BMW 7er Facelift 2012: Mehr Bilder zum 750Li F02 LCI in St. Petersburg

BMW 7er | 22.07.2012 von 7

In St. Petersburg darf sich die Presse aus aller Welt auch von der Langversion des BMW 7er Facelift 2012 überzeugen und zu diesem Zweck am …

In St. Petersburg darf sich die Presse aus aller Welt auch von der Langversion des BMW 7er Facelift 2012 überzeugen und zu diesem Zweck am Steuer des BMW 750Li F02 LCI Platz nehmen. Genau wie beim “kurzen” 750i kommt auch im 750Li die neue Ausbaustufe des V8-Biturbo mit 450 PS zum Einsatz, die unter anderem dank der variablen Ventilsteuerung Valvetronic rund 20 Prozent weniger Benzin benötigt als die ursprüngliche Variante des N63 mit 407 PS.

Mit einer Gesamtlänge von 5,219 Metern übertrifft die Langversion den kurzen 7er um 14 Zentimeter, was vor allem den Passagieren im Fond zusätzlichen Platz beschert. Außerdem ist die Langversion auch einen Zentimeter höher und bietet so allen Insassen etwas mehr Kopffreiheit.

Ohne Sonderausstattung, aber mit 75 Kilogramm für Fahrer und Gepäck sowie 90 Prozent Tankfüllung, bringt der BMW 750Li F02 LCI laut BMW 2.035 Kilogramm auf die Waage. Die Limousine beschleunigt dennoch in 4,8 Sekunden auf Landstraßentempo und kommt auf einen Normverbrauch von 8,6 Liter auf 100 Kilometer (entspricht 199 Gramm CO2 pro Kilometer). BMW 750i und 750Li sind auf Wunsch auch mit dem Allradantrieb xDrive erhältlich, was für zusätzliche Traktion und einen um zwei Zehntelsekunden verbesserten Sprintwert sorgt, aber auch das Gewicht und den Verbrauch in die Höhe treibt.

Einen genaueren Blick verdienen die LED-Nebelscheinwerfer, die adaptiven Voll-LED-Scheinwerfer, die Blinker in den Außenspiegeln, das Fond Entertainment Professional mit 9,2 Zoll großen Bildschirmen, das Bang & Olufsen High End Surround Sound System mit 16 Lautsprechern, 2 Zentralbässen und 1.200 Watt Verstärkerleistung, die neue iDrive-Generation mit 3D-Navigation und das multifunktionale Instrumentendisplay.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden