IAA 2011: “Nackter” BMW 116i F20 ohne Navi und ohne Xenon

BMW 1er | 13.09.2011 von 49

Der BMW 1er F20 dürfte unseren Lesern bereits bestens vertraut sein, aber auf der IAA steht neben zahlreichen gut ausgestatteten Exemplaren mit Urban Line, Sport …

Der BMW 1er F20 dürfte unseren Lesern bereits bestens vertraut sein, aber auf der IAA steht neben zahlreichen gut ausgestatteten Exemplaren mit Urban Line, Sport Line, M Sportpaket und der Vorschau auf das Programm von BMW Performance auch ein völlig nackter 116i, der fast völlig ohne Sonderausstattung auskommt und den Grundpreis folgerichtig kaum überbietet.

Konkret beschränkt sich die Liste der gewählten aufpreispflichtigen Sonderausstattungen auf das Ablagenpaket, 16 Zoll-Leichtmetallräder, Armauflage vorn, Fußmatten in Velours, Metallic-Lackierung in Glaciersilber, automatisch abblendenden Innenspiegel, Raucherpaket und Lederlenkrad. So ergibt sich ein für BMW-Verhältnisse äußerst niedriger Aufpreis in Höhe von 2.270 Euro, der Gesamtpreis für den 136 PS starken Kompaktklasse-Vertreter beläuft sich ohne Rabatte auf 26.120 Euro.

Da Fotos vom Interieur ohne Infotainment-Display und von den serienmäßigen Halogen-Scheinwerfern bisher Mangelware waren, konzentriert sich unsere Bilderserie auf diese Elemente. Gut erkennbar ist auch das deutlich kleinere Black Panel Display unterhalb des Tachos, das gegen Aufpreis auch deutlich größer und umfangreicher geliefert wird.

Obwohl der Innenraum ohne Display über eine weitere gut nutzbare Ablagemöglichkeit verfügt, würden wir doch die überschaubare Investition von 390 Euro für das Radio Professional inklusive 6,5 Zoll großem Farbbildschirm empfehlen. Wenig hochwertig wirkt das Lederlenkrad ohne Multifunktionstasten, denn an deren Stelle befindet sich eine recht lieblos gestaltete Kunststofffläche.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden