MINI WRC: Daniel Sordo wird zweiter Fahrer neben Kris Meeke

Motorsport | 5.01.2011 von 0

Während das Team X-Raid in Südamerika mit dem MINI ALL4 Racing unterwegs ist, arbeitet man in Europa weiterhin auf Hochtouren am Comeback in der Rallye-Weltmeisterschaft …

Während das Team X-Raid in Südamerika mit dem MINI ALL4 Racing unterwegs ist, arbeitet man in Europa weiterhin auf Hochtouren am Comeback in der Rallye-Weltmeisterschaft WRC. Das von Prodrive betreute WRC-Projekt, das außer der optischen Nähe zum MINI Countryman keine Gemeinsamkeiten mit dem Dakar-Projekt hat, hat nun einen weiteren wichtigen Baustein für die Saison 2011 abgeschlossen: Die Fahrerpaarung steht fest.

Neben dem Engländer Kris Meeke, der bereits vor einigen Wochen ohne größeres Spektakel vorgestellt wurde, soll Dani Sordo einen weiteren Countryman WRC pilotieren. Der 27-jährige Spanier fährt bereits seit 2003 in der WRC und besitzt entsprechend viel Erfahrung. Er stand dabei zwar häufig im Schatten des Ausnahmetalents Sebastian Loeb, konnte aber dennoch viele Beobachter mit seinem Speed überzeugen. 2007 belegte der Spanier den vierten Platz in der Gesamtwertung, in den drei folgenden Jahren stand jeweils der fünfte Platz zu Buche.

MINI-Countryman-WRC-Testfahrten-Prodrive-Sardinien-01

Daniel Sordo: “Die Rückkehr von MINI in die WRC hat viel Aufmerksamkeit erfahren und dass ich nun ein Teil dieses Teams sein kann, ist eine tolle Chance für mich. Ich bin mir sicher, dass MINI eine gute Zukunft in diesem Sport haben wird. Ich freue mich darauf, mit Kris Meeke zusammenzuarbeiten, nachdem wir grade gemeinsam einen guten Test in Sardinien absolviert haben.”

Dr. Wolfgang Armbrecht (Leiter MINI Brand Management): “Sowohl Dani als auch Kris passen gut zur Marke MINI und können unserem WRC-Programm nicht nur mit Erfahrung und Speed helfen, sondern auch mit der richtigen Chemie, die zum Aufbau des Teams nötig ist.”

David Richards (Prodrive): “Dani ist zwar erst 27 Jahre alt, aber er gehört dennoch zu den erfahrensten Piloten der WRC und hat in den letzten fünf Jahren stets auf höchstem Niveau an der Serie teilgenommen. Ich glaube, dass er mit dem richtigen Umfeld und dem MINI WRC den nächsten Schritt gehen und seinen 29 Podiumsplatzierungen auch Siege folgen lassen kann, womit er ein Anwärter auf den WRC-Titel wäre.”

MINI-Countryman-WRC-Testfahrten-Prodrive-Sardinien-02

(Quelle: Prodrive bei Facebook)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden