BMW iNext Vision: Krüger bestätigt Präsentation noch 2018

BMW i | 3.08.2018 von 0

Der BMW iNext soll die Geschichte von BMW i ab 2021 fortsetzen und ihr weitere Kapitel hinzufügen. Was BMW i3 und i8 in den Jahren …

Der BMW iNext soll die Geschichte von BMW i ab 2021 fortsetzen und ihr weitere Kapitel hinzufügen. Was BMW i3 und i8 in den Jahren 2013 und 2014 mit innovativer Technik und der Freiheit, sich von den Vorgaben aktueller Großserien-Modelle der Marke lösen zu können, begonnen haben, soll in drei Jahren mit den Ideen des nächsten Jahrzehnts fortgesetzt werden. Nun bestätigte BMW-Chef Harald Krüger erneut: Ein BMW iNext Vision Car soll als durchaus konkrete Vorschau noch im zweiten Halbjahr 2018 gezeigt werden und einen Eindruck vom nächsten eigenständigen i-Modell liefern.

Die Bezeichnung “Vision Car” ist bei BMW klar definiert und steht für Fahrzeuge, die nicht zwingend in Serie gehen müssen und in jedem Fall noch etwas weiter von der Serienreife entfernt sind als ein “Concept Car”. Zwar gibt es auch Beispiele für sehr konkrete Vision Cars, beispielsweise die BMW i4-Vorschau Vision Dynamics, viele andere Fahrzeuge wie der spektakuläre Vision ConnectedDrive waren hingegen nie als Vorschau für ein konkretes Fahrzeug gemeint. Im Fall des BMW iNext dürfte es sich um einen dritten Weg handeln, den wir bereits vom i8 kennen: Auf den Vision EfficientDynamics folgte etwas später ein etwas konkreteres Concept Car und schließlich ein futuristisches Serienfahrzeug, das seit nunmehr vier Jahren tatsächlich gekauft werden kann.

Anlässlich der Vorstellung des Quartalsberichts Q2 2018 sagte Harald Krüger mit Blick auf die Neuheiten der nächsten Monate:

Das Fundament unseres weltweiten Erfolgs ist unsere starke Modelloffensive. Der neue Z4 wird 2019 ein Ausrufezeichen setzen. Gerade haben Journalisten die Prototypen getestet.

Unser X-Jahr 2018 gipfelt in weiteren Top-Modellen in der renditestarken X Familie:

Nach dem X2 ist seit Juli auch der neue X4 auf dem Markt.
Im November kommt der neue X5.
Ende des Jahres beginnt die Produktion des neuen X7.

So erfüllen wir die weiter steigende Nachfrage nach SAVs.

Mit dem konsequenten Ausbau unseres Luxussegments haben wir ein weiteres Ass im Ärmel.

Der neue i8 Roadster ist frisch auf dem Markt.
Bei der neuen BMW 8er Reihe ist die Produktion des Coupés angelaufen. Markteinführung ist im November. 2019 folgen Cabrio und Gran Coupé sowie die korrespondierenden M Modelle. Alle verkörpern die neue Designsprache von BMW.
Bei Rolls-Royce kommt der Cullinan. An der Berichterstattung und den zahlreichen Vorbestellungen sehen wir schon jetzt: Der Cullinan trifft im Off-road Segment der absoluten Luxusklasse den Geschmack der Kunden auf den Punkt.

Im zweiten Halbjahr gehen wir einen Schritt weiter: Wir präsentieren den iNEXT als Visionsfahrzeug.

Sie sehen: Wir sind in voller Fahrt – sei es in den großen Weltregionen, bei innovativen Technologien oder unseren Produktneuheiten.

Find us on Facebook

Tipp senden