Posts Tagged BMW i3 Spyshots

Follow this category

Solar Orange, Capparisweiß und Ionic Silver haben wir schon erwischt, nun folgt mit Andesitsilber die vierte von sechs Farben für den BMW i3. Einer unserer Leser hat einen völlig ungetarnten Prototypen des Elektroautos in München gesichtet und zwei Fotos für uns gemacht, die bereits einen guten Eindruck vom neuen Grau-Ton vermitteln.

Andesit Silber ist eine von vier Farben, für die BMW einen Aufpreis von 660 Euro verlangt. Normalerweise wird die Farbe mit Akzenten in BMW i Blau kombiniert, der Prototyp trägt diese Farbe aber offenbar nur an den Nieren und – anders als in der Serie – nicht auch am unteren Rand der Türen, wo eigentlich ein schmaler Streifen in Blau zu sehen sein sollte.

BMW-i3-Andesitsilber-ungetarnt-Elektroauto-Andesit-Silver-Grau-1

Weiterlesen »

Sechs Farben gibt es, drei haben unsere Leser schon lange vor dem Marktstart des BMW i3 im November auf Live-Fotos aus dem Straßenverkehr gesehen! Auf Capparisweiß und Solarorange folgt nun Ionic Silver, neben Solar Orange, Laurusgrau und Andesitsilber eine von vier aufpreispflichtigen Farben für das Elektroauto mit Carbon-Fahrgastzelle.

Die in Ionic Silver lackierten Fahrzeugteile bestehen aus Kunststoff und lassen sich im Falle einer Beschädigung leicht austauschen, weil die meisten von ihnen nur durch Clips mit der Carbon-Fahrgastzelle verbunden sind. Die Bicolor-Farbgebung mit dem umlaufenden Black Belt gehört bei allen Farb-Varianten zum Serienumfang, die Design-Akzente in BMW i Blau gibt es bei allen Farben außer Solarorange.

BMW-i3-Ionic-Silver-Silber-Live-Fotos-ungetarnt-REX-Range-Extender-1

Weiterlesen »

Wer den BMW i3 lange vor dem Marktstart im November komplett ungetarnt und in serienmäßiger Form zu Gesicht bekommen will, sollte sich derzeit offenbar im Raum München aufhalten. Dann kann man den Elektro-Kleinwagen mit Carbon-Fahrgastzelle sogar fotografieren, wie es einem unserer Leser nun erneut gelungen ist: Nachdem wir vor ein paar Tagen erste Fotos eines BMW i3 in Capparisweiß zeigen konnten, folgt nun ein BMW i3 REX in Solarorange.

Dass es sich wie schon beim weißen Werkstestwagen um einen BMW i3 REX mit Range Extender handelt, lässt sich anhand des zusätzlichen Tankdeckels am vorderen rechten Kotflügel leicht erkennen. Hier kann der 9 Liter große Tank für den Verbrennungsmotor befüllt werden.

2013-BMW-i3-Solarorange-Live-Foto-ungetarnt-Elektroauto-04

Weiterlesen »

Mit einigen offiziellen Erlkönig-Bildern vom BMW i3 2013 in einer äußerst seriennahen Version und mit bereits auf ein absolutes Minimum reduzierter Tarnung liefert uns BMW i einen Eindruck davon, was wir optisch vom Elektroauto aus München erwarten dürfen. Wer sich vordergründig für das Fahrverhalten interessiert, kann seit gestern ebenfalls deutlich mehr als zuvor in Erfahrung bringen und sich in diversen Fahrberichten einen Eindruck liefern lassen.

Wer beim Fahrbericht deutsche Worte lesen möchte, sollte sich auf den Seiten von Motorvision, der AutoBild oder auch der Süddeutschen umsehen, ein deutlich breiteres Angebot an Fahreindrücken gibt es schon jetzt im englischsprachigen Raum.

BMW-i3-Vorserie-Erlkoenig-Fahrberichte-Elektroauto-07

Weiterlesen »

Wenige Wochen vor seiner offiziellen Enthüllung – lange vor der Premiere auf der IAA 2013 – werden immer mehr Details vom BMW i3 bekannt. Auf Patent-Zeichnungen ist die Serienversion des Elektroautos bereits komplett enthüllt, hinzu kommen detaillierte Erlkönig-Bilder zu Interieur und Exterieur aus Leipzig.

Sowohl auf den Patent-Zeichnungen als auch beim genauen Blick auf den Prototypen fällt auf, dass die vorderen Türen deutlich länger ausfallen als beim Concept Car auf der IAA 2011. Während die Studie mit ähnlich langen Türen kam, sind die hinteren Türen beim Serienfahrzeug offenbar erheblich kürzer. Keine Änderungen wird es beim Öffnungs-Mechanismus geben, denn auch das Serienfahrzeug kommt ohne B-Säule und mit hinten angeschlagenen Fond-Türen.

BMW-i3-Erlkoenig-Innenraum-2013-Marcus-Engert-03

Weiterlesen »

Fast komplett ohne Tarnung haben die Kollegen von BimmerFile.com einen Erlkönig des BMW i3 erwischt. Das Elektroauto wird schon in Kürze ganz offiziell enthüllt und feiert auf der IAA 2013 im September seine Publikumspremiere, bevor es ab November in den Handel und somit auch zu den ersten Kunden kommt.

Wie die Erlkönig-Fotos zeigen, orientiert sich das Design des BMW i3 stark an der bereits 2011 gezeigten Studie, Details wie die nicht mehr durchsichtigen Türen machen das Fahrzeug aber deutlich alltagstauglicher. Charakteristisch bleiben die mindestens 19 Zoll großen Leichtmetallräder in aerodynamisch günstigem Design, es wird auf Wunsch aber auch sportlicher gestaltete Felgen wie beim i3 Coupé Concept geben.

BMW-i3-2013-Elektroauto-Erlkoenig-ungetarnt

Weiterlesen »

Wenn wir bisher Erlkönige des BMW i3 zu Gesicht bekamen, handelte es sich meist um Fotos aus dem hohen Norden: In und um Arjeplog testet BMW seit vielen Monaten die Kälte-Eigenschaften und das Fahrverhalten des ersten Elektroautos für die Stadt mit Carbon-Fahrgastzelle, das noch Ende 2013 in den Handel kommt. Dank unserem Leser Jan können wir nun zeigen, dass auch in Deutschland die Chancen auf das Erspähen von i3-Prototypen deutlich gestiegen sind.

Da die Endmontage der Komponenten des BMW i3 im Werk Leipzig erfolgt, sind genau dort auch die ersten Vorserien-Fahrzeuge unterwegs. Jan hat den mit ungetarntem Dach fahrenden i3 auf der Autobahn erwischt und sofort ein paar Bilder für uns geschossen.

BMW-i3-Erlkoenig-2013-REx-Elektroauto-Leipzig-02

Weiterlesen »

Die deutschen Nutzer eines Fahrzeugs der BMW Group fahren im Schnitt nicht mehr als 103 Kilometer pro Tag – sie liegen damit allerdings deutlich über dem globalen Schnitt von 64 Kilometern pro Tag. Dieser Durchschnitt bedeutet auch, dass die Reichweite des BMW i3 2013 von rund 160 Kilometern für den Großteil der aktuellen BMW-Kundschaft völlig ausreichend sein wird – bei durchschnittlich 22,5 Stunden Parkdauer pro Tag bleibt auch genügend Zeit zum Aufladen der Lithium-Ionen-Batterie im Fahrzeugboden.

Allerdings ist ebenso klar, dass viele Autofahrer die Option zu schätzen wissen, bei Bedarf auch längere Strecken am Stück fahren zu können. Aus diesem Grund wird von Anfang an auch der BMW i3 REx mit Verbrennungsmotor als Range Extender erhältlich sein.

BMW-i3-REx-Erlkoenig-Tanken-Range-Extender-Zweizylinder-Benziner

Weiterlesen »

Zu Besuch im hohen Norden: Einige Journalisten durften sich in den letzten Tagen rund um das BMW Testzentrum Arjeplog einen ersten genaueren Eindruck von BMW i3 und BMW i8 machen, was uns ein paar weitere Details zur Technik und den Fähigkeiten der Fahrzeuge beschert. Während im deutschsprachigen Raum bisher nur die Süddeutsche.de kurz von der Veranstaltung berichtet, gibt es aus England längere Texte von Greg Kable bei AutoCar.co.uk.

Mit den beiden neuen Modellen i3 und i8 steigt BMW ab Ende 2013 in die Elektromobilität ein und führt gleichzeitig Carbon-Fahrgastzellen in die automobile Großserie ein. Während der i8 stets als Plug-in-Hybrid unterwegs ist, gibt es den i3 mit Range Extender oder mit rein elektrischem Antrieb.

BMW-i3-Test-Erlkoenig-Winter-Erprobung-01

Weiterlesen »

Page 1 of 212