Angekommen in Berlin: Erste Bilder vom BMW 1er F20 Media-Launch

BMW 1er | 15.07.2011 von 17

Der erste Eindruck völlig ungefiltert: Der BMW 1er F20 sieht in natura deutlich besser aus als man anhand von Fotos befürchtet. Die Fläche zwischen Nieren …

Der erste Eindruck völlig ungefiltert: Der BMW 1er F20 sieht in natura deutlich besser aus als man anhand von Fotos befürchtet. Die Fläche zwischen Nieren und Scheinwerfern wirkt deutlich weniger störend als auf Bildern und insgesamt sieht der F20 dynamisch und jugendlich aus. Das Heck nimmt man in der Praxis viel stärker als Evolution des E87 wahr und die Ähnlichkeit der Rückleuchten zum VW Polo fällt in der Praxis – wenn man die gesamte Heckpartie betrachtet und nicht nur die Leuchten – deutlich weniger ins Auge als auf Fotos.

Zur Verfügung stehen wie erwartet einige BMW 118i F20 Sport Line in Karmesinrot sowie ebenso zahlreiche BMW 120d Urban Line in Valencia Orange Metallic mit achtstufigem Automatikgetriebe. Wir werden unsere ersten Meter mit einem der roten BMW 118i absolvieren, um dem neuen aufgeladenen Vierzylinder mit 1,6 Litern Hubraum und der internen Bezeichnung N13B16 auf den Zahn zu fühlen. Wenn alles klappt, gibt es heute Abend auch ein erstes Tachovideo, aber wir wollen nicht zu viel versprechen.

Steigt man vom E87 in den F20, fühlt man sich unmittelbar in einer anderen Fahrzeugklasse. Haptik und Optik fallen an praktisch allen Punkten angenehmer aus und vermitteln echtes Premium-Flair. Wir machen uns nun auf den Weg zum ADAC Fahrsicherheitszentrum in Linthe, um den F20 auch querdynamisch zu testen. Der Wetterbericht ist durchwachsen, aber noch ist es trocken und wir hoffen sehr, dass es dabei bleibt.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden