[Anzeige] Hinter den Kulissen der Dunlop Reifen-Entwicklung

Sonstiges | 17.05.2016 von 0
Dunlop-Reifen-Testfahrten-VW-Golf-GTI-02

Im zweiten Teil unseres Blicks hinter die Kulissen der Reifen-Entwicklung begleiten wir Jens Stratmann und das Dunlop-Team auf das 200 Hektar große und auch …

[Anzeige]

Im zweiten Teil unseres Blicks hinter die Kulissen der Reifen-Entwicklung begleiten wir Jens Stratmann und das Dunlop-Team auf das 200 Hektar große und auch eine Rennstrecke umfassende Testgelände bei Mireval in Südfrankreich. Erfahrene Testfahrer sind dort damit beschäftigt, das Potenzial eines Sportreifens im Grenzbereich zu erkunden und die Entwicklung mit ihrem Feedback weiter voranzutreiben. Im Video sehen wir den Rennfahrer Christian Franck aus Luxemburg, der den neuen Dunlop Sport Maxx RT2 auf einem VW Golf GTI an seine Grenzen bringt.

Die Basis für die überlegenen Eigenschaften eines Ultra High Performance-Reifens sind eine von Anfang an auf Fahrstabilität und Kurvengrip optimierte Konstruktion, die auf eine gleichmäßige Druckverteilung auf der gesamten Breite des Reifens ausgelegt ist. Das asymmetrische Profildesign mit überdurchschnittlich großen Schulter-Blöcken hilft nicht nur in Kurven, auch die Bremsleistung profitiert von der optimierten Profilgeometrie.

Dunlop-Reifen-Testfahrten-VW-Golf-GTI-05

Natürlich trägt auch eine besondere Gummimischung für die Lauffläche des Reifens zur Performance bei. Hier sorgen spezielle Haftharze und Polymere dafür, dass sich der Dunlop Sport Maxx RT2 der Mikrostruktur des Straßenbelags optimal anpassen und daher sowohl auf trockener als auch auf nasser Strecke besonders viel Traktion bieten kann.

Der im Video gezeigte VW Golf GTI ist freilich nur eines von vielen Fahrzeugen, das mit dem Dunlop Sport Maxx RT2 kompatibel ist. Insgesamt steht der UHP-Sommerreifen in nicht weniger als 60 Ausführungen für 17 bis 21 Zoll große Felgen zur Verfügung und passt mit Breiten von 205 bis 285 Millimeter auch bei zahlreichen BMW-Modellen.

Wie die Arbeit eines Testfahrers aussieht und welche Aspekte dabei im Vordergrund stehen, zeigt das folgende Video aus Mireval

Find us on Facebook

Tipp senden