Weiteres sehenswertes Video zum BMW M3 GTS aus Ascari

BMW M3 | 14.07.2010 von 11

Wer noch nicht genug vom Sound des BMW M3 GTS bekommen konnte, sollte sich das folgende Video keinesfalls entgehen lassen. Entstanden ist auch dieses Video …

Wer noch nicht genug vom Sound des BMW M3 GTS bekommen konnte, sollte sich das folgende Video keinesfalls entgehen lassen. Entstanden ist auch dieses Video auf der Rennstrecke von Ascari in Spanien und neben dem Auto kommt auch Rolf Scheibner von der M GmbH zu Wort. Er leitet das Projekt BMW M3 GTS und erklärt, warum ihm der GTS so gut gefällt.

Dabei geht es vor allem um die hohe Individualität und die besonderen Bauteile des M3 GTS, denn diese lassen sich nicht nachträglich an jedem beliebigen M3 montieren und machen den GTS somit zu etwas ganz Besonderem. Außerdem haben die gesammelten Kompetenzen der M GmbH zu einem perfekten Paket geführt, das den Kunden die Möglichkeit zu regelmäßigen Rennstreckenbesuchen eröffnet.

BMW-M3-GTS-Ascari

Unter der Haube des BMW M3 GTS arbeitet eine überarbeitete Variante des V8-Hochdrehzahlmotors aus dem aktuellen BMW M3. Die GTS-Variante verfügt über 4,4 Liter Hubraum und kommt auf eine Leistung von 450 PS. Die Kraft wird mit Hilfe eines Siebengang-Doppelkupplungsgetriebes an die Hinterräder übertragen und soll ausreichen, um den rund 1,5 Tonnen schweren GTS in deutlich unter 5 Sekunden auf Landstraßentempo zu beschleunigen.

  • Flo

    cooles video – aber ich würde mir wünschen das solche leute – die ja mit der presse zutun haben – wenigstens vernünftig englisch können 😉

  • timbo

    nix da! a zünftiges bavarian english ist exactly what we need! 😉

    • Steve8178

      😀

  • Steve8178

    Göttlich….

  • Fabio

    Ein Traum dieses Auto!
    Das T-Shirt möcht ich auch haben 😉

  • Lennardt

    Auto und Shirt: viel Asche
    So Englisch können: unbezahlbar 😉

  • hans

    Ach, der gute Rolf Scheibner. Hat mir immer Messeschulungen gegeben und kam dabei doch ein wenig arrogant rüber. Fahren kann er aber wohl, denn er fuhr dieses Jahr mal wieder beim 24H Rennen auf dem Nürburgring für Dörr Motorsport auf einem BMW M3 GT4 immerhin so um Platz 25.

  • marc

    Ja aber mal ganz ehrlich, sowas können die doch nicht online stellen… da lass ihn halt deutsch reden und irgendwen das syncronisieren. Naja irgendwas muss es ja auch noch zu verbessern geben, sonst könnte man ja auch nicht von Fortschritt sprechen, wenn die M GmbH schon so ein Marketingniveau hätte wie Apple.
    Allerdings haben die es ja auch nicht nötig, sind ja sowieso schon alle verkauft!

  • Charly

    Hey, der Typ ist echt in Ordnung. Ich kenne den von diversen Messen und Closed Rooms und richtig tief gehenden Benzingesprächen, und der quatscht nicht nur, da ist auch ganz schön was dahinter. Was Ihm wohl einfach auf den Sack geht, ist, wenn Leute so tun, als ob Sie voll Bescheid wissen und schnell klar wird, dass nix dahinter steckt. Da steht er aber auch nicht alleine da. Wie auch immer, der GTS ist nach dem CSL mal wieder ein richtig geiles Teil, das da auf die Straße gebracht wird. Und das Englisch ist halt authentisch, sowas lassen die einen auch nur einmal sagen ohne groß zu proben, damit es echt wirkt…und den Dialekt finden die “english-native-speakerinnen” sehr sexy, weiß ich aus eigener Erfahrung. 🙂

    • Ewtalburg

      “aus Eigener Erfahrung”…
      wir werden nicht fragen, wo haben sie dieser Erfahrung gemacht (East End?)

  • Chris

    Wie man einen M3 optisch so hässlich machen kann bleibt mir ein Rätsel…

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden