BMW 530d xDrive G30: Mehr Fotos vom Allrad-5er in Italien

BMW 5er | 24.02.2017 von 0

Neue Fotos zeigen den BMW 530d xDrive G30 im verschneiten Nord-Italien. Wir nutzen die Chance für einen Blick in die Allrad-Statistiken von BMW Italien.

Viele Menschen verbinden Italien in erster Linie mit traumhaftem Sommer-Wetter, aber das Lieblingsland vieler Sommerurlauber gehört auch zu den Märkten mit dem höchsten xDrive-Anteil für BMW. Die Ursache dafür liegt im bergigen Norden der Halbinsel, denn in Mailand oder Turin verzichtet kaum ein Kunde auf die überlegene Traktion von vier angetriebenen Rädern – und weil BMW Italien den Großteil seiner Fahrzeuge im Norden verkauft, ist auch der xDrive-Anteil entsprechend hoch.

Nachdem die Italiener erst vor wenigen Tagen einige neue Fotos vom BMW 5er G30 in sommerlicher Umgebung veröffentlicht haben, folgen nun die ersten Bilder der siebten 5er-Generation auf verschneiten Straßen. Im Winter Nord-Italiens war der Allradantrieb der Limousine gefragt, denn bei der xDrive Experience in den Dolomiten war Schnee der deutlich häufiger anzutreffende Untergrund als trockener Asphalt.

Im vergangenen Jahr verkaufte BMW Italien rund 39 Prozent seiner Fahrzeuge mit Allradantrieb xDrive. Damit liegt das Konzept nur knapp hinter dem klassischen Hinterradantrieb, der für 46 Prozent aller verkauften Fahrzeuge steht. Die übrigen 15 Prozent des Absatzes entfallen auf Modelle mit Frontantrieb, wobei neben 2er Active Tourer und Gran Tourer natürlich auch die sDrive-Varianten des X1 eine Rolle spielen: Rund die Hälfte der 10.000 im letzten Jahr verkauften X1 rollen als Fronttriebler über Italiens Straßen, aber die übrigen 5.000 Allradler machen den BMW X1 auch zum meistverkauften xDrive-Modell auf der Appeninen-Halbinsel.

Auch die Verantwortlichen des BMW 5er G30 erwarten einen hohen xDrive-Anteil in Italien, woran der 530d durchaus seinen Anteil haben dürfte. Mit 265 PS und 620 Newtonmeter Drehmoment beschleunigt der Allrad-5er laut Werksangabe in 5,4 Sekunden von 0 auf 100, dennoch kommt er je nach Bereifung auf einen EU-Verbrauch von 5,0 bis 5,4 Liter auf 100 Kilometer.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden