BMW i8 Roadster: Erlkönig-Video zeigt Gruppen-Testfahrt

BMW i8, Erlkönige | 23.08.2017 von 0

Wer diese Gruppe von Erlkönigen sieht, dürfte die Testfahrer unwillkürlich beneiden. Ein offizielles Video zeigt mehrere BMW i8 Roadster mit gewohnt starker Tarnung auf ihren …

Wer diese Gruppe von Erlkönigen sieht, dürfte die Testfahrer unwillkürlich beneiden. Ein offizielles Video zeigt mehrere BMW i8 Roadster mit gewohnt starker Tarnung auf ihren Testfahrten auf unterschiedlichsten Straßen Europas und soll so unsere Vorfreude auf den ersten offenen Plug-in-Hybrid aus München steigern. Der BMW i8 Roadster wird 2018 seinen Marktstart feiern und bereits alle optischen und technischen Elemente des Facelifts bieten, das im Hintergrund auch für das Coupé vorbereitet wird.

Der ursprünglich auch als BMW i8 Spyder bezeichnete Zweisitzer wird nun in allen offiziellen Ankündigungen als BMW i8 Roadster bezeichnet, eine Benennung des Serienfahrzeugs als Spyder scheint vor diesem Hintergrund praktisch ausgeschlossen.Im Vergleich zum viersitzigen Coupé verfügt der BMW i8 Roadster über identische Abmessungen, der Raum für die Rückbank wird allerdings von der Dachkonstruktion verschlungen. Die Konzentration auf zwei Sitze macht die Konstruktion des Verdecks deutlich einfacher, schließlich muss ein erheblich kleinerer Bereich des Fahrzeugs überdacht werden.

Mit dem BMW i8 Facelift wird auch der Roadster von einer überarbeiteten Fahrwerksabstimmung und einer Leistungssteigerung auf rund 400 PS profitieren, außerdem Updates für das Infotainment-System iDrive sowie ein modernisiertes Angebot von Assistenzsystemen geplant. Das Hauptargument für den BMW i8 Roadster dürfte aber die besondere Möglichkeit sein, auch bei geöffnetem Dach lautlos elektrisch fahren zu können.

Wie die jüngste Modellpflege für den BMW i3 gezeigt hat, gibt es zum Facelift auch Spielraum für einen verbesserten Lithium-Ionen-Akku. Der im Mitteltunnel zwischen Fahrer und Beifahrer platzierte Akku dürfte mit dem Facelift ebenfalls aufgefrischt werden und wird dann eine größere Reichweite als bisher bieten – anzunehmen ist, dass der BMW i8 2018 mindetens 50 Kilometer rein elektrisch zurücklegen kann, wenn der Fahrer seinen Gasfuß zügeln kann.

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden