3D Design: Carbon-Tuning wertet das BMW M2 Coupé auf

BMW M2 | 18.10.2016 von 0
3D-Design-BMW-M2-Tuning-01

Ab Werk verzichtet der BMW M2 F87 praktisch komplett auf Carbon, aber der leichte Hightech-Werkstoff lässt sich zum Glück relativ einfach nachrüsten. Zwar reduziert sich …

Ab Werk verzichtet der BMW M2 F87 praktisch komplett auf Carbon, aber der leichte Hightech-Werkstoff lässt sich zum Glück relativ einfach nachrüsten. Zwar reduziert sich das Gewicht durch die zusätzliche Montage der Tuning-Komponenten von 3D Design nicht, aber dafür profitiert die Optik des Kompaktsportlers erheblich. Besonders in Kombination mit der auf den ersten Fotos abgebildeten Lackierung in Alpinweiß sorgen die dunkel abgesetzten Carbon-Teile für einen scharfen Kontrast und eine zusätzliche Betonung des sportlichen Anspruchs.

Das nun verfügbare Programm der japanischen Carbon-Profis von 3D Design umfasst einen Frontsplitter sowie zusätzliche seitliche Aero-Flicks für die Frontschürze, passende Seitenschweller, einen großen Heckflügel und einen Diffusor-Einsatz für die Heckschürze. Es ist davon auszugehen, dass Frontsplitter und Heckspoiler gemeinsam für deutlich gesteigerten Anpressdruck an Vorder- und Hinterachse sorgen und so auch dazu beitragen, die Performance des BMW M2 Coupé weiter zu steigern.

3D-Design-BMW-M2-Tuning-02

Optisch abgerundet wird das Tuning-Paket aus Japan von den schwarzen Leichtmetallrädern, die auch in der Seitenansicht einen dunklen Akzent zur weißen Lackierung setzen. Abgesehen von Aerodynamik-Bauteilen, Felgen und den dezenten Zierstreifen entlang der Schulterlinie bleibt der BMW M2 von 3D Design in serienmäßigem Zustand, zumindest ist von Modifikationen an Fahrwerk oder Antriebsstrang keine Rede.

Nötig hat der BMW M2 derartige Veränderungen ohnehin nicht, schließlich gehört er auch in serienmäßigem Zustand zu den schärfsten und schnellsten Kompaktsportlern unserer Zeit. Wer sich dennoch noch mehr Performance wünscht, wird ab 2018 mit dem BMW M2 CS bedient – dann gibt es auch eine voraussichtlich rund 400 PS starke Version des Biturbo-Reihensechszylinders S55 sowie die eine oder andere Leichtbau-Maßnahme ab Werk.

(Fotos: 3D Design via Carbonfiber Dynamics)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden