Plant BMW einen puristischen Ableger des 1er Coupés?

Gerüchte | 4.01.2009 von 4

Wenn stimmt, was Scott27 im Germancarzone-Forum geschrieben hat, dürften sich einige Leute vor Freude die Hände reiben. Scott27 ist bezüglich BMW stets gut informiert und …

Wenn stimmt, was Scott27 im Germancarzone-Forum geschrieben hat, dürften sich einige Leute vor Freude die Hände reiben. Scott27 ist bezüglich BMW stets gut informiert und daher zumindest meiner Meinung nach vertrauenswürdig, auch wenn es diesbezüglich wie immer verschiedene Ansichten gibt. Jedenfalls hat er uns für den Sommer 2010 eine nette Ankündigung gemacht: Eine “SuperSports”-Variante des BMW 1er Coupés. Diese soll sich vor allem technisch von den normalen 1er Coupés unterscheiden, aber natürlich wird die Sportlichkeit auch optisch betont werden.

Der BMW 1er SuperSports wird angeblich von einer leistungsgesteigerten Variante des Motors aus dem 135i oder einem der neuen aufgeladenen Vierzylindermotoren angetrieben, wobei letzterer über 240 PS leisten soll. Weitere Motorvarianten sollen nicht angeboten werden.

Neben der Motorleistung steht aber vor allem das Thema Fahrzeuggewicht im Fokus. Nach dem Motto “Back to basics!” wird auf unnötige Komfort-Extras weitestgehend verzichtet. Weitere Gewichtseinsparungen werden durch ein Carbon-Dach, einen Carbon-Kofferraumdeckel sowie die Nutzung von leichterem Glas erzielt. Außerdem soll es ein komplett überarbeitetes Fahrwerk sowie leistungsfähigere Bremsen geben.

Auch wenn es derzeit keinerlei gesicherte Hinweise auf die Existenz oder die Planung eines solchen Fahrzeugs gibt, wäre ich nach der Ankündigung von Scott27 über ein Erscheinen im Sommer 2010 nicht erstaunt. Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein, ob BMW tatsächlich ein solches Fahrzeug auf den Markt bringen wird oder ob der BMW 1er SuperSports lediglich ein Gerücht bleiben wird.

  • Darkstar

    Das halte ich durchaus für möglich, es könnte der Nachfolger des M3 CSL werden.
    Ich hätte mich auch nie mit einem e92 CSL anfreunden können, er ist in meinen Augen nicht die beste Basis für so ein Vorhaben.
    Beim 1er Coupe könnte ich mir das sehr gut vorstellen, BMW muss unbedingt wieder einen sehr leichtes Ringtool bauen.

  • pousa13

    das wäre sicherlich ein interessantes auto und auch ich würde es als nachfolger des cls verstehen
    vielleicht belebt bmw ja wirklich das tii logo wieder oder nennt das auto einfach wieder csl….
    ich bin sehr gespannt

  • Benny

    Auch wenn der Gedanke CSL bei der Beschreibung sofort in den Kopf schießt, diesen Namen kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke, dass BMW das Kürzel “CSL” weiterhin exklusiv für besondere Fahrzeuge der M GmbH reserviert hält. Auch wenn Coupé Sport Leichtbau wie die Faust aufs Auge passen würde.
    Wahrscheinlicher scheint mir da schon die Reinkarnation des Namens tii, der ja bereits bei der Studie zu den Performance Parts Verwendung fand.
    Letztlich ist der Name aber auch zweitrangig. Viele Freunde und Fans der Marke würden sich einfach freuen, wenn es von BMW mal wieder einen konsequenten Sportler geben würde.

  • Daniel

    In der aktuellen Ausgabe von “auto motor und sport” spricht Kay Segler von einer M-Variante des 1er Coupés, die 2011 erscheinen soll. Ich tippe mal wie oben beschrieben auf eine gesteigerte Version des Biturbo R6. Wird mal wieder Zeit für einen richtigen Knaller, besonders mit Blick auf die Konkurrenz.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden