Das neue BMW 6er Coupé F13 – Termin und Preise für Deutschland

BMW 6er | 13.03.2011 von 4

Seine Publikumspremiere wird das neue BMW 6er Coupé F13 auf der Shanghai Auto Show im April feiern und somit zuerst die Chinesen mit seiner eleganten …

Seine Publikumspremiere wird das neue BMW 6er Coupé F13 auf der Shanghai Auto Show im April feiern und somit zuerst die Chinesen mit seiner eleganten Linie beeindrucken. In Deutschland wird das Fahrzeug im Herbst eingeführt und dann zu Preisen ab 74.700 Euro zu haben sein. Will man das stärkere Topmodell BMW 650i, muss man mindestens 85.700 Euro investieren.

Erfahrungsgemäß dürfte es kein Problem sein, diese Werte bei fleißigem Ankreuzen in der Liste der Sonderausstattungen erheblich zu überbieten, aber immerhin sind einige wichtige Ausstattungen bereits im Serienumfang enthalten. Mit etwas Vernunft und Zurückhaltung könnte man sich also sogar zu einem Fahrzeug mit Basisausstattung durchringen, aber optionale Umfänge wie das Bang & Olufsen Soundsystem, die Voll-LED-Scheinwerfer oder das Navigationssystem Professional laden natürlich zum Abnicken von Aufpreisen ein.

P90073346

Die wichtigsten serienmäßigen Umfänge von BMW 640i & BMW 650i F13 in Deutschland:

  • Xenon-Licht für Abblend- und Fernlicht mit LED Tagfahrlichtringen
  • Chrome Line Exterieur
  • 8 Gang Sportautomatik-Getriebe mit Steptronic und Schaltwippen am Lenkrad, inkl. Auto Start Stop-Funktion
  • Fahrdynamik Control (Selektion der Fahrdynamik-Eigenschaften)
  • Elektrische Sitzverstellung mit Memory-Funktion für Fahrer- und Beifahrer
  • Elektrische Lenkradverstellung mit Memory Funktion
  • Radio Professional mit HIFI Lautsprechersystem mit 9 Lautsprechern und 205 Watt Verstärkerleistung
  • Klimaautomatik mit 2-Zonenregelung, 5 Automatikprogrammen
  • Lederausstattung Dakota mit SunReflective Technologie und Sitzheizung vorne
  • 17 Zoll (640i) respektive 18 Zoll Leichtmetallräder (650i) mit Notlaufeigenschaften

4 responses to “Das neue BMW 6er Coupé F13 – Termin und Preise für Deutschland”

  1. Sorin Caius says:

    Sabber :-)…

  2. samy says:

    die Front vom 6er gefällt mir gut aber das Heck ist zu harmlos der Vorgänger gefällt mir da besser!!!

  3. Guhrle says:

    Warum gibt es fuer den 650 im Gegensatz zum 640 keine Start-Stop-Automatic und keine Luftklappensteuerung?,sogar der CLS AMG hat das zur Verbrauchsoptimierung, hier sind im im Normverbrauch sogar 9,9 Liter im Gegensatz zu 10,7 zum 650 zu mindestens auf dem Pruefstand nacgewiesen worden, ich hoffe beim neuen M6 tut sich was hinsichtlich des Verbrauchs, es wird sogar von einer neuartigen Zinlinderabschaltung gemunkelt, jedenfalls muss ich auf jedenfalls bei der Reichweite getan werden, bei meinen jetzigen M6 treibt es schon nach ca. 350 km die Schweissperlen auf die Stirn, auf der Suche nach der naechsten Tankstelle, und selbst im 400 PS-Modus ist das Auto selbst auf der Autobahn bei sehr sparweiser Fahrweise nie!!!! unter 14,5L zu bekommen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden