BMW M5 vs. Mercedes E63 AMG und Porsche Panamera Turbo S

BMW M5 | 9.11.2011 von 107

Die AutoZeitung liefert in ihrer jüngsten Ausgabe einen der ersten Vergleichstests mit dem neuen BMW M5 F10. Als Gegner stehen dabei der Mercedes E63 AMG …

Die AutoZeitung liefert in ihrer jüngsten Ausgabe einen der ersten Vergleichstests mit dem neuen BMW M5 F10. Als Gegner stehen dabei der Mercedes E63 AMG und der Porsche Panamera Turbo S zur Verfügung, womit insgesamt 1.667 PS an den Start gehen. Die Leistungswerte aller drei Modelle liegen zwischen 550 und 560 PS und auch bei der Anzahl der Schaltstufen herrscht Einigkeit, im Gegensatz zu den Modellen aus München und Stuttgart leitet der Porsche seine Kraft allerdings an alle vier Räder.

Dank des Allradantriebs dominiert der Porsche den Sprint aus dem Stand auf 100, bis zur 200er-Marke hat der BMW seinen Rückstand allerdings von vier Zehnteln auf eine Zehntel reduziert. Konkret beschleunigt der neue M5 in 4,1 Sekunden auf 100 km/h und erreicht nach 12,3 Sekunden 200 km/h. Der mit AMG Performance Package angetretene Mercedes folgt mit knappem Abstand, ist in diesem Vergleich aber das langsamste Fahrzeug.

Der Allradantrieb und die etwas größeren Abmessungen sorgen dafür, dass der Porsche das höchste Gewicht auf die Waage bringt, dennoch präsentiert er sich letztlich als sportlichstes der drei getesteten Fahrzeuge und lässt im Handling-Kurs auch den neuen M5 deutlich hinter sich: Mit einer Zeit von 1:16.0 ist er acht Zehntel schneller als der M5 und eine volle Sekunde schneller als der E63 AMG, der den M5 beim Gewicht um 13 Kilogramm unterbietet und somit das leichteste der drei getesteten Fahrzeuge ist – die Werksangabe bezüglich des Leergewichts überbietet der AMG um159 Kilogramm.

Auf der Rennstrecke überzeugt der BMW M5 mit guter Rückmeldung in der Lenkung und einem weitgehend neutralen Fahrverhalten. Weniger gut gefällt die Dosierbarkeit der Bremse, dafür punktet der M5 mit einem deutlich komfortableren Abrollverhalten als der AMG. Unterm Strich landet der M5 punktgleich mit dem AMG auf dem zweiten Rang, den Sieg sichert sich der im Vergleich mit dem M5 rund 65.000 Euro teurere Porsche Panamera Turbo S.

Wir sind gespannt auf die nächsten Vergleichstests mit Beteiligung des BMW M5 F10 und werden natürlich auch über die Rundenzeiten der sport auto berichten, sobald diese vorliegen.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden