360-Grad-Video: BMW M2, M4, M5 Competition und M6 im Dragrace

BMW M, Videos | 16.10.2017 von 4

Was passiert eigentlich, wenn man BMW M2, M4, M5 und M6 zu einem Dragrace antreten lässt? Carwow hat es herausgefunden – und in einem spektakulären 360-Grad-Video festgehalten.

Zugegeben, der Dragrace ist schon eine etwas einseitige Form der Leistungsermittlung. Auf der langen Gerade zählen nur die Pferdestärken, Schaltzeiten und natürlich das Taktgefühl des Fahrers, wenn endlich die Ampel umspringt. Andere nicht ganz uninteressante Disziplinen des Motorsports – zum Beispiel Kurvengeschwindigkeiten – vernachlässigt der Sprint auf der Viertelmeile komplett.

Wenn sich allerdings BMW M2, BMW M4, BMW M5 Competition UND der BMW M6 an einer Linie zum großen Dragrace treffen, schaut wohl auch der kurvenverrückteste BMW-Fan gerne zu. Das Ergebnis des großen M-Duells scheint dabei auf dem Papier recht eindeutig, hat doch der Competition-M5 (F10) mit 600 PS gegenüber seinen Kontrahenten einen enormen Leistungsvorteil.

Der BMW M6 ist mit 560 PS und ähnlichem Leergewicht am nächsten dran, BMW M4 (425 PS) und BMW M2 (365 PS mit manuellem Getriebe) fahren klar hinterher. Soweit die Theorie. Doch die Tester von Carwow haben ihre 360-Grad-Kamera nicht umsonst auf dem Carbon-Dach des M4 befestigt…

Video: carwow via youtube

4 responses to “360-Grad-Video: BMW M2, M4, M5 Competition und M6 im Dragrace”

  1. Mik1909 says:

    M2 mit eigentlich 370PS(Single Turbo) und M4 431Ps(Twinscroll) oder nicht?

    • B3ernd says:

      Wahrscheinlich hat mit die bhp Werte übernommen.

    • Torsten Windbeutel says:

      Hier könnte die historische Entwicklung der Pferdestärke Aufschluss geben.
      1 PS entspricht umgerechnet zirka 75 bhp oder 0,375 kW

      Umgerechnet entspricht das etwa der Leistung, die ein Zugpferd aufwenden muss, um mit Schrittgeschwindigkeit 5,4 km/h einen Karren mit der Masse von 500 kg eine 10-prozentige Steigung hochzuziehen, wobei Steigungen des höchsten Berges Hollands, dem Vaalserberg (323 Meter) nicht Steigungen der Alpenregionen gleichzusetzen sind !

      Bei einem leichten, jungen Zugpferd, welches vorwiegend holländische Wassertomaten zum Frühstück verzehrt, von etwa 750 kg Masse kommen noch 1,5 PS dazu, die das Pferd für die Bewegung der eigenen Masse aufbringen muss.

    • Odysseus G. Panagiotides says:

      …fast richtig 😉
      Der M2 ist eigetnlich kein “richtiger” ///M. Also der besitzt zwar schon das Fahrwerk eines “echten” ///M, doch der “Spender” des Motors ist die BMW AG. Bekannt von den Derivaten mit den Typbezeichnungen x35i.
      Und richtig…! Er besitzt nur einen Turbolader, jedoch im “Twin-Scroll” Prinzip. Der Motor vom M3/M4, also der “S55B30”, ist allerdings ein “echter” ///M Motor. Dieser hat keinen “Twin-Scroll” Turbo, sondern zwei Turbolader im Mono-Scroll Prinzip -> Sprich: “Echter Bi-Turbo”!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden