News Category

Follow this category

Die weltweiten Zahlen lassen wie gewohnt noch etwas auf sich warten, immerhin die Zahlen für den US-Markt sind aber mittlerweile verfügbar. Und die Nachrichten von Übersee sind durchaus positiv, denn sowohl die Marke BMW als auch die Marke MINI konnten ihre Vorjahreswerte um über sieben Prozent übertreffen. Lediglich die Geländewagen der X-Modellreihe haben momentan auf dem US-Markt Probleme, hier sollte der neue BMW X3 gegen Ende des Jahres für Abhilfe sorgen. Erstaunlich sind auch die Verkaufszahlen des BMW X6, von dem in den USA mehr Einheiten verkauft wurden als vom X3.

Bei den PKW-Baureihen von BMW haben sich vor allem der 3er, der Z4 und der 7er erfreulich entwickelt und konnten die jeweiligen Vorjahreswerte deutlich überbieten. Auch der auslaufende BMW 5er (E60) schlägt sich mit einem Rückgang um fünf Prozent sehr gut, die ab dem Frühjahr verfügbare neue 5er Limousine (F10) dürfte hier für neue Impulse sorgen. Rückgänge sind hingegen bei der 6er-Reihe sowie dem in den USA nicht als Hatchback verkauften 1er zu verzeichnen.

bmwusa-sales-january-2010

Weiterlesen »

Die BMW Group und der französische Konzern PSA Peugeot Citroën werden ihre Partnerschaft auf dem Gebiet der Reihenvierzylinder-Benzinmotoren fortsetzen und sich gemeinsam für die Weiterentwicklung dieser Triebwerke einsetzen. Bereits seit dem Jahr 2006 arbeiten beide Konzerne zusammen und haben dabei den aktuellen Vierzylinder-Ottomotor der Marke MINI entwickelt, der in abgewandelter Form auch in Modellen von Peugeot und Citroën Verwendung findet.

Beide Konzerne profitieren bei dieser Partnerschaft von den größeren Stückzahlen beim Einkauf, wodurch der Motor in der Herstellung deutlich günstiger ist. Trotz der gemeinsamen Entwicklung gibt es Unterschiede und beide Konzerne produzieren die Motoren in ihren eigenen Werken, die Motoren für Fahrzeuge der Marke MINI werden beispielsweise im britischen Hams Hall gefertigt.

P90055959

Weiterlesen »

BMW droht Milliardenklage von GM-Tochter Powertrain

  • Abgelegt: 1.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 3

Laut einem Bericht der Wirtschaftswoche muss sich BMW derzeit mit einer Schadenersatzklage in Milliardenhöhe auseinandersetzen. Ursache ist das Ende der fast zwanzigjährigen Partnerschaft der GM-Tochter GM Powertrain zu BMW, die jahrelang Getriebe für BMW gebaut hat. Im konkreten Fall geht es offenbar um einen Vertrag über die Fertigung von Sechsgang-Automatikgetrieben, die nach Ansicht von BMW zum Zeitpunkt der Auslieferung nicht mehr auf dem Stand der Technik gewesen wären.

Laut WiWo hat BMW im Jahr 2004 den Auftrag zur Entwicklung sowie zur Fertigung eines entsprechenden Automatikgetriebes für Fahrzeuge der Mittel- und Kompaktklasse erteilt, von dem jährlich mindestens 200.000 Einheiten zu einem Stückpreis zwischen 1.260 und 1.150 abgenommen werden sollten. Insgesamt wären über die gesamte Laufzeit Kosten von über einer Milliarde Euro auf BMW zugekommen.

bmw-gm-logos

Weiterlesen »

BMW Group geht von positivem Konzernergebnis für 2009 aus

  • Abgelegt: 29.01.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 6

Die in Folge der Finanzkrise reduzierten Ziele für das Gesamtjahr 2009 konnte die BMW Group erreichen und damit einen versöhnlichen Abschluss des Jahres konstatieren. Insgesamt geht man davon aus, im Geschäftsjahr 2009 ein positives Konzernergebnis vor Steuern erzielt zu haben. Der komplette Geschäftsbericht soll auf der Bilanzpressekonferenz am 17. März in München veröffentlicht werden.

Der Konzernumsatz ging um moderate 4,7 Prozent auf 50.681 Mio. Euro zurück. Das für die Leser dieser Seite vor allem interessante Segment Automobile musste allerdings einen Rückgang um 10,3 Prozent auf 48.782 Mio. Euro verkraften, bei BMW Motorrad sanken die Umsätze auf 1.069 Mio. Euro (-13,1%).

BMW-Group-2009

Weiterlesen »

Nicht nur im Heimatland Deutschland konnte die BMW Group im Jahr 2009 ein gutes Ergebnis feiern, auch in den beiden südlichen Nachbarländern Österreich und Schweiz sind die erreichten Verkaufszahlen durchaus erfreulich. Bei den Eidgenossen ist die BMW Group wieder der erfolgreichste Premiumanbieter gewesen, auch wenn man das Ergebnis von 2008 nicht ganz erreichen konnte. 17.935 Fahrzeuge der BMW Group (14.288 BMW und 3.647 MINI) entsprechen aber immerhin einem Marktanteil von 5,4 beziehungsweise 1,4 Prozent, insgesamt kommt die BMW Group also auf 6,8 Prozent..

Erfreulich gestartet sind der BMW X1 mit 553 Einheiten und der neue BMW Z4 Roadster, von dem 473 Fahrzeuge verkauft werden konnten. Der Anteil des Allradsystems xDrive ist in der Schweiz ebenfalls besonders hoch, mit 44,1 Prozent aller verkauften BMW konnte man sogar den hohen Vorjahreswert von 40,2 Prozent. Dazu tragen natürlich neue Modelle mit Allradantrieb bei, zu nennen sind hier vor allem der BMW 7er und der BMW X1. Im Lauf des Jahres werden auch BMW 5er GT (F07) und BMW 5er Limousine (F10) mit xDrive bestellbar sein.

xDrive

Weiterlesen »

Dank EfficientDynamics und MINIMALISM besitzen die aktuellen Modelle von BMW und MINI eine besonders hohe Attraktivität, was sich auch auf den Werterhalt und damit den Wiederverkaufswert auswirkt. Die nun von der AutoBild veröffentlichte Rangliste der “Wertmeister 2010″ sieht dann auch den BMW X1 sDrive18d und das MINI Cooper Cabrio als die Fahrzeuge mit dem besten Werterhalt – gute Nachrichten für die Besitzer der Fahrzeuge, eher schlechte Nachrichten für all jene, die nach günstigen Gebrauchtwagen Ausschau halten.

Neben dem niedrigen Verbrauch punkten beide Modelle natürlich auch mit ihrer Fahrdynamik, denn sowohl der BMW X1 als auch das MINI Cabrio legen großen Wert auf den Faktor Fahrspaß, der den Besitzern der Fahrzeuge Tag für Tag Freude bereitet. Die gute Positionierung von BMW-Fahrzeugen im Wertmeister-Ranking ist dann auch weder ein Zufall noch eine Ausnahme, denn Fahrzeuge von BMW und MINI belegen schon zum vierten Mal in Folge die vorderen Plätze der Tabelle.

P90048827

Weiterlesen »

Neue Motoren in der gesamten Modellpalette ab März 2010

  • Abgelegt: 17.01.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 4

Neben dem heute sicherlich im Vordergrund stehenden Facelift von BMW 3er Coupé und BMW 3er Cabrio gibt es auch einige Änderungen bei den anderen Modellreihen. Über die überarbeitete Motorenpalette für BMW 3er Limousine und BMW 3er Touring sowie den BMW X1 E84 haben wir bereits berichtet, aber ganz ähnliche Überarbeitungen gibt es auch bei zahlreichen anderen Modellen.

Neben einer gelegentlich vorhandenen Mehrleistung steht dabei vor allem eine weitere Senkung des Verbrauchs im Mittelpunkt. Dazu kommt, dass nun bereits 127 Modelle mit der Abgaseinstufung EU5 angeboten werden und auch das Angebot an optionalen EU6-Dieseln mit NOx-Reduzierung erweitert werden konnte. Die ab erst 2014 gültige EU6-Einstufung ist ab März für sechs Modelle, konkret BMW 730d, BMW 730Ld, BMW 530d F10, BMW 330d E90 sowie die schon erwähnten BMW 320d-Modelle E90 und E91, gegen Aufpreis verfügbar.

bmw-n55

Weiterlesen »

Offiziell: Seat steigt zur Saison 2010 aus der WTCC aus!

  • Abgelegt: 14.01.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 4

Nach Informationen von Motorsport-Total.com ist es nun offiziell, dass der spanische Hersteller Seat sein Werksengagement in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC beenden wird und nur noch die verbleibenden Privatfahrer unterstützen wird. Die bisherigen Werkswagen sollen offenbar an die Privatteams weitergegeben werden, womit diese dann ebenfalls in den Genuss der Diesel-Triebwerke kommen werden.

Ob irgendjemand die in den Augen vieler übervorteilten Diesel-Seat vermissen wird, darf durchaus bezweifelt werden. In jedem Fall haben die Spanier einen interessanten Weg gefunden, der FIA für ihre Unterstützung in den letzten Jahren zu danken, denn ohne die stets fragwürdige Einstufung der Turbo-Diesel wären die Erfolge der Spanier kaum denkbar gewesen. Auf fast allen Kursen war man in kurvigen Streckenabschnitten klar unterlegen, konnte aber dennoch nie überholt werden, weil man auf den Geraden einen unübersehbaren Leistungsüberschuss genoss – während die Seat-Fahrer grinsend ihre wehrlosen Konkurrenten aufschnupften, wurde der Frust bei Chevrolet und BMW immer größer. Dennoch haben sich beide Marken entschlossen, ihr Engagement in der WTCC fortzusetzen, während man sich in Spanien nach zwei Titeln in Folge zurücklehnt und ob der Einstufung der Fahrzeuge vermutlich noch in Jahren schmunzeln wird.

P90049089

Weiterlesen »

Bilder von der NAIAS Detroit: Das MINI Beachcomber Concept

  • Abgelegt: 11.01.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 0

Dank unserer amerikanischen Freunde von BMWblog.com können wir euch schon jetzt erste Bilder von der North American International Auto Show (NAIAS) 2010 in Detroit zeigen, dabei geht es zunächst um das MINI Beachcomber Concept, das speziell für diese Messe entwickelt wurde und erstmals der Öffentlichkeit gezeigt wird.

Die Studie bietet offensichtlich einen Ausblick auf den kommenden MINI Countryman und wenn wir der Studie in unserer Vorstellung Türen und Dach verpassen, dürften wir vom realen MINI R60 nicht mehr all zu weit entfernt sein, auch wenn bei Concept Cars gerne das eine oder andere Designmerkmal etwas überbetont wird.

NAIAS-MINI-Beachcomber-04

Weiterlesen »

Page 53 of 73« First...102030...5152535455...6070...Last »