Der BMW 550i GT F07 – Luxus und Dynamik vereint

  • Abgelegt: 14.06.2009
  • Autor:
  • Kommentare: 7

Die Zahl derer, die den BMW 5er GT schon live gesehen haben oder sogar Gelegenheit hatten, in ihm Platz zu nehmen, hält sich naturgemäß noch in überschaubaren Grenzen.

Allerdings haben die Berichte derjenigen alle gemeinsam, dass man vom Platzangebot und dem Level an Komfort und Luxus beeindruckt ist.

Auf Bildern und Fotos lässt sich ein solches Gefühl oft nicht vermitteln, weil Größe und Raum einfach anders wirkt als in der Realität. Das trifft natürlich auch auf die Außenmaße zu – fast jeder kennt die Situation, sein Urteil über ein Auto nach dem ersten “Live-Kontakt” ändern zu müssen.

550i-f07-05

Auch auf diesem Bild wirkt der Raum zwischen Rückbank und Vordersitzen nicht zu üppig. Wenn man aber weiß, dass der 5er GT den Radstand des BMW 7er hat und sich allein die Hintersitze um 10 Zentimeter in der Länge verstellen lassen, relativiert sich dieser Eindruck.

Wenn die Hintersitze also nach hinten und die Vordersitze nach vorne gefahren sind, dürfte sich hier wieder ein ganz anderes Bild ergeben.

Was wir aber auch auf diesem Bild schon erkennen können, ist die angestrebte Lounge-Atmosphäre. Weißes Leder, perfekt in die Vordersitze integrierte Monitore, eine optisch stimmige Armlehne sowie das Klimabedienteil auf dem Kardantunnel – hier passt einfach alles.

Es überrascht daher nicht, dass schon einige rennomierte Hotelketten Interesse am BMW 5er GT bekundet haben, um die Kundschaft angemessen von Flughafen oder Bahnhof abholen zu können und schon auf der Strecke zum Hotel Luxus zu vermitteln.

Besonders in Kombination mit dem großen Panorama-Dach dürfte sich vor allem auf der Rückbank ein außergewöhnliches Raum-Gefühl einstellen, das selbst Oberklasse-Limousinen in den Schatten stellt.

Dazu kommt im Fall des BMW 5er GT natürlich auch ein extravagantes Design, das seinem Fahrer sowie den Passagieren auf jeden Fall Aufmerksamkeit sichert.

Für die Idee des stilvollen und luxuriösen Reisens, also dem Grundgedanken eines Gran Turismo, scheint der BMW 5er GT also ideal zu sein.

Durch den Biturbo-V8 unter der Motorhaube ist im Fall des BMW 550i GT auch jederzeit für ausreichend Vortrieb gesorgt, um zügig von A nach B zu kommen.

(Bilder: HighMotor.com)

Do you like this article ?
  • Domi

    Also ich durfte schon Platznehmen :P

  • Benny

    Und? Wie waren Deine Eindrücke? :-)

  • Domi

    Das Auto lässt sich in 2 Kategorien unterteilen: Vorne – alles top! Hinten – Verbesserungswürdig. Seien es besser integrierte Monitore oder eine Durchgehender Mitteltunnel. Von der vielfach beschriebenen Lounge Atmosphäre ist da nicht viel zu spüren. Ganz nett sind die geschwungenen Linien usw aber das wars dann auch schon.

    So sehr sich hier die Werbeabteilung auch bemüht, das ganze ist und bleibt ein normaler Bmw mit ner innovativem Heckklappe.

    Es fehlt einfach noch das i-Tüpfelchen an Qualität und Ausstattung wie beim 7er (zB der Idrive-Controller hinten, oder eine passendere Klimaautomatik hinten)

  • Benny

    Danke für Dein ausführliches Statement!
    Es verwundert mich aber schon ein wenig, denn selbst mit persönlich gut Bekannte äußerten sich nur positiv vom Innenraum.
    Nun bin ich um so gespannter auf meine eigenen Eindrücke…

  • Thomas

    @Domi, mich verwundert deine Aussage nicht im geringsten.
    Ich habe persönlich zwar noch nicht Platz nehmen können, aber mich konnte das Auto auf den Pressefotos innen(Fond) wie aussen schon nicht überzeugen.
    Der Luxus im Fond wurde im Vergleich zum normalen 5er nur leicht erhöht und das Fahrzeug hat weder die Präsenz eines Siebeners, noch eines SUV.
    Es ist nicht halbes und nichts ganzes, dass war auch die Absicht von BMW, ich denke aber das ein Familienvater eher zum 5er Touring greifft, als dieses überaus hässlige Heck spazieren zu fahren.

  • Timbo

    Vielleicht hat BMW auch Glück. Es gibst sicher viele Käufer/Interessenten die aus sozialem Druck sich kein SUV mehr kaufen werden und jetzt eine Alternative zur Wahl haben…

  • mp14158

    Ich gebe Thomas vollkommen recht. Kann mir nicht vorstellen, dass dieses Auto ein Erfolg wird. BMW hätte den CS weiterentwickeln sollen und diesen “GT” in den Giftschrank stellen, wo er hin gehört. Furchtbar…