Hams Hall: BMW baut Motoren-Werk für Baukasten-Motoren aus

Sonstiges | 8.10.2015 von 10

Das BMW Werk Hams Hall nimmt eine immer wichtigere Stellung innerhalb des Produktionsnetzwerk der BMW Group ein. Wurden in der Nähe von Birmingham zunächst nur …

Das BMW Werk Hams Hall nimmt eine immer wichtigere Stellung innerhalb des Produktionsnetzwerk der BMW Group ein. Wurden in der Nähe von Birmingham zunächst nur Vierzylinder-Motoren für die in Oxford gebauten MINI-Modelle gebaut, konnte das Spektrum in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut werden und umfasst bereits seit über einem Jahr auch die exklusive Produktion des speziellen Dreizylinder-Motors für den BMW i8.

Inzwischen werden in Hams Hall auch die übrigen Varianten des Dreizylinder-Motors B38 sowie der neue Vierzylinder-Benziner B48 gebaut. Damit sind die Motoren der Kleinwagen-Liga endgültig entwachsen, sogar im neuen BMW 7er kommt der B48 als eine von zwei Kraftquellen des Plug-in-Hybriden BMW 740e zum Einsatz.

BMW-Werk-Hams-Hall-Motoren-Produktion-02

Seit der Eröffnung des Werks im Jahr 2001 wurden in Hams Hall über 3,5 Millionen Motoren für BMW und MINI gebaut. Die jüngsten Investitionen sorgen für eine Verdopplung der Kapazitäten und ermöglichen eine kaum zu glaubende Produktionsrate: Wenn das Werk heute auf vollen Touren läuft, kann im Schnitt jede Minute ein fertiger Motor das Werk verlassen!

Markus Fallboehmer (Leiter BMW Werk Hams Hall): “Der Wandel unseres Standorts ist riesig. In den letzten Jahren haben wir unsere beiden Hauptproduktionsgebiete komplett neu entwickeltet und mehr als 600 brandneue Anlagen und Maschinen im Werk installiert. Trotz des höheren Automatisierungsgrads haben wir auch die Ergonomie der Arbeitsplätze sorgfältig überdacht und angepasst, um jedem einzelnen Mitglied des Teams zu entsprechen.”

Ilka Horstmeier (Leiterin Produktionsnetzwerk der BMW Group): “Unsere neue Motorenfamilie von hocheffizienten Drei-, Vier- und Sechszylinder-Motoren hat eine standardisiertes Design mit einer hohe Anzahl von ähnlichen Teilen und ein einheitliches Verfahren zur Herstellung. Das gibt uns viel Flexibilität und bedeutet, dass wir die Produktion an jedem unserer Produktionsstandorte optimieren und dabei schnell auf Änderungen der Kundennachfrage oder Marktentwicklungen reagieren können. Die Investition in Hams Hall erlauben dem Standort weiteres Wachstum und bescheren ihm eine immer wichtigere Rolle bei der Herstellung unserer neuesten Motoren. ”

10 responses to “Hams Hall: BMW baut Motoren-Werk für Baukasten-Motoren aus”

  1. der_ardt says:

    Die übrigen Varianten des Dreizylinder-Motors B38 lassen auf den geplanten, neuen Einzylinder im 2er AT CSL hoffen.

    • quickjohn says:

      Dieses Statement steht hoffentlich am Ende einer langer Reihe. Am Ende deshalb weil es, so scheint mir – in punkto Albernheit – kaum mehr überbietbar sein dürfte.

      Derartigen – mit Verlaub – Unsinn hat weder die Marke noch bimmertoday verdient.

      • Pro_Four says:

        …ist Dir aber schon augefallen das dies ein Fakeacc. ist. aufs Bild wischen und man sieh es.

        • quickjohn says:

          Es geht mir nicht darum ob es sich um einen Fakeaccount handelt oder nicht -ich finde dass derartiger – reihenweiser – Unsinn nicht hierher gehört.

          Dass Du dann auch noch ein Upvote gibst ………..

          • 135iCoupe_N55 says:

            echt jetzt quickjohn? …auch der Upvoter ist ein Fakeaccount xD
            (…oder haste da en joke gemacht?^^)

            “ich finde dass derartiger – reihenweiser – Unsinn nicht hierher gehört.”
            richtig, aber von Moderations-Seite passiert hier bei Bimmertoday, mal wieder, rein garnichts….

            • quickjohn says:

              Wer oder Was ist noch echt? Ob das ein Jeder selbst noch weiß?
              Mich ödet dieser Kinderkram wirklich an!

              • Lennard´s Fremdsprachen says:

                Ich bin immer echt !

                Daher steht auch in unserem Wahlprogramm zur Regierungsbildung:
                DIE PARTEI würde im Prinzip mit jedem regieren, der uns als Steigbügelhalter zur Machtübernahme verhilft, nur mit reinen Spaßparteien wie der fdp würden wir keine Koalition eingehen.

              • 135iCoupe_N55 says:

                man muss mittlerweile bei sämtlichen Upvotes und Kommentaren erstmal schauen, wie viel Kommentare der jeweilige User schon angereichert hat…. ist leider so, unser Hartz4-Troll und eine Moderation die anscheinend nichts macht, machen es leider möglich…..
                Benny wurde deswegen bereits angeschrieben, passiert ist bisher noch nichts.

    • Pro_Four says:

      …einfach aufs Bild gehen, dann sieht man es CSL-schnell 😉

  2. Lennard´s Fremdsprachen says:

    Vielleicht erreichen die neuen BMW Motoren irgendwann auch einmal den Status der Prager Rathausuhr, auch Aposteluhr oder Altstädter Astronomische Uhr genannt, einer weltweit bekannten astronomische Uhr aus dem Jahr 1410, die sich in Prag an der Südmauer des Altstädter Rathauses befindet.

    Diese Uhr ist ein Meisterwerk gotischer Wissenschaft und Technik und ein wertvolles Kulturdenkmal – das sagt zumindest ein US-amerikanisch-“befreundetes” Steigbügelhalter Medium !

    Den Nachweis als Meisterwerk hat insbesondere der hier im Artikel genannte Dreizylinder-Motor B38 bislang noch nicht erbracht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden