BMW X1 xDrive28i F48: US-Debüt für zweite X1-Generation

BMW X1 | 19.10.2015 von 0
All-new BMW X1 and 340i launch drive in Chihuahua, MX.

Die USA sind das Land der großen SUV, seit Jahrzehnten besetzt der für europäische Verhältnisse riesige Ford F-150 den Spitzenplatz der Zulassungsstatistiken. Dass der BMW …

Die USA sind das Land der großen SUV, seit Jahrzehnten besetzt der für europäische Verhältnisse riesige Ford F-150 den Spitzenplatz der Zulassungsstatistiken. Dass der BMW X1 trotz seiner Zugehörigkeit zu den BMW X-Modellen von den Amerikanern konsequent als Pkw und nicht als “Light Truck” kategorisiert wird, kann vor diesem Hintergrund kaum überraschen, schadet aber auch seiner Beliebtheit auf dem US-Markt keineswegs.

Mit dem neuen BMW X1 F48 wird auch BMW Nordamerika bald die zweite Generation des Kompakt-SUV auf den Markt bringen und dabei eine Motorisierung anbieten, die uns Europäern zumindest dem Namen nach vorenthalten wird. Denn während die Motorenpalette bei uns zunächst nur bis zu den Modellen X1 xDrive25i und xDrive25d reicht, wird in den USA der BMW X1 xDrive28i die Rolle des vorläufigen Topmodells übernehmen.

Beim Blick auf die technischen Daten wird allerdings klar, dass der amerikanische Top-X1 praktisch unserem X1 xDrive25i entspricht, denn er wird vom B48-Motor mit 2,0 Liter Hubraum und einer Leistungsangabe von 228 Horsepower angetrieben – nach europäischem Maßstab entspricht dieser Wert exakt den uns bekannten 170 kW oder 231 PS des Triebwerks, das unter anderem auch den neuen MINI John Cooper Works antreibt.

In Deutschland feiert der neue BMW X1 F48 am kommenden Samstag seine Händler-Premiere und damit auch seinen offiziellen Marktstart, die Preise beginnen bei 29.950 Euro für den X1 sDrive18i mit Frontantrieb und Dreizylinder-Motor.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden