BMW Nordamerika enttäuscht vom Absatz des BMW 5er GT F07

BMW 5er GT | 24.05.2011 von 23

Seit der Vorstellung des Concept Cars zum BMW 5er Gran Turismo auf dem Genfer Automobilsalon 2009 fällt es vielen Beobachtern schwer, den Sinn und Zweck …

Seit der Vorstellung des Concept Cars zum BMW 5er Gran Turismo auf dem Genfer Automobilsalon 2009 fällt es vielen Beobachtern schwer, den Sinn und Zweck des Fahrzeugs nachzuvollziehen. Offiziell wollte BMW vor allem eine elegante Alternative zum 5er Touring erschaffen, denn außerhalb Europas sind die Touring-Verkäufe seit jeher sehr überschaubar.

Wie wenig Nachfrage in Nordamerika nach dieser Karosserievariante besteht, hat auch der Wettbewerber Audi erkannt: Genau wie im Fall des BMW 5er Touring F11 wird auch der neue Audi A6 Avant von Beginn an nicht in den USA angeboten, weil die mäßigen Verkaufszahlen des Vorgängers ein solches Angebot nicht sinnvoll erscheinen lassen.

Wir haben schon mehrfach darüber berichtet, dass der BMW 5er GT seine Sache weltweit betrachtet durchaus gut macht und sich insgesamt besser verkauft, als von BMW erhofft. Ausgenommen wurden dabei stets die USA, denn grade auf diesem Markt konnte der GT weniger Absatz erzielen als geplant, während er in fast allen anderen Märkten die Erwartungen übertraf.

Nun hat sich Jim O’Donnel von BMW Nordamerika gegenüber Automotive News zum Thema geäußert und zum Ausdruck gebracht, dass es noch ein weiteres Problem gibt: Der ursprüngliche Plan ging davon aus, mit dem Gran Turismo jene Kunden anzusprechen, die zuvor einen 5er Touring oder vergleichbare Modelle anderer Marken fuhren, aber diese Kunden fühlen sich offensichtlich kaum angesprochen und wechseln lieber zum E-Klasse T-Modell, dem einzigen verbliebenen europäischen Premium-Kombi der oberen Mittelklasse.

Die Kunden des F07 sind stattdessen häufig ehemalige Fahrer eines BMWs der 5er- oder 7er-Reihe, die sich vom großen Platzangebot für verhältnismäßig wenig Geld angezogen fühlen. Somit schwächt der GT die 7er-Verkaufszahlen, was mit Blick auf die Marge nicht im Interesse von BMW liegen kann.

Für die Touring-Generation F11 plant BMW dennoch keine US-Markteinführung mehr, denn auf dem überschaubaren Markt kann man kaum mehr als 2.000 Einheiten jährlich absetzen. Anders könnte die Entscheidung beim Nachfolger des F11 ausfallen, aber dieser wird nicht vor 2017 zu den Händlern kommen, was den Verlust weiterer Kunden wahrscheinlich macht. Man sollte diese Verluste andererseits nicht überbewerten, denn wir sprechen wie gesagt von einem überschaubaren Marktsegment und auch in Ingolstadt hat man sich nicht ohne Grund entschieden, auf das Anbieten des A6 Avant komplett zu verzichten.

  • Schon irgendwie eigenartig in Amerika. Die wollen irgendwie alle den gleichen Kofferraumdeckel? 😉
    Beim 1er verkauft sich auch nur der Coupe…
    Jetta statt Golf… usw.

  • Ehrlich gesagt wundert mich, dass BMW es überhaupt schafft, Exemplare dieses Fahrzeuges abzusetzen. Der 5er GT ist doch wirklich die Antwort auf eine Frage, die zuvor kein Mensch gestellt hat und zu dem noch das hässlichste, was je den blau-weißen Propeller trug.

    • Anonymous

      Das liegt im Auges des Betrachters. ich finde den GT wunderschön. Von allen Seiten. Und ich bin nicht der einzige, denn so schlecht verkauft er sich nicht. 😉

      • Anonymous

        Ich finde den auch sehr schön genau so wie viele meiner Freunde die finden den eben so massiv das auto hat einfach was 😀

  • Mike

    Naja, in den USA wird nur das 1er Coupe/Cabrio angeboten.

    Die Norte Americanos stehen eben auf das three-box styling, Kombis sind durch Vans und SUVs ersetzt worden. Der Trend wird auch von den Herstellern gefördert, da Vans und SUVs als Light Trucks durchgehen, die in der Berechnung des Flottenverbrauch (CAFE) andere Grenzwerte gelten.

    http://en.wikipedia.org/wiki/CAFE_standards#SUVs_and_minivans_created_due_to_original_mandate

    Vielleicht hätte der 5er GT dort mehr Käufer gefunden, wenn er nicht so ungeschlacht und hochbeinig daherkommen würde, so dass die klassiche Zielgruppe eines Coupes, die Eleganz über den letzten Tacken Nutzwert stellt, angesprochen worden wäre. So ist er aber von allem etwas und nix richtig. Andererseits hätte er dann vielleicht dem 6er Kunden abgenommen, aber das macht er ja scheinbar nun wohl beim 7er.

    • Ändert das dann auch was bei der KFZ Steuer? Dann würde das Sinn ergeben.

      • Anonymous

        KFZ Steuer gibt es in den USA nicht 😉

        • Hm, da hab ich aber was anderes gehört. Das hängt vom Staat ab.
          In Karlifornien sind die mit dem Schadstoffausstoß strenger als bei uns.

          • Anonymous

            Mit dem Schadstoffausstoß ist man tatsächlich strenger, aber das bezieht sich nur auf den SMOG Test, der mit unserer ASU vergleichbar ist. Jährliche Steuern, wie bei uns, fallen nicht an. Die Einzige Steuer, die man zahlen muss, ist einmalig und wird fällig, wenn man den Wagen kauft. Also etwas ähnlich einer Mehrwertsteuer. Diese Steuer berechnet sich auch nur nach dem Kaufpreis und somit sind Verbrauch etc. irrelevant.

            Das ist zumindest die Situation in Kalifornien. In anderen Staaten kenne ich mich nicht aus, glaube aber nicht, dass es großartig anders ist.

          • Anonymous

            Mit dem Schadstoffausstoß ist man tatsächlich strenger, aber das bezieht sich nur auf den SMOG Test, der mit unserer ASU vergleichbar ist. Jährliche Steuern, wie bei uns, fallen nicht an. Die Einzige Steuer, die man zahlen muss, ist einmalig und wird fällig, wenn man den Wagen kauft. Also etwas ähnlich einer Mehrwertsteuer. Diese Steuer berechnet sich auch nur nach dem Kaufpreis und somit sind Verbrauch etc. irrelevant.

            Das ist zumindest die Situation in Kalifornien. In anderen Staaten kenne ich mich nicht aus, glaube aber nicht, dass es großartig anders ist.

  • Mitsu

    Sobald der 4-türige 6er auf dem Markt ist, wird sich die Frage nach dem Sinn des 5er GTs eh wieder stellen. Dann mehr denn je.
    Ich finde den 5er GT ja imposant und auch, bis auf die etwas unförmige Heckpartie, optisch durchaus ansprechend. Tauschen gegen meinen 7er würde ich den nie und nimmer! 

    • Hast recht, mit dem F06 will keiner mehr den F07 ….

  • Stefan

    Ich bin froh, dass es den GT gibt: Es ist wie mit dem Z4 Coupe, welches ich vorher fuhr. Als ehemalige Dienstwagen, vollausgestattet zum unschlagbaren Preis beste BMW Technik zu fahren. Ich hoffe BMW bietet zumindest immer ein Fahrzeug an, welches dem Massengeschmack nicht entspricht und dementsprechend günstig in den Markt gedrückt wird. Das ist nämlich meine erste Wahl! 

  • Anonymous

    Hach ja … der schöne 5er GT.

    Am Freitag Abend als ich Unter den Linden entlangfuhr, rollte auch wieder einer in Saphirschwarz andächtig vor mir her. Das Fahrzeug hat mit seinen Glowing bars schon eine sehr große Präsenz. 

    Ihr könnt den gern alle schrottig finden, ich find den scharf.

    Lovin’ it.

  • Anonymous

    Who cares was die Amis denken… 😉 Das was da Jim O`Donnel sagt, ist das klassiche Rechtfertigen eines mäßigen Vertriebsleiters: “Nein, Chef, es liegt nicht daran, dass ich zu blö_ bin, sondern die bösen, bösen Kunden kaufen nicht so wie es im Forecast stand… heul, heul. Aber schuld sind vor allem die 7er Käufer, die jetzt lieber nen GT fahren… ”

    Schade, dass BMW in den USA nicht den F11 bringt – der sieht so gut aus, dass es sicher ein paar Käufer gegeben hätte. Ach so, dazu noch nen Tipp an Jim: “Warendruck erzeugt Platzierungsdruck” – auf gut Deutsch: Hätte ein guter Verkäufer nen paar F11 auf dem Hof, dann verkauft der die auch… 😉

    Und zum Thema “Marge” wäre ich mir gar nicht so sicher, dass BMW an nem 7er mehr Geld verdient als an nem 5er GT. Aber das wäre eh Glaskugel schauen, denn erst wenn Benny den Blackberry von Reithofer mal in die Finger bekommt werden wir das genau wissen… 😉

    • Ich geb mir Mühe, besagten Blackberry bei nächster Gelegenheit zu entwenden 😉
      Da der 5er GT im Innenraum praktisch ein 7er ist, aber preislich auf nur leicht gehobenem 5er-Niveau verkauft wird, bin ich mir bezüglich der Marge ziemlich sicher. Aber klar, endgültige Gewissheit wird man als Außenstehender in der Frage nicht bekommen.

      • Anonymous

        Und wenn Du erwischt wirst, schicke ich dir auch nen Kuchen mit Feile in die Zelle… 😉

  • BMWcult

    Bei uns in Dresden fahren einige GT rum,in weiß,grau und schwarz mit schönen Felgen,sehen in echt unerwartet gut aus,viel besser als eine Mercedes R-Klasse. Und beim fahren ist dieser BMW über jeden Zweifel erhaben,für ältere Menschen die eine hohe Sitzposition wollen aber kein dickes SUV oder protzigen 7er in der Einfahrt,das optimale Auto. Für diese Zielgruppe wurde das Auto geschaffen,denn das sind die ,die sich Neuwagwagen wir über 70000Euro leisten können.

    • Anonymous

      Noch a Dresdner, ich bin auch so ein kaputter.

      2.Liga lässt grüßen, endlich!!!

      • Anonymous

        Och nööö :D… Hab euch zwar gestern Daumen gedrückt aber ihr Dynamo Fans seit doch auch nur ‘n Haufen Kaputter :D…. 14 Festnahmen, weil Sitzschalen rausgeruppt wurden. 

        Für den Ostfußball ist es jedoch ein Segen. Naja noch ein Jahr Profifußball dann kommt die nächste Insolvenz oder der nächste Wettskandal… 😉

        Ich war damals bei Chemie gegen ich glaub es war noch Dynamo II im Stadion beim Wettskandal, seither konzentrier ich meine Fußballliebe auf meinen Erstligisten und verschmäh den Ostfußball als aktiver Zuschauer.

        Vor allem weil sich da in den Fankulturen oftmals nur noch der Ausschuss tummelt, der in den Profiligen längst Stadionverbot auf Lebenszeit hat. ( da zählt ihr Dynamos noch zu den besseren 😉 )

        Trotzdem Glückwunsch zum Aufstieg!

      • Anonymous

        Och nööö :D… Hab euch zwar gestern Daumen gedrückt aber ihr Dynamo Fans seit doch auch nur ‘n Haufen Kaputter :D…. 14 Festnahmen, weil Sitzschalen rausgeruppt wurden. 

        Für den Ostfußball ist es jedoch ein Segen. Naja noch ein Jahr Profifußball dann kommt die nächste Insolvenz oder der nächste Wettskandal… 😉

        Ich war damals bei Chemie gegen ich glaub es war noch Dynamo II im Stadion beim Wettskandal, seither konzentrier ich meine Fußballliebe auf meinen Erstligisten und verschmäh den Ostfußball als aktiver Zuschauer.

        Vor allem weil sich da in den Fankulturen oftmals nur noch der Ausschuss tummelt, der in den Profiligen längst Stadionverbot auf Lebenszeit hat. ( da zählt ihr Dynamos noch zu den besseren 😉 )

        Trotzdem Glückwunsch zum Aufstieg!

  • Pingback: BMW 535i GT (Gran Tourismo) Test – Die angenehme Art zu reisen - Forum - Speed Heads()

  • Pingback: BMW stellt zweite 1er Generation vor : Seite 18 : Hier nochmals vier videos von der urban line (weiß nicht ob di...()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden