Essen Motor Show 2016: BMW M Performance zeigt Tuning-News

BMW M, MINI | 25.11.2016 von 0

Auch BMW M Performance und MINI John Cooper Works nutzen die Bühne der Essen Motor Show 2016, um den voraussichtlich über 300.000 Fans der nachträglichen Fahrzeug-Optimierung …

Auch BMW M Performance und MINI John Cooper Works nutzen die Bühne der Essen Motor Show 2016, um den voraussichtlich über 300.000 Fans der nachträglichen Fahrzeug-Optimierung das aktuelle Tuning-Programm vorzustellen. Aus Münchner Sicht ist dabei die Messepremiere des BMW M240i Cabrio das Highlight, denn bisher war der M235i-Nachfolger zumindest bei offiziellen Gelegenheiten nicht mit M Performance-Zubehör zu sehen.

Insgesamt hat BMW M Performance acht Fahrzeuge für die Essen Motor Show 2016 vorbereitet, darunter auch das aus der MotoGP bekannte BMW M2 Safety Car. Neben den Teilen selbst legen die Münchner auch großen Wert darauf, dass sich die sportlichen Zubehör-Teile mittlerweile auch in Leasing-Verträge einpflegen lassen und so die Nutzung durch die immer zahlreicher werdenden Leasing-Kunden erheblich erleichtern. Auf diesem Weg lassen sich beispielsweise Felgen, Power Kits und Abgasanlagen in die Finanzierung integrieren.

MINI-John-Cooper-Works-Tuning-Essen-Motor-Show-2016-1

Essen Motor Show 2016: Tuning-News von BMW und MINI

Erneut präsentiert werden die neuen Aerodynamik-Bauteile für BMW M3 und M4, die bereits vor wenigen Wochen auf der SEMA in Las Vegas ihre Weltpremiere feiern durften und voraussichtlich ab Sommer 2017 verfügbar sind. Wichtigstes Bauteil dieser Kategorie ist der neue Heckspoiler mit dem aktualisierten M Performance-Schriftzug an den seitlichen Blades. Schon jetzt gibt es ein überarbeitetes BMW M Performance Sportfahrwerk für M3 und M4, das mit einer stufenlos verstellbaren Tieferlegung von 5 bis 20 Millimeter ausgerüstet ist.

MINI John Cooper Works nutzt die Essen Motor Show 2016 unter anderem zur Vorstellung eines gezielt verschärften MINI JCW F56. Der schon ab Werk 231 PS starke Power-Kleinwagen wurde für den Auftritt bei der Tuning-Messe mit einer klanggewaltigen Sport-Abgasanlage, einem Sportfahrwerk mit roten Schraubenfedern und 10 bis 30 Millimeter Tieferlegung sowie einer auffälligen Dekor-Beklebung aufgerüstet.

Am Beispiel eines MINI Cooper S Cabrio zeigt John Cooper Works ein für alle aktuellen Cooper S mit B48-Motor angebotenes Tuning-Kit, das für eine Leistungssteigerung von 192 auf 211 PS sorgt. Bestandteil dieses Power-Kits ist auch eine Abgasanlage mit Klappensteuerung, die den Kleinwagen auch subjektiv noch einige PS stärker macht.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden