BMW M3 F80: Neue Erlkönig-Fotos und Spy-Video aus Skandinavien

BMW M3 | 26.03.2012 von 30

Bis zur Vorstellung des neuen BMW M3 F80 werden wir noch einige Erlkönige zu Gesicht bekommen, die nicht nur dank ihrer breit ausgestellten Radhäuser und …

Bis zur Vorstellung des neuen BMW M3 F80 werden wir noch einige Erlkönige zu Gesicht bekommen, die nicht nur dank ihrer breit ausgestellten Radhäuser und der vier Endrohre ins Auge fallen. Derzeit testet BMW die Prototypen noch in skandinavischer Kälte, schon in wenigen Wochen dürften wir aber auch wieder frisches Bildmaterial aus dem Raum München sowie von der Nordschleife des Nürburgrings erhalten.

Die neue BMW M3 Limousine soll wie bereits berichtet von einem Reihensechszylinder mit Turbo-Aufladung angetrieben werden. Der Motor kann sowohl mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe als auch mit einem siebenstufigen DKG kombiniert werden. Vom großen Bruder BMW M5 kommt das aktive Differenzial an der Hinterachse, das die Kräfte optimal zwischen den Antriebsrädern verteilen und so maximale Traktion beim Herausbeschleunigen aus Kurven bieten soll.

Das Gewicht der Einstiegs-Limousine aus Garching soll nicht nur deutlich unter dem des BMW M5 liegen, sondern auch den normalen BMW 3er F30 in den Schatten stellen. Der umfangreiche Carbon-Einsatz und die dadurch bedingten großen Unterschiede zum normalen 3er ist im Übrigen auch der Grund für die eigenständige interne Namensgebung (F80 statt F30).

Die Limousine wird ab 2013 die einzige Variante des neuen BMW M3 darstellen, denn ein M3 Touring ist genau wie eine M-Variante des BMW 3er GT F34 nicht geplant. Die Garchinger Interpretationen von BMW 4er Coupé und 4er Cabrio gehen ab 2014 als BMW M4 an den Start.

(Bilder: Pixner / BimmerParts-Online.com)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden