BMW 3er Touring 2019: Erste Erlkönig-Fotos vom Kombi G21

BMW 3er, Erlkönige | 26.06.2018 von 14

Wenige Monate nach der Limousine G20 wird auch der neue BMW 3er Touring G21 2019 seinen Marktstart feiern. Wir haben erste Erlkönig-Fotos vom 3er Kombi.

Wenige Monate nach der Limousine G20 wird auch der neue BMW 3er Touring G21 2019 seinen Marktstart feiern. Unser Leser Bobby hat einen Erlkönig des Mittelklasse-Kombis nun auf der Autobahn bei München erwischt und einige Fotos gemacht, die uns den bisher besten Eindruck vom sportlichen Praktiker liefern. Trotz Tarnung sind einige Details klar erkennbar, darunter die direkt miteinander verbundenen Nieren (Mono-Kidney) sowie die Form der Scheinwerfer und Rückleuchten.

Die Anordnung der beiden Endrohre des Erlkönigs wäre zwar bei den bisherigen Generationen ein klares Indiz für eine starke Motorisierung wie die M Performance Modelle M340i und M340d, das dürfte im Fall des BMW 3er Touring G21 aber nicht mehr der Fall sein. Wie bereits der aktuelle 5er zeigt, sind Lösungen mit jeweils einem runden Endrohr links und rechts mittlerweile auch für Vierzylinder-Motorisierungen wie den künftigen 320d oder 330i denkbar. Für die sportlicheren Modelle lässt die aktuelle Design-Sprache stattdessen eher trapezförmige Endrohre vermuten.

Technisch nutzt der BMW 3er Touring G21 genau wie die Limousine die hochflexible CLAR-Architektur für Fahrzeuge mit Hinterradantrieb. Die Vorteile der neuen technischen Basis sollen den G20 und seine Varianten zum bisher dynamischsten 3er aller Zeiten machen. Auch wenn die Stufenheck-Varianten – unter anderem dank der nur in China erhältlichen Langversion – weltweit betrachtet die klare Hauptrolle spielen, ist der praktische Touring G21 in Europa ein maßgeblicher Faktor für den Erfolg oder Misserfolg der siebten BMW 3er-Generation.

Im Innenraum ist bereits klar, dass BMW allen Kritikern an Materialien und Verarbeitung den Wind aus den Segeln nehmen will. Hochwertiger, moderner und leistungsfähiger wird der BMW 3er Touring G21 auch dank des neuen Infotainment-Systems iDrive 7.0, das bisher nur für X5 G05 und 8er G15 offiziell vorgestellt wurde. Deutlich ausgebaut wird auch das Angebot der elektronischen Assistenzsysteme, denn auch im Bereich “Autonomes Fahren” soll der 3er mindestens den Funktionsumfang eines aktuellen 5ers bieten. Auch der im X5 vorgestellte Nothalteassistent, der das Fahrzeug in einem medizinischen Notfall sicher auf den Standstreifen lenkt und die Rettungsdienste informiert, ist für den 3er geplant.

Weniger umfangreich als bisher wird hingegen das Angebot von Farben und Sonderausstattungen sowie deren Kombinierbarkeit. Bis zu 80% weniger Variantenreichtum sind für den neuen 3er G2x geplant, um die Produktion noch effizienter machen zu können. Für alle Freunde seltener Lackierungen und ausgefallener Farb-Kombinationen könnte das zum Problem werden, denn ihre Wünsche sind möglicherweise nur noch über BMW Individual erfüllbar. In München ist man trotzdem davon überzeugt, dass die Maßnahme den Verkaufszahlen nicht schaden wird – weil nur Varianten gestrichen werden, für die ohnehin keine nennenswerte Nachfrage besteht.

Während die 3er Limousine G20 noch in diesem Jahr präsentiert wird und nach unseren Informationen im Februar 2019 ihren weltweiten Marktstart feiert, müssen sich Kombi-Kunden ein wenig länger gedulden: Die Vorstellung des BMW 3er Touring G21 erwarten wir für das Frühjahr 2019, die Markt-Einführung des F31-Nachfolgers ist für den Sommer geplant.

14 responses to “BMW 3er Touring 2019: Erste Erlkönig-Fotos vom Kombi G21”

  1. GaB38riel says:

    Na da bin ich aber mal gespannt, was Alpina und die M GmbH daraus machen… 🙂

  2. Fagballs says:

    Ich fürchte das wird mit meiner Bestell-Deadline im Mai dann eng. Für den Touring sowieso, aber auch für die Limousine, im Notfall schau ich nochmal bei F36 oder G30 rein.

    Der Touring sieht unter der Tarnung extrem gewohnt aus für mich. Aber was soll man bei so einem Bestseller auch groß verändern. Die größten Sprünge erwarte ich im Innenraum und insgesamt unter der Haut. Kann es trotzdem kaum erwarten, den G20/21 ohne Tarnung zu sehen.

    • Thomas says:

      Der Innenraum macht bisher einen soliden Eindruck. Designtechnisch geht es in Richtung X5. Wenn nun noch die Materialien stimmen, dann hat BMW wohl aus der Vergangenheit gelernt. Es ist wie immer Geschmackssache, aber m.M.n sind der F30 und seine Abkömmlinge innen eine absolute Katastrophe. Kunststoff ist im Fahrzeugbau natürlich das Material. Aber auch Kunststoff lässt sich veredeln. Wieso man den Innenraum damals so zerklüften musste, ist mir auch heute immer noch ein Rätsel.

      • captainbmw says:

        Volle Zustimmung. Aufgrund des Innenraumes ist/war der F30 & Co unkaufbar.

      • Fagballs says:

        naja, ich komme ja (über Umwege aktuell) vom F20. Mit dem Innenraum konnte ich immer leben, deswegen dürfte mich auch der F3x nicht so erschrecken. Ich mein: Wenn ich so für das gleiche Geld mehr Leistung (und damit Fahrspaß für mich) bekomme, kann ich über Materialien hinweg sehen.

      • Kommissar Freytag says:

        Das alte Lied vom “Innenraum” geht zurück in die 60er.
        Schon der famose E3_2500-3.3Li konnte dem W112 oder gar dessen Nachfolger W116 in Punkto Haptik nicht das Wasser reichen, obgleich die BMW Oberklasse jener Zeit gerade dem betagten Antriebskonzept oder eher kommoden Fahrverhalten des zweifelslos qualitativ überzeugenden W112 turmhoch überlegen war.

        So gesehen hat sich auch nach über 50 Jahren im ewigen Zweikampf an der automobilen Spitze zwischen Mercedes und BMW nicht(s) (alles) verändert.

        Immerhin ist die von einigen arg gescholtene überaus erfolgreiche Baureihe F30-36 der zur Zeit einzige BMW, der nach weltweiten Zulassungen in 2017 dem vergleichbaren Pedant von Mercedes (C-Klasse) in der Gunst beim zahlenden Publikum noch überlegen war (siehe Statistik Neuzulassungen Geschäftsberichte).

  3. […] the G20 3 Series sedan, the new BMW 3 Series Touring G21 will also celebrate its market launch. Bimmertoday’s reader Bobby has caught a test mule of the mid-range sports wagon on the Autobahn near Munich giving us a closer […]

  4. […] the G20 3 Series sedan, the new BMW 3 Series Touring G21 will also celebrate its market launch. Bimmertoday’s reader Bobby has caught a test mule of the mid-range sports wagon on the Autobahn near Munich giving us a closer […]

  5. […] the G20 3 Series sedan, the new BMW 3 Series Touring G21 will also celebrate its market launch. Bimmertoday’s reader Bobby has caught a test mule of the mid-range sports wagon on the Autobahn near Munich giving us a closer […]

  6. BertBert says:

    und die niere wandert noch enger zusammen…
    ein wanderniere. das sollte sich vielleicht mal ein arzt ansehen. 😉

  7. […] the G20 3 Series sedan, the new BMW 3 Series Touring G21 will also celebrate its market launch. Bimmertoday’s reader Bobby has caught a test mule of the mid-range sports wagon on the Autobahn near Munich giving us a closer […]

  8. […] L-shape. The design of the direct-connected kidney (Mono-Kidneys) and spotlight was already on our BMW 3 series Touring G21 Erlkönig photos of the beginning of the week clearly […]

  9. gesellschaftlicherGroßkonflikt says:

    „weil nur Varianten gestrichen werden, für die ohnehin keine nennenswerte Nachfrage besteht“

    Ja und? – Läster:

    Und DESHALB hat VW ja z.B. den fertigentwickelten Phaeton vor 2 Jahren gleich ganz gestrichen.
    In rot.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden