Genfer Salon 2012 im Rückspiegel: Die Highlights am Stand von BMW

News | 9.03.2012 von 6

Die Neuheiten von BMW auf dem Genfer Salon 2012 stehen für Dynamik, Eleganz und Effizienz. Im Fokus des Blitzlicht-Gewitters der Fotografen befinden sich vor allem …

Die Neuheiten von BMW auf dem Genfer Salon 2012 stehen für Dynamik, Eleganz und Effizienz. Im Fokus des Blitzlicht-Gewitters der Fotografen befinden sich vor allem das viertürige BMW 6er Gran Coupé, das BMW M6 Coupé, das BMW Concept M135i und die ersten vier M Performance Automobile mit Triturbo-Diesel, allen voran die BMW M550d xDrive Limousine.

Mit dem BMW M6 Coupé feiert in Genf das neue Aushängeschild der M GmbH seine Weltpremiere, dank 560 PS starkem V8-Biturbo aus dem aktuellen BMW M5 und reduziertem Gewicht – unter anderem mit Hilfe eines Carbon-Dachs – gelingt der Standardsprint auf 100 km/h in 4,2 Sekunden. Pünktlich zum Sommer wird auch das BMW M6 Cabrio bei den Händlern stehen.

Die zweite Genfer Weltpremiere auf Basis der 6er-Reihe punktet vor allem mit Eleganz und Luxus: Das viertürige BMW 6er Gran Coupé wird auf dem Genfer Automobilsalon in der matten Außenfarbe Frozen Bronze präsentiert, bei der die Formensprache besonders gut zur Geltung kommt. Im Innenraum sorgen diverse Optionen aus dem Programm von BMW Individual und hochwertige Sonderausstattungen wie das Bang & Olufsen High End Surround Sound System für Wohlfühl-Atmosphäre.

Überdurchschnittliche Effizienz verkörpern die neuen BMW M Performance Automobile mit dreifach aufgeladenem Sechszylinder-Diesel. Aushängeschild ist die BMW M550d xDrive Limousine, die dank 381 PS in 4,7 Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen kann, sich aber im Normzyklus mit 6,3 Litern Diesel auf 100 Kilometer begnügt.

Einen Ausblick auf den im Herbst kommenden BMW 1er Dreitürer liefert das BMW Concept M135i, das in ähnlicher Form noch 2012 in Serie gehen wird. Angetrieben wird der M135i von einem aufgeladenen Reihensechszylinder mit mehr als 300 PS, was ihn zu einem der schärfsten Kompaktklasse-Vertreter überhaupt machen wird.

Die Dekor-Streifen an der Seite des Concept M135i greifen die Farben von BMW Motorsport auf, diese finden sich natürlich auch am BMW M3 DTM für die Saison 2012. Vorgestellt wurde der Bolide vom Kanadier Bruno Spengler, der in der kommenden Saison eines der sechs DTM-Fahrzeuge von BMW pilotieren wird und sich vom Design seines neuen Arbeitsgeräts begeistert zeigte.

Ein weiteres Highlight aus sportlicher Sicht stellen die Zubehör-Komponenten von BMW M Performance für den neuen 1er dar. Präsentiert wird das hauseigene Tuning-Programm an einem neuen BMW 125i mit 218 PS starkem Turbo-Vierzylinder. Im Innenraum sorgen Carbon und Alcantara für sportliches Flair, messbare Vorteile liefern das ebenfalls erhältliche Sportfahrwerk und die leistungsfähige Bremsanlage.

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden