Neue Spyshots zum BMW 1er F20 in Schwarz mit schicken Felgen

BMW 1er | 28.01.2011 von 6

Direkt von den Wintertests im kalten Norden erreichen uns weitere Spyshots zum BMW 1er der Generation F20, der im Herbst auf der IAA und kurze …

Direkt von den Wintertests im kalten Norden erreichen uns weitere Spyshots zum BMW 1er der Generation F20, der im Herbst auf der IAA und kurze Zeit später bei den Händlern stehen wird. Offizielle Bilder und Infos zum neuen 1er wird es aber schon im Lauf des Sommers geben, denn natürlich möchte BMW schon einige Zeit vor dem Verkaufsstart das Interesse am komplett neu aufgelegten Volumenmodell wecken.

Auffällig ist die stark ausgeformte Motorhaube, die wir schon auf den letzten Spyshots sehen konnten und die allem Anschein nach dem Serienstand entspricht. Über die Form der Scheinwerfer gibt die aktuelle Tarnung allerdings noch keinen Aufschluss, denn die schwarzen Umrisse sind nur Bestandteil der Tarnung und sollen Betrachter wie uns verwirren.

BMW-1er-F20-Spyshots-Schwarz

Während ab 2013 oder 2014 auch frontgetriebene Modelle von BMW auf den Markt kommen sollen, werden die bekannten Varianten der 1er-Reihe weiterhin mit Hinterradantrieb für Fahrspaß sorgen – sowohl der Fünftürer F20 als auch der etwas später kommende Dreitürer F21 und die erst später erscheinenden Modelle Coupé und Cabrio.

Während es bei der Form des Greenhouse und der Seitenansicht kaum Unterschiede zum aktuellen Modell geben wird, dürfte der Auftritt der 1er-Reihe an Front und Heck deutlich aufgefrischt ausfallen.

Unter der Haube gibt es vor allem Änderungen bei den Benzinern, denn hier werden aufgeladene Vierzylinder die bisherigen Saugmotoren ersetzen. Das vorläufige Topmodell wird dabei auf den intern N20B20 genannten Motor mit 2,0 Litern Hubraum und TwinScroll-Aufladung vertrauen, der ab März im BMW X1 xDrive28i zum Einsatz kommt.

Unterhalb dieses Motors kommen weitere Motoren mit 1,6 und 2,0 Litern Hubraum zum Einsatz. Später werden auch noch Benzin- und Dieselmotoren mit 1,5 Litern Hubraum und drei Zylindern Verwendung finden, vermutlich aber nicht schon zum Marktstart im Herbst. Neben manuellen Sechsgang-Getrieben kommt auch die Achtgang-Automatik von ZF zum Einsatz, die sowohl die Fahrleistungen als auch den Verbrauch positiv beeinflussen wird.

Noch mehr Bilder gibt es direkt bei Gmotos.co.uk.

  • Südstaatler

    Vielleicht weisst du’s Benny: Warum kommt zuerst der Fünftürer auf den Markt? Liegt das an den Absatzzahlen? Warum kommen nicht alle gleichzeitig auf den Markt (oder zumindest Fünf- und Dreitürer gleichzeitig)?

    Ich hätte natürlich am liebsten das Coupe zuerst 🙂

    • Benny

      Der Fünftürer dürfte die größte Zielgruppe ansprechen, eben auch jene Menschen, die Wert auf vier Türen legen – zum Beispiel, um den Einkaufskorb auf die Rückbank zu stellen. Dreitürer, Coupé und Cabrio sind eher für Optik-Fans – so schätze ich das zumindest ein, aber ob das die waren Ursachen sind?!

      • mb81

        der 3dr-1er ist optisch in der Tat der wesentlich schönere 1er im Vergleich zum normalen 5dr

  • Reinhard

    Ja, und im Winter unbrauchbar, da die rahmenlosen Scheiben anfrieren und ein Schließen der Türen unmöglich machen. Somit fährt meine Frau mit halboffener Tür zur Arbeit.
    Absoluter Konstruktionsfehler mit Selbstzweck Opitk.

    • Maddy

      Türgummi / Kantenschutz vernünftig mit Gummipflege (Gibts beim 🙂 ) behandeln, dann friert da nix ein. Mach ich seit Jahren so.

    • tttom

      haha.. an jeder tankstelle gibts gummipflegestifte.. da kann man auch die tür wieder schließen.
      haha, konstruktionsfehler, …,du scherzkeks.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden