Onboard-Video: Der BMW M5 F10 auf der Rennstrecke Magny-Cours

BMW M5 | 4.01.2012 von 8

Auch in Frankreich haben die Modelle der BMW M GmbH viele Fans, die das außerordentliche sportliche Potenzial der Fahrzeuge aus Garching zu schätzen wissen. Das …

Auch in Frankreich haben die Modelle der BMW M GmbH viele Fans, die das außerordentliche sportliche Potenzial der Fahrzeuge aus Garching zu schätzen wissen. Das französische Magazine Motorsport hat nun die neue BMW M5 F10 Limousine auf der Rennstrecke von Magny-Cours getestet und dabei nicht nur eine Rundenzeit von 1:24,89 Minuten ermittelt, sondern auch ein sehens- und hörenswertes Video erstellt. Interessant ist, dass der 560 PS starke M5 dem 220 PS schwächeren, aber sportlicher abgestimmten BMW 1er M Coupé mehr als 1,5 Sekunden abnehmen kann.

Es versteht sich von selbst, dass eine schwere Limousine wie der M5 nicht für den dauerhaften Einsatz auf einer Rennstrecke gedacht ist und sowohl Reifen als auch Bremsen bereits nach einer überschaubaren Anzahl von Runden an ihre Grenzen bringen würde, das offenbar trotzdem vorhandene Potenzial des Hecktrieblers ist aber dennoch sehr beeindruckend.

  • Anonymous

    Keine schlechte Zeit, immerhin schnellerals ein Carrera GTS, praktisch gleichauf mit dem Panamera turbo,  – aber auch nur 1s schneller als ein E63 aus 2006.

    Chris

  • Kai

    Auch wenn das ganze sehr schwerfaellig aussieht, die Zeit ist unglaublich gut. 

  • driver

    Die Schalt-Zwischengasstöße find ich spitze 😀

  • Anonymous

    Bröööööööppp… und nächster Gang – klingt geil.

  • Anonymous

    Hört sich gut an und die Zeit ist auch beeindruckend – gutes Video.

    emirbmw

  • Inline6

    Nicht schlecht für das Dickschiff, immerhin deutlich schneller als der RS5.

    • Anonymous

      Den RS5 zu übertrumpfen sollte Pflicht und daher nicht erwähnenswert sein 😉

      • guestkk

        Naja, das Konkurrenzprodukt ist immer noch ein RS6, in einem Jahr wird es wohl soweit sein. Und ob es gegen den auf der Nordschleife reicht, wird man sehen. Dieses mal wird es wohl ein Kopf an Kopf Rennen geben, die Zeiten des Untersteuerns sind ja im aktuellen A6 vorbei. Ich freue mich schon auf den Kampf. Möge der Bessere gewinnen.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden