Schubert Motorsport gewinnt mit dem BMW Z4 GT3 E89 in Zolder

Motorsport | 11.10.2010 von 2

Die FIA GT3 Europameisterschaft ist hier zugegebenermaßen nicht oft ein Thema, aber wenn Schubert Motorsport den optisch äußerst attraktiven BMW Z4 GT3 schon zum zweiten …

Die FIA GT3 Europameisterschaft ist hier zugegebenermaßen nicht oft ein Thema, aber wenn Schubert Motorsport den optisch äußerst attraktiven BMW Z4 GT3 schon zum zweiten Mal in dieser Saison ganz oben aufs Podium stellen kann, wollen wir die Gelegenheit zum Veröffentlichen einiger Bilder auch nicht ungenutzt lassen.

Am sechsten Rennwochenende der Saison konnten Patrick Soderlund und Edward Sandstrom im Z4 von Schubert Motorsport den ersten von zwei Läufen gewinnen, obwohl das Fahrzeug beim Qualifying am Vortag noch heftig beschädigt worden war. Dank einer schlaflosen Nacht machten die Mechaniker das Auto aber fit für das Rennen und ganz offensichtlich wurde dabei keine Schraube übersehen.

AUTO / FIA GT3 : ZOLDER 2010

In der Fahrerwertung liegen Csaba Walter und Claudia Hürtgen in einem weiteren Z4 von Schubert auf dem vierten Gesamtrang, die siegreichen Schweden folgen auf dem sechsten Rang. In den Titelkampf werden beide Paarungen aber nicht mehr eingreifen, denn dieser Zug ist längst abgefahren.

In der Teamwertung liegt Schubert hinter Prospeed Competition und Callaway Competition auf dem dritten Rang, hier ist sogar noch eine weitere Verbesserung möglich. Weil wir zuletzt nicht über die GT3-EM berichtet haben, sind in der Gallerie auch Bilder von den vergangenen Läufen in Paul Ricard und Algarve enthalten.

(Bilder & Infos: fiagt3.com)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden