MINI inspired by Goodwood: Luxus-Varianten auch von R55, R57 & R60?

MINI | 1.05.2011 von 0

Auf der Shanghai Motor Show 2011 feierte mit dem MINI inspired by Goodwood ein lange angekündigtes Modell seine Publikumspremiere, das den von Rolls-Royce gewohnten Luxus …

Auf der Shanghai Motor Show 2011 feierte mit dem MINI inspired by Goodwood ein lange angekündigtes Modell seine Publikumspremiere, das den von Rolls-Royce gewohnten Luxus mit den kompakten Abmessungen des MINI Hatchback kombinieren will. Wie die in Sachen MINI für gewöhnlich gut informierte AutoCar nun berichtet, soll der im Rahmen des Individual-Programms MINI Yours und auf 1.000 Einheiten limitierte Luxus-MINI nicht lange ein Einzelkind bleiben soll.

Stattdessen soll das Label Goodwood künftig ähnlich wie John Cooper Works für praktisch alle Modellreihen angeboten werden und jeweils ein besonders hohes Niveau in Sachen Komfort und Materialqualität verkörpern. Neben dem Hatchback R56 könnte es dann also auch den Clubman, das Cabrio und den Countryman in einer Goodwood-Sonderserie geben, was auch die Strenge der Limitierung erheblich reduzieren würde.

Ähnlich wie im Fall des in Shanghai präsentierten R56 dürften die Goodwood-Modelle auch in den anderen Baureihen an gute Motorisierungen geknüpft sein, namentlich den Cooper S. Die 211 PS starke Topmotorisierung wird auch weiterhin exklusiv den John Cooper Works-Modellen vorbehalten bleiben, aber für souveräne Fortbewegung genügen im Umfeld des MINI ohnehin die 184 PS des Cooper S.

Der Grundpreis wird bei allen Modellen deutlich über allen anderen Varianten liegen, weil stets eine ganze Reihe von “Sonderausstattungen” zum Serienumfang gehören werden. Dazu kommen einige Materialien und exklusive Farben, die man eigentlich nur in Goodwood bei Rolls-Royce verwendet und die den Luxus-MINIs endgültig das gewisse Etwas verleihen werden.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden