BMW 3er F30: Offizielle Bilder und Infos zur Mittelklasse aus München

BMW 3er | 14.10.2011 von 65

Nach langem Warten wurde der neue BMW 3er F30 vor wenigen Minuten endlich enthüllt. Die neue Limousine kommt im Februar 2012 zu den Händlern und …

Nach langem Warten wurde der neue BMW 3er F30 vor wenigen Minuten endlich enthüllt. Die neue Limousine kommt im Februar 2012 zu den Händlern und soll genau wie alle fünf Vorgänger Klassenbester in Sachen Fahrdynamik sein. Zu diesem Zweck haben die Ingenieure wie schon beim 1er die Spurweite vergrößert und trotz größerer Abmessungen je nach Modell eine Gewichtsreduzierung von bis zu 40 Kilogramm realisiert.

Der 3er wächst auf eine Gesamtlänge von 4.624 Millimeter, ist dabei 1.811 Millimeter breit und 1.429 Millimeter hoch. In der Länge hat der 3er folglich um 9,3 Zentimeter zugelegt, der Radstand wuchs um fünf Zentimeter. Die Spurweite wuchs an der Vorderachse um 3,7 und an der Hinterachse um 4,8 Zentimeter.

Beim Design kombiniert BMW die Formensprache der Generation E90 mit einigen neuen Elementen. Ins Auge fällt vor allem die Verlängerung der Frontscheinwerfer zur Fahrzeugmitte, die eine Verbindung zu den Nieren herstellt und den konzentrierten Blick des Fahrzeugs unterstreicht.

Wie schon vor ein paar Monaten angekündigt wird es für den 3er die drei Lines Sport, Modern und Luxury geben, die jeweils mit eigenständigen Charakteren verbunden sind. Modelle mit Sport Line können optional mit schwarzen Außenspiegelkappen ausgestattet werden. Für alle Lines gibt es exklusive Optionen für den Innenraum, beispielsweise spezielle Interieurleisten und Sitzbezüge.

Unter der Motorhaube wird es zumindest zum Marktstart kein einziges Triebwerk ohne Aufladung geben. Alle drei offiziell angekündigten Benziner – 320i mit 184 PS, 328i mit 245 PS und 335i mit 306 PS – verfügen über eine Turbo-Aufladung nach dem TwinScroll-Prinzip. Bei den Selbstzündern versteht es sich ohnehin von selbst, dass 316d (116 PS), 318d (143 PS), 320d EfficientDynamics Edition (163 PS) und 320d (184 PS) über einen Turbolader verfügen. Ausnahmslos alle Motoren sind auf Wunsch mit der Achtgang-Automatik von ZF kombinierbar, zudem gibt es die ebenfalls achtstufige Sportautomatik mit Schaltwippen am Lenkrad.

Die Liste der Sonderausstattungen wird gegenüber dem Vorgänger ebenfalls ausgebaut und umfasst wie angekündigt das vollfarbige Head Up Display, einen Einparkassistenten, die aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung mit Auffahrwarner sowie die Assistenzsysteme Surround View, Side View und Top View.

Die bereits offiziell bekanntgegebene Motorenpalette im Überblick:

  • BMW 316d F30: 116 PS, R4
  • BMW 318d F30: 143 PS, R4,
  • BMW 320d F30: 184 PS, R4, 7,5s 0-100, 4,5 Liter / 100 km
  • BMW 320d EfficientDynamics Edition F30: 163 PS, 8,0s 0-100, 4,1 Liter / 100 km
  • BMW 320i F30: 184 PS, R4
  • BMW 328i F30: 245 PS, R4, 5,9s 0-100, 6,4 Liter / 100 km
  • BMW 335i F30: 306 PS, R6, 5,5s 0-100, 7,9 Liter / 100 km
  • BMW ActiveHybrid 3 F30: 340 PS, R6 + E-Motor

Weitere Bilder folgen in wenigen Minuten!


65 responses to “BMW 3er F30: Offizielle Bilder und Infos zur Mittelklasse aus München”

  1. Asd says:

    Sieht doch gut aus!

  2. Racket says:

    Wirklich sehr schönes Auto.

  3. juergen3 says:

    Benchmark! ….. und dann kommt lange lange nichts!
    BMW 3er forever!

  4. Thomas says:

    Gefällt mir bisher sehr gut. Ein aggressiver Baby 5er 🙂 Ich will endlich hochauflösende Fotos sehen -.-

  5. d-CoRe says:

    Ein Wahnsinns Auto, sieht wirklich schön aus!
    Ich bin mir todsicher der wird sich wie warme Semmeln verkaufen!

  6. guest says:

    is nen größeres E90 Facelift und mehr nicht

    das was Audi seit Jahren schon praktiziert scheint jetzt BMW auch anzufangen

    Traurig

    • juergen3 says:

      Mach die Augen auf, schöner geht nicht!

      • guest says:

        wenn man keine Rosa BMW Brille auf hat schaut man sich so nen Auto Realistisch an und da sieht man ebend nur nen E90 Facelift

        • juergen3 says:

          Ich besitze gar keine rosarote Brille, meine ist metallisch.

        • iQP says:

          Witzig, seit wann ändert sich beim Facelift die ganze Karosse und die Abmaße von einem Auto ….
          Klar werden einzelne Komponenten unverändert oder modifiziert weiterverwendet, man erfindet ja nicht jedes mal alles neu. Auf das Gesamtpaket kommts an.

    • Thomas says:

      Dann zeig mir mal was die gemeinsam haben, mal abgesehen von den Nieren und Doppelscheinwerfern 😉

    • Ahead says:

      Ja stimmt! Der hat auch 4 Räder, einen Auspuff, ein Lenkrad… genauso wie der E90.

    • Bergfex says:

      Man könnte dir schnell recht geben. Ist ja auch ein BMW-Zeiche vorne drauf und ne 3 hinten und es hat vier Räder. Also ganz klar nur ne kleine Evolution………..bis auf einige “Kleinigkeiten”, Die  den Wagen eben zu einer Revolution im Mittelklasse-Limousinen Segment machen: Der Rohbau ist komplett anders geworden, und damit meine ich nicht nur die Maße und vor allem Masse des Autos, sondern auch die Art und Weise, wie er aufgebaut wird. (Ich weiß, von sowas haben die meisten hier sehr wenig Ahnung, aber trotzdem). Dazu kommen noch die komplett neuartigen, spritzigen und sparsamen Turbomotoren zusammen mit dem bewährten Hinterrad-Antrieb.

      Über die Assistenz-Systeme reden wir noch gar nicht….

      Und was ist nochmal bei Audis neuem A4 anders???

      • MZ says:

        der A4 hat ein stimmiges Design und sieht nicht aus wie eine Mischung aus 1er und Honda Civic. Audi hat eine klare Linie in seinem Design (auch wenn sie es etwas übertreiben), die BMW Motoren sind nicht nur spritzig auf dem Papier sondern auch im Verbrauch in der Praxis. Audi wird auch ohne großes tam tam ein leichteres Auto als den 3er bauen. Zum Überfluss gibt es noch diese ganzen Lines. Die sehen alle zum … aus. Man muss wirklich eine blau-weiße Brille aufhaben um die Idee hinter diesen Lines nicht zu kapieren. BMW muss nun mal drastisch seine Kosten senken um auch in 10 Jahren mit VW/Audi mithalten zu können. Die nutzen jede Möglichkeit um noch mehr an den Autos zu verdienen,

  7. Oestie says:

    Von Vorn doch sehr chic!

  8. hubi says:

    Hab die Live-Übertragung gesehen und ich muss sagen er gefällt mir richtig gut, auch die Verbindung zw. Niere und Scheinwerfer! Ist mal was neues auf jeden Fall. Schön zu hören ist auch, dass das Gewicht in Hinblick auf die Abmessungen gesunken ist. Ich denke bei dem neuen 3er wurde alles richtig gemacht…..

  9. Anonymous says:

    Keine großen Experimente, aber mir gefällt er großartig! Die Front mit den Scheinwerfern und die Verbindung zur Niere finde ich sehr gelungen. Schafft etwas mehr Eigenständigkeit gegenüber den anderen Baureihen.
    Bei der Präsentation wirkte er schon sehr groß und erwachsen. Bin mal gespannt, wie er dann später in echt neben einem 5er ausschaut. Gerade das Heck ist dem 5er etwas ähnlich.

    Auch was man bislang vom Interieur gesehen hat, sagt mir sehr zu.

    Insgesamt hat BMW hier wieder super Arbeit geleistet! Bin schon etwas erleichtert nach dem 1er 😉

  10. mammut says:

    Da fragt man sich doch: Warum nicht auch so beim F20?

  11. Rsln says:

    endlich wieder ein böses BMW

    • R Birnenbaum says:

      EBEN! nach e39 endlich wieder eine machokarre, schön agressiv. das tuckige design der letzten modelle besonders der ecklige e60 waren für bmw puristen eine zumutung. von vorne gut, von der seite gut, von hinten gut und von innen gut – einfach perfekt der 3er.

  12. Diego_ACS says:

    Der absoulte Oberkracher…. A4 und C-Klasse können jetzt schon abdanken! Ehrlich einfach nur Wahnsinn!!!

    • Jerome Reuter says:

      Hm, ich bin mir ziemlich sicher, dass es in der Summe das bessere Auto wird. Aber ob der F30 z.B. ein höherwertigeres Interieur als die geliftete C-Klasse hat, sollte man mal abwarten. Abschreiben -bei aller Euphorie- sollte man die Konkurrenz noch nicht. Meine Meinung..

  13. Tobi says:

    was bei der präsentation zu sehen war … klasse geworden!

  14. Anonymous says:

    So muss ein 3er aussehen! Einfach nur TOP!

  15. Anonymous says:

    Sieht echt hammer aus 🙂 Aggressiver, dynamischer, moderner 🙂 Genauso wie ich mir ihn vorgestellt hab 🙂
    Freu mich auf Februar 🙂

    Das eine Bild dürfte doch die Innenausstattung des M-Sportpakets darstellen oder?

  16. Mitch says:

    Mir gefällt er leider nicht. Zumindest auf den bisherigen Fotos.
    Fahre einen E92, der nächstes Jahr ersetzt werden soll, aber mir sagt weder das Exterieur noch das Interieur des F30 zu.
    Ich hoffe er wirkt live besser und dass es den Innenraum auch in einer aufgeräumten Version gibt.

    • M4iTr3 says:

      Hier mal ein Bild vom Interieur… sieht eigentlich nicht schlecht aus… aber an den F10 wird so schnell nichts rankommen 🙂

  17. Who Cares says:

    Was ist denn in der Seitenansicht los? Da hat doch einer im vorderen Drittel die Motorhaube krummgehauen! Ganz seltsam…

  18. Guest says:

    Die Größenangaben im Text sind nicht korrekt: der F30 ist 4624 mm lang, 1811 mm breit (ohne Außenspiegel) und 1429 mm hoch.

  19. Tobi says:

    Es gibt auch schon Bilder vom Sportpaket. Sieht mal richtig geil aus. 

  20. Dacno1982 says:

    Hab mir doch gedacht, das es keinen 170 PS 318i geben wird,entgegen eurer Ankündigung, da der von den Fahrleistungen her nahezu auf dem Niveau des 320i / 184 PS liegen dürfte. Genauso, wie es bei 1er keinen 20i gibt.
    Höchstens für z.B. Spanien, wo über 1,6 l Hub eine Luxussteuer fällig wird, denke ich wird es den 18i Motor geben. Mein Tipp…

  21. Basti says:

    Wie hoch ist der Grundpreis für den 316d? In der Presse liest man etwas von mind. 35 T€ Grundpreis (bezieht sich jedoch auf den 320d).

    Danke und Gruß

    Basti

  22. Anonymous says:

    Design: Passt! Eine würdige Evolution des E90 und zum Glück kein Mini-F10.

    Chris

  23. Hoermann-Thomas says:

    Der neue 3er schaut ja sensationell aus, Innen- wie Außendesign überzeugen mich voll.
    Vielen Dank BMW.

  24. […] Offizielle Informationen und Bilder […]

  25. Anonymous says:

    Leute – das ist einfach TOLL – der Audi A4 kann nicht mithalten – die C-Klasse ebenfalls – einfach ein Traum!

    BMW <33 :-)))

  26. exedy says:

    wiso bekomm ich bei facebook keine updates mehr von bimmertoday?

  27. Luke says:

    rein objektiv, um einen vergleich zwischen E90 und F30 zu ziehen, ist die seitenansicht schon recht ähnlich. vor allem der hofmeister-knick lässt da zweifeln. 
    letztlich ist es aber doch ein neukonstruktion, eine sehr ansehnliche wie ich finde. 

    Interessant sind neben der optik (der 5er hat’s vorgemacht, der 3er macht’s nach – Adrian, tolle arbeit mit deinem Team), die aggressivität mit business-style vereint, in erster linie die technik, welche von oben runtergereicht wird. 
    bin gespannt, was auf der aufpreisliste an schmankerln stehen wird… 
    eben, wie van Hooydonk beschrieb: der 5er ist das langstreckenfahrzeug, der 3er der sprinter. 

    tolles auto!

  28. BMW-Fan/a says:

    Noch bessere Bilder gibt es unter folgendem Link:

    http://www.focus.de/auto/neuheiten/mittelklasse/neuer-bmw-3er-der-neue-ein-drittel-bmw_aid_674725.html

    Tolles Auto – auch das Interieur ist top.

  29. Anonymous says:

    oh ja! Wunderschön! Vor allem hat BMW es endlich geschafft diese Spalte der Motorhaube mit Nieren auslaufen zu lassen, nicht darüber.
    Heck allerdings wenig frisch..

  30. Anonymous says:

    Also Ich finde das der F30 gut gelungen ist. Ist doch logisch dass das Design weiterentwickelt wird um es auch als BMW wieder zu erkennen. Wenn man sich die Bilder der ersten 3er Generation bis Heute sieht, dann sieht man wie sich das Design ueber die Jahre behutsam weiter entwickelt hat und trotzem ist der 3er immer als 3er zu erkennen damit erzeugt man auch eine Historie, siehe P… 911 und nicht wie z.B. Renault die jedes mal ihr Design ueber denn haufen werfen und komplett was neues brigen das gar kein bezug zum alten Modell aufweisst.
    Weiter so BMW  – nur die R6 – solltet Ihr nicht verscheuern 

  31. bmwgt says:

    es ist mir völlig unverständlich wieso der neue 3er keine LED-blinker besetzt, das facelift e90 hatte LED??

  32. […] == "undefined"){ addthis_share = [];}Die neue, 6ste Generation des BMW 3er wurde gestern offiziell […]

  33. e21fred says:

    Sehr schönes Exterieur – dynamisch und elegant
    Das Interieur ist leider nur zum Teil gelungen. Könnte aber mit ” black panel technologie ”
    noch etwas aufgewertet werden. Auch ist das Fehlen der elektrischen Parkbremse ist nicht
    mehr ” state of the art ” im Premium Marktsegment und hat eine bessere Gestaltung
    der Mittelkonsole verhindert.

  34. Mik says:

    Insgesamt für heutige Zeiten ein ganz gelungenes Design.

    Leider ist der neue 3er 8mm höher.

  35. […] mit dem Angebot der beiden Lines Sport und Urban begnügt hat, umfasst das Angebot für den neuen BMW 3er F30 gleich drei verschiedene Ausstattungslinien plus M Sportpaket. Neben den beiden Lines Sport und […]

  36. […] Barcelona veranstaltet BMW zur Zeit den Media Launch für die neue 3er Limousine F30, die im Februar 2012 bei den Händlern stehen und erstmals in drei Lines verfügbar sein wird. […]

  37. Fcnfreak says:

    haha hab ihn schon gesehen und bin schon drin gesessen des sind vorteile wenn man bei nem bmw händler arbeitet^^

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden