Bildergalerie: Der BMW X1 beim Media-Launch in Leipzig

BMW X1 | 1.10.2009 von 36

Direkt bei der Niederlassung des BMW Werks Leipzig findet momentan der International Media Launch des BMW X1 E84 statt und auch wir haben uns die …

Direkt bei der Niederlassung des BMW Werks Leipzig findet momentan der International Media Launch des BMW X1 E84 statt und auch wir haben uns die Gelegenheit natürlich nicht entgehen lassen und waren für euch für Ort, um einige Bilder zu machen und Informationen zu sammeln.

Ausstellungsfahrzeuge gab es in den von der IAA bekannten Farben Alpinweiß und Marrakeschbraun, wir wollen uns an dieser Stelle aber auf die vom BMW Z4 bekannte Farbe Tiefseeblau Metallic konzentrieren, denn davon gibt es bisher noch nicht so viele Bilder.

bmw-x1-leipzig-16

Wie ihr in der Galerie sehen werdet, funktioniert auch im BMW X1 das Internet in seiner ganzen Breite und es ist beispielsweise kein Problem, sich die aktuellen News rund um BMW direkt in seinem BMW anzugucken – mit anderen Worten: Selbstverständlich lässt sich auch BimmerToday.de über das große Info-Display betrachten.

Außerdem haben wir noch einige Informationen zur Performance Control im BMW X1 erhalten. Wie den Kennern auffällt, fehlt hier das Wörtchen “Dynamic” vor dem “Performance Control”, was natürlich kein Zufall ist. Es handelt sich wie bekannt um eine abgespeckte Variante des Systems, das wir aus dem BMW X6 und den M-Varianten von X5 und X6 kennen.

Wer jetzt aber denkt, dass das System im X1 weniger ausgefeilt ist, der irrt. Wie bei der “Dynamic Performance Control” wird auch im BMW X1 das kurvenäußere Rad mit mehr Leistung versorgt, wodurch sich das Einlenkverhalten verbessert. Anders als beim BMW X6 ist dafür aber kein mechaniches Bauteil verantwortlich, sondern es wird ausschließlich über die umfangreichen Software-Möglichkeiten des Allrad-Antriebs xDrive realisiert.

Um diesen Effekt noch zu verstärken, wird das kurveninnere Rad automatisch leicht gebremst. Der Effekt ist also im Wesentlichen identisch zum Effekt beim BMW X6, allerdings ist die Lösung im X1 deutlich kosteneffizienter und nicht für derartige Leistungen geeignet, wie sie beispielsweise im BMW X6 xDrive50i oder gar im BMW X6 M anliegen.

Und um abschließend noch die Frage nach dem “alten” Automatik-Wählhebel zu beantworten: Es hat seinen Grund, warum BMW nicht den neueren und optisch deutlich moderneren Wählhebel verbaut hat. Technisch wäre es durchaus möglich gewesen, aber da sich keine neue Technik dahinter verbirgt, hat man sich bei BMW dagegen entschieden, neue Technik durch den neuen Wählhebel vorzutäuschen. Euch fällt sicherlich schnell ein Hersteller ein, der hier einen anderen Weg gegangen wäre und alten Wein in neuen Schläuchen verkauft hätte, aber BMW hat sich gegen diese Lösung entschieden.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden