BMW Alpina D4 Facelift 2017: Neuer Look für den Power-Diesel

BMW 4er | 21.03.2017 von 14

Praktisch zeitgleich mit dem überarbeiteten BMW 4er 2017 geht auch das Alpina D4 Facelift an den Start. Die schnellen Diesel auf Basis der 4er-Reihe starten …

Praktisch zeitgleich mit dem überarbeiteten BMW 4er 2017 geht auch das Alpina D4 Facelift an den Start. Die schnellen Diesel auf Basis der 4er-Reihe starten mit einem frischen Look in die zweite Hälfte ihres Lebenszyklus und greifen genau wie der Alpina B4 S auf die neuen Scheinwerfer und Rückleuchten aus München zurück. Vor allem die adaptiven LED-Scheinwerfer an der Front sorgen mit ihrem neuen Tagfahrlicht-Design mit hexagonalen Corona-Ringen für einen deutlich moderneren Auftritt und lassen den 4er noch stämmiger wirken.

Auf technischer Seite bleibt sich das BMW Alpina D4 Facelift 2017 treu, Coupé undCabrio werden auch weiterhin von einem 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Diesel mit Biturbo-Aufladung angetrieben. 350 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmeter machen den D4 gemeinsam mit seinem Technik-Zwilling D3 zum stärksten Mittelklasse-Diesel der Welt und beseitigen alle Zweifel an der Leistungsbereitschaft des Selbstzünders schon im Keim.

Im Vergleich zum Biturbo-Diesel aus München verfügt das BMW Alpina D4 Facelift über optimierte Ein- und Austritte für den großvolumigen Ladeluftkühler, die beiden Wasserkühler sind in den Bereich vor die Radhäuser ausgelagert. Ein neuer Abgaskrümmer sorgt dafür, dass die maximale Abgastemperatur um 50 Grad Celsius höher als bei der Serie ausfallen darf – was viel zusätzlichen Spielraum bei der Suche nach dem optimalen Motor-Setup schafft.

Das im Vergleich zum Cabriolet 230 Kilogramm leichtere BMW Alpina D4 Coupé beschleunigt in nur 4,6 Sekunden von 0 auf 100, in 17,9 Sekunden auf 200 und erreicht schließlich eine Höchstgeschwindigkeit von 278 km/h. Das Alpina D4 Cabrio ist mit 5,0 Sekunden bis 100, 18,9 Sekunden bis 200 und 275 km/h Vmax ebenfalls alles andere als langsam unterwegs. Und mit einem EU-Verbrauch von 5,3 und 5,9 Liter auf 100 Kilometer ist außerdem klar, dass die beiden überarbeiteten D4 trotz imposanter Fahrleistungen keine ungezügelten Trinksitten an den Tag legen.

Die Preise für das D4 Facelift beginnen in Deutschland bei 61.200 Euro für das Coupé, das Cabriolet kostet mindestens 69.500 Euro. Im Grundpreis enthalten sind unter anderem die Alpina-typische Switch-tronic mit acht Gängen, 19 Zoll große Leichtmetallräder, Sportsitze und Klimaautomatik.

BMW Alpina D4 Facelift 2017:

BMW Alpina B4 S 2017:

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden