigsten Innenraum, aber sonst?

      • Gast

        Naja, das sieht eben auch jeder anders. Sicher ist die S-Klasse seit Jahren Top, aber der 7er hat mit der Generation F01 auf die S-Klasse aufgeschlossen, teils sogar überholt (Weltweit versteht sich). BMW schießt seit Monaten neue Technikfeature am laufenden Band, sozusagen nicht mehr unbedingt bei einem neuen oder überarbeiteten Modell. Was die neue S-Klasse bieten wird, was Mann dann auch braucht bleibt abzuwarten, aber der Komfort des F01 ist nun auf dem Niveau der S-Klasse. Soviel dazu

        • E46 CSL

          Soweit ich weiß ist die S-KLasse nachwievor an erster Stelle. Das schon seit 40 Jahren. Da helfen auch die achso tollen “Innovationen” wie 3d Internet nicht viel weiter. Desweiteren ist es sogar noch erstaunlicher, wenn ein älteres fahrzeug wi die S-Klasse trotz eines deutlich höheren Preises i.V. zu einem ähnlichen 7er, trotzdem besser verkauft. Der Vorsprung wird mit der neuen S-Klasse wieder dramatisch deutlicher werden. BTW: In der wichtigsten Kategorie – dem Komfort – ist der 7er eben immer noch hinter der S-Klasse. Das wird nicht nur in deutschen Tests festgestellt, sondern auch in anderen Ländern. Aber der BMW Fahrer hat ja dafür ein 3D Navi :-D

  • Mark

    Der 750i und 740i der E32-Generation aber auch gleich schnell in der Beschleunigung. V12 zählt eben mehr als reine Zahlen.

  • http://twitter.com/zarlock81 Robert

    Hat jemand eine Idee, welche Farbe das ist?

    • http://twitter.com/zarlock81 Robert

      Frage hat sich nach einem Besuch im M-Studio erledigt. Es ist eindeutig Tansanitblau.

  • sorry

    sorry jungs aber ich finde der innenraum ist das größte manko an dem ganzen fahrzeug …

    • Brookview

      Fährst Du einen? Für mich ist der Innenraum perfekt.

  • E46 CSL

    Bin bisher nur den 740i gefahren und als Referenz den A8(D3+D4) (Alle Motoren) und auch die aktuelle S500. Der A8 D3 war vom Federungsverhalten nicht so der Hit. Der D4 ist m.M.n. gleichauf mit dem 7er. Insgesamt kommen 7er und A8 nicht im Ansatz an den Komfort der S-Klasse. Die S-Klasse war und wird der Maßstab bleiben. Ich bin schon auf die neue S gespannt und vor allem auf die neuen Systeme wie Fahrbahnkamera usw. Trotz des höheren Anschaffungspreises der S-Klasse wird sie immer noch häufiger verkauft. Das muss schon was heißen.

    Wie auch im Aston oder A8 gefällt mir das B+O System sehr gut

  • Thomas_01

    Sorry Leute, aber die ganze Diskussion hat doch Kindergartenniveau. Ich habe lediglich meine Meinung wiedergegeben. Und wenn ich mir einen 7er ansehe, ob innen oder aussen, sieht jeder A8 oder S-Klasse daneben alt aus. Die Linie als auch das topgestylte Cockpit wecken in mir Emotionen, was ein A8 oder eine S-Klasse nicht schaffen. Alle Drei liegen in der Material- und Verarbeitungsqualität so hoch, daß es absolut schwachsinnig ist, diese miteinander zu vergleichen. Aber weder muss ein A8 denselben Kunstoff haben, wie ein 7er oder umgekehrt. ALLE sind auf einem Topniveau. und wer sucht, findet in einem A8, 7er oder S-Klasse irgendwo haptisch unpassendes Plastik. Also… Soll doch einfach jeder für sich seine Luxuslimousine geniessen…. Und meine Referenz heißt 7er :-)

    http://www.autowallpaper.de/Wallpaper/images/BMW/7er/F01/bmw-7-f01-cockpit-.jpg

    • E46 CSL

      Da sieht man mal wie wichtig so kleine Wörter wie “DER” und “MEIN” Maßstab sind. Bei einem “MEIN Maßstab” häüttest du nicht ein Widerwort gehört. ;-)

      • Thomas_01

        Eine Meinung kann immer nur die EIGENE wiedergeben – muss man nicht explizit erwähnen.
        Wobei… wenn es um reine Fakten wie beim 7er geht, ist er halt einfach unschlagbar. :-)

      • Thomas_01

        Eine Meinung kann immer nur die EIGENE wiedergeben – muss man nicht explizit erwähnen.
        Wobei… wenn es um reine Fakten wie beim 7er geht, ist er halt einfach unschlagbar. :-)

      • Thomas_01

        Eine Meinung kann immer nur die EIGENE wiedergeben – muss man nicht explizit erwähnen.
        Wobei… wenn es um reine Fakten wie beim 7er geht, ist er halt einfach unschlagbar. :-)

        • E46 CSL

          Wenn du sagst “Der Maßstab” ist es für den Leser nicht erkennbar ob es objektiv oder lediglich subjektiv ist. Somit ist es eben doch ein Unterschied ob “mein” oder “der” ;-)

      • Thomas_01

        Eine Meinung kann immer nur die EIGENE wiedergeben – muss man nicht explizit erwähnen.
        Wobei… wenn es um reine Fakten wie beim 7er geht, ist er halt einfach unschlagbar. :-)

  • ElbeDD

    Warum hat das hier gezeigte Modell keinen Alcantara-Himmel und keine Belederung am unteren Bereich des Armaturenbretts? Ich dachte beim 760er wäre dies serienmäßig oder gibt es hier Unterschiede zwischen ECE- und US-Modell?