Wald International macht BMW 6er Gran Coupé zum Black Bison

BMW 6er | 16.08.2016 von 1
Wald-International-Black-Bison-BMW-6er-Gran-Coupe-Tuning-0t

Mit seiner Mischung aus Eleganz und Dynamik begeistert das BMW 6er Gran Coupé nicht nur in Europa, auch in Asien hat das viertürige Coupé aus München, …

Mit seiner Mischung aus Eleganz und Dynamik begeistert das BMW 6er Gran Coupé nicht nur in Europa, auch in Asien hat das viertürige Coupé aus München, über dessen Nachfolger derzeit so wild spekuliert wird, in den letzten Jahren viele Anhänger gewonnen. Da ist es keine Überraschung, dass auch die japanische Tuning-Instanz Wald International verschiedene Komponenten für das Luxus-Coupé anbietet und den eleganten 6er so zum “Black Bison” aufrüstet.

Als Grundlage für das Bodykit aus Japan dient die Optik des BMW M6 Gran Coupé, dessen Formen mit Hilfe der neuen Anbauteile allerdings noch deutlich verschärft werden. Die zusätzliche Frontspoiler-Lippe betont die großen Lufteinlässe im unteren Bereich der Frontschürze, auch die Seitenschweller wurden angepasst und bescheren dem Black Bison gemeinsam mit den großen Felgen eine individualisierte Seitenansicht.

プリント

Jeden Rest von Zurückhaltung legt das Wald BMW M6 Gran Coupé allerdings im Heckbereich ab, denn die Heckschürze mit ihrem masiven Diffusor-Einsatz wirkt selbst in Kombination mit einer dunklen Lackierung extrem aggressiv. Zwei im Porsche-Stil miteinander verschweißte Doppel-Endrohre sorgen auch bei der Abgasanlage für eine klare Abgrenzung von der Serie, die sich auch im Fall des kraftstrotzenden M6 erheblich dezenter gibt.

Das Wald-Bodykit ist allerdings nicht an den M6 gekoppelt und wird auch für die schwächeren Varianten des BMW 6er Gran Coupé angeboten. Schwächer ist in diesem Kontext freilich relativ, denn objektiv betrachtet mangelt es auch den Einstiegsmodellen 640d und 640i mit jeweils über 300 PS keineswegs an Kraft.

(Fotos: Wald International)

Find us on Facebook

Tipp senden