BMW 5er G30: Drift-Video zeigt Nürburgring-Erlkönige am Limit

BMW 5er, Erlkönige, Videos | 28.06.2016 von 17
2017-BMW-5er-G30-RM-Car-Design-01

Die Entwicklung des neuen BMW 5er G30 läuft weiterhin auf Hochtouren und falls irgendjemand Zweifel am dynamischen Potenzial der neuen Oberklasse aus München hatte, dürfte ihn …

Die Entwicklung des neuen BMW 5er G30 läuft weiterhin auf Hochtouren und falls irgendjemand Zweifel am dynamischen Potenzial der neuen Oberklasse aus München hatte, dürfte ihn ein frisches Erlkönig-Video von der Nürburgring Nordschleife beruhigen. Zu sehen sind darin gleich mehrere Prototypen der kommenden Limousine, die auf der härtesten Rennstrecke der Welt ans Limit gehen – und den Grenzbereich dabei mit viel Freude am Fahren auskosten, was durchaus auch zum einen oder anderen kurzen Drift führen kann.

Zwar stehen derartige Fahrmanöver bei der Erprobung des BMW 5er G30 nicht unbedingt im Mittelpunkt, gerade für die Abstimmung von DSC und anderen elektronischen Assistenten ist das Erkunden des Verhaltens im Grenzbereich aber unerlässlich. Neben dem Nürburgring spielt für derartige Tests auch das Testzentrum im schwedischen Arjeplog eine wichtige Rolle, auf Schnee und Eis kann die Leistungsfähigkeit der Regelsysteme immer weiter optimiert werden.

2017-BMW-5er-G30-RM-Car-Design-02

Für den BMW 5er G30, der noch Ende diesen Jahres vorgestellt und Anfang 2017 auf den Markt kommen wird, rechnen wir mit einer Gewichtsreduzierung um insgesamt rund 100 Kilogramm. Anders als ursprünglich gedacht wird dabei kein Carbon zum Einsatz kommen, die kohlefaserverstärkten Kunststoffe bleiben anderen Baureihen aus höheren Preisklassen und mit weniger Volumen vorbehalten. Im BMW 5er 2017 werden folglich auch weiterhin Aluminium und hochfeste Stähle für Sicherheit sorgen. Auch ohne Carbon soll das Gewicht der Oberklasse um rund 100 Kilogramm sinken.

Völlig neu wird sich hingegen das BMW iDrive-System präsentieren, hier hält die vom aktuellen 7er bekannte Bedienlogik mit Touchscreen und voraussichtlich auch Gestensteuerung Einzug. Das modernere Kachel-Design im Hauptmenü haben nach dem 7er auch jetzt schon viele andere Baureihen erhalten, einige Fotos davon zeigt unsere Galerie zum gerade erst präsentierten 3er GT Facelift.

Noch umfangreicher als beim 7er wird das Angebot an Assistenzsystemen und elektronischen Helfern ausfallen, hier soll sich der Funktionsumfang des BMW 5er G30 mindestens auf Augenhöhe mit der Mercedes E-Klasse bewegen. Teilautonomes Fahren gehört dabei zum Pflichtprogramm, um den Fahrer auf der Autobahn von vielen eher lästigen Aufgaben befreien zu können.

(Direkt-Link zum Video | Photoshop-Entwürfe: RM.Design)

Find us on Facebook

Tipp senden