BMW Alpina B7 Biturbo: Neue Fotos vom Edel-7er in Alpinablau

BMW 7er | 5.08.2016 von 11
BMW ALPINA B7 BITURBO Press

Schon in Genf stahl der neue BMW Alpina B7 Biturbo dem relativ ähnlich positionierten M760Li die Show, das gleiche könnte der Luxuslimousine aus Buchloe auch …

Schon in Genf stahl der neue BMW Alpina B7 Biturbo dem relativ ähnlich positionierten M760Li die Show, das gleiche könnte der Luxuslimousine aus Buchloe auch auf der Straße häufiger gelingen. Neue Fotos zeigen den vielleicht edelsten und mit Sicherheit schnellsten BMW 7er G12 im legendären Alpinablau und bringen so die ganze Eleganz des Fahrzeugs zum Vorschein.

Genau wie der heimliche Rivale aus München ist auch der BMW Alpina B7 Biturbo ausschließlich in der Langversion erhältlich und stets mit Allradantrieb ausgerüstet. Dass der B7 im Vergleich zum M760Li vier Zylinder und 2,2 Liter Hubraum weniger an Bord hat, dürfte man in erster Linie am Sound merken – an Kraft mangelt es dem BMW Alpina B7 jedenfalls nicht, wie ein Blick auf die beeindruckenden Fahrleistungen zeigt: Trotz eines Gewichts von rund 2,1 Tonnen beschleunigt das Alpina-Flaggschiff in 3,7 Sekunden von 0 auf 100, die Höchstgeschwindigkeit wird von den Buchloern mit 330 km/h angegeben.

Auch jenseits dieser Eckdaten dürften die 608 PS und das maximale Drehmoment von 800 Newtonmeter in jeder Lebenslage für ausreichend Vortrieb sorgen, um Fahrer und Beifahrer ein Grinsen ins Gesicht zu treiben. Dazu trägt natürlich auch der kraftvolle, aber dennoch nicht übertriebene Sound bei, den die Alpina-Abgasanlage mit ihren vier Endrohren liefert.

Von besonderer Bedeutung für die große Mehrheit der Alpina-Kunden ist neben einem souveränen Antrieb auch der exklusiv ausgestaltete Innenraum, bei dem den Wünschen des künftigen Besitzers so gut wie keine Grenzen gesetzt sind. Und obwohl der BMW Alpina B7 schon serienmäßig mit Nappa-Leder auf Sitzen und Armaturenbrett sowie vielen anderen Optionen ausgerüstet ist, wird kaum ein B7 Buchloe ohne zusätzlich aufgewerteten und entsprechend individualisierten Innenraum verlassen.

In Deutschland beginnen die Preise für den 608 PS starken Luxusliner bei 148.800 Euro, die Lackierung in Alpinablau erhöht den Preis um 3.400 Euro. Knapp 3.000 Euro Aufpreis kosten auch die optionalen 21 Zoll-Felgen im Classic-Design, im Grundpreis sind aber bereits 20 Zoll-Leichtmetallräder enthalten. Wer es besonders dynamisch mag, kann auch für den neuen BMW Alpina B7 Biturbo ein Hinterachsgetriebe mit Differenzialsperre bestellen und so die Kraftverteilung zwischen den Hinterrädern optimieren.

11 responses to “BMW Alpina B7 Biturbo: Neue Fotos vom Edel-7er in Alpinablau”

  1. Pro_Four says:

    …sehr geil!!

  2. Fagballs says:

    Ich mag, wie es Alpina immer schafft, hochgradig sportliche und sportlich aussehende Limousinen zu “bauen”, die aber kein Stück prollig wirken.

  3. jaywo says:

    Alpinablau ist einfach eine geniale Farbe

  4. Christian Werner says:

    Schönes Schlachtschiff, der V12 Biturbo in Mattlackierung mit M Paket wäre mir trotzdem lieber.

  5. […]  BMW Alpina B7 Biturbo: Neue Fotos vom Edel-7er in Alpinablau auch noch dazu…. […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden