Erste Spyshots vom BMW 1er F20 mit Doppelendrohr

  • Abgelegt: 12.09.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 1

Es gibt mal wieder interessante Spyshots vom BMW 1er F20, auch wenn sie auf den ersten Blick relativ unspektakulär sind und der Prototyp an sich nicht weniger getarnt ist als bisherige Erlkönige. Zu sehen ist nämlich der F20 mit einem Endrohr auf der linken und der rechten Seite, was bei BMW traditionell für reichlich Pferde unter der Motorhaube steht.

Insofern ist auch bei diesem Prototypen davon auszugehen, dass sich unter der Haube keiner der neuen Dreizylinder befindet. Stattdessen gehen wir davon aus, dass sich unter der Motorhaube einer der neuen aufgeladenen Vierzylinder befindet, eventuell sogar die künftige Top-Motorisierung.

1erf20-01

Nach unseren Informationen werden wir die neuen aufgeladenen Vierzylinder erstmals im F20 sehen, also im Jahr 2011. Vom 1er ausgehend werden diese Motoren dann auf die gesamte Modellpalette ausgeweitet, wenn auch vermutlich mit etwas Verzögerung.

Wie wir bereits wissen, werden diese Motoren auch die Einstiegs-Sechszylinder ersetzen, da sie deutlich spritsparender sein werden. Insofern widersprechen wir auch der Annahme von 1addicts.com, dass unter der Haube ein aufgeladener Sechszylinder arbeitet, denn nach unseren Informationen wird es im F20 nur noch Drei- und Vierzylinder geben.

Neben Fahrzeugen mit Benzin- und Dieselmotoren wird es auch mehrere Hybrid-Versionen des 1ers geben. Auch die Modelle ohne Elektro-Unterstützung sollen aber deutlich sparsamer als die bisher verfügbaren, ebenfalls sehr sparsamen Fahrzeuge der 1er-Reihe sein und diesbezüglich neue Maßstäbe setzen.

Wir erwarten bessere Spyshots im Lauf des nächsten Jahres, für die nähere Zukunft sind Prototypen mit deutlich weniger Tarnung aber noch nicht zu erwarten.

(Bilder: 1addicts.com)

Do you like this article ?
  • pousa13

    wow, die bremsanlgae spricht für mich auch eher gegen den dreizylinder – bei der größe müsste da schon was in richtung >250PS drin sein