BMW M4 GTS: Wallpaper-Motive in 1600×1200 und 1920×1200

BMW M4 | 7.10.2015 von 18
BMW-M4-GTS-Wallpaper-1920x1200-01

Mit sechs offiziellen Wallpaper-Motiven zum BMW M4 GTS liefert die M GmbH starke Argumente für einen neuen Desktop-Hintergrund. Wir sehen das neue Topmodell in seinem natürlichen …

Mit sechs offiziellen Wallpaper-Motiven zum BMW M4 GTS liefert die M GmbH starke Argumente für einen neuen Desktop-Hintergrund. Wir sehen das neue Topmodell in seinem natürlichen Lebensraum, also im Grenzbereich auf der Rennstrecke. Der deutlich nachgeschärfte BMW M4 F82 stürmt dank Wassereinspritzung mit 500 PS über die Rennstrecke und verzichtet auf fast alles, was dort nicht unbedingt gebraucht wird.

Der radikale Charakter lässt sich unter anderem am völligen Fehlen der Rückbank oder an den Stoff-Schlaufen statt klassischer Hebel zum Öffnen der Türen erkennen, äußerlich weisen der große Heckflügel und der für den Rennstrecken-Einsatz ausfahrbare Frontsplitter in Acid Orange unübersehbar auf das Topmodell hin.

BMW-M4-GTS-Wallpaper-1920x1200-02

Der stets mit 7-Gang-DKG ausgerüstete BMW M4 GTS beschleunigt aus dem Stand in 3,8 Sekunden auf 100 km/h und wird erst bei 305 km/h elektronisch eingebremst. Seine eigentliche Paradedisziplin ist aber nicht die Beschleunigung auf gerader Strecke, sondern die Jagd nach immer neuen Bestzeiten auf der Rennstrecke: Für die Nürburgring Nordschleife verspricht BMW eine Rundenzeit von 7:28 Minuten!

Die ersten Kunden dürfen ihren BMW M4 GTS zum Marktstart im Frühjahr 2016 in Empfang nehmen, müssen sich dafür aber mit einem Preis von 142.600 Euro angefreundet haben. Lange überlegen sollte man vor der Kaufentscheidung nicht, denn weltweit werden nur 700 Exemplare des Topmodells verkauft.

Die offiziellen Wallpaper stehen wie üblich in 1600 x 1200 sowie im Widescreen-Format 1920 x 1200 zum Download zur Verfügung:

BMW M4 GTS Wallpaper in 1920 x 1200

BMW M4 GTS Wallpaper in 1600 x 1200

18 responses to “BMW M4 GTS: Wallpaper-Motive in 1600×1200 und 1920×1200”

  1. Lennard´s Fremdsprachen says:

    Der offiziellen Wallpaper-Motive zum BMW M4 GTS beweisen:
    Ohne einen Helm fährt bald niemand mehr (auch nicht “zum Lidl”)….. !

    Das Verkehrsministerium hat einen Gesetzentwurf vorgestellt, der künftig für mehr Sicherheit sorgen wird. Nach §21a Abs7 StVO müssen Cabriofahrer, sowie alle weiteren Insassen ab 1.1.2016 neben einem Sicherheitsgurt auch einen Helm tragen (siehe das erste offizielle Bild hierzu, unten).

    Darüberhinaus wird geprüft, ob generell alle Fahrzeuge mit mehr als 50 PS auf allen öffentlichen Straßen, bis auf Einsatzfahrzeuge in einer Fußgängerzone, ebenfalls zum Helmtragen verpflichtet werden.

    Noch nicht bestätigt wurde die Meldung, ob bald noch die Pflicht zum Tragen von Taucherflossen kommt, wenn der Halter neben einem Fluss her fährt, denn er könnte im Zweifelsfall mit seinem Fahrzeug hineinstürzen.

    Ebenso denkbar ist das Tragen eines Fallschirms für alle Verkehrsteilnehmer, die mit ihrem Fahrzeug in den Bergen, oder auf Serpentinen unterwegs sind, da in diesem Falle das Risiko besteht, der Fahrer könne von einer sehr hohen Klippe stürzen,

  2. PHoel says:

    “…verzichtet auf fast alles, was dort nicht unbedingt gebraucht wird.”

    Warum ist dann Serienmäßig ein DKG drinnen, und kein Manuelles 6-Gang-Getriebe? Warum lässt sich der Frontspoiler elektrisch ausfahren?

    Schade, ich hätte gehofft, das er mit Manuellem Getriebe kommt…

    Ich denke er wird sowieso die Zielgruppe verfehlen, jemand der einen M4 als Ringtool verwendet will meist ein Manuelles Getriebe und räumt sowieso lieber einen normalen M4 leer, anstatt mit einem Exemplar, von dem es nur 700 gibt wöchentlich über die Nordschleife zu brettern.

    • B3ernd says:

      Das habe ich auch nicht verstanden. Elektrisch verstellbare Außenspiegel, elektr. Fensterheber, Navi, CD Radio usw…..ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum man diese Dinge im GTS hat.

      Die Gewichtsersparnis von insgesamt 27kg i.V.z. normalen M4 mit DKG ist fast nicht erwähnenswert. Hauptsache man hat eine Schlaufe, statt einen Türgriff^^

      • Lennard´s Fremdsprachen says:

        “…..Elektrisch verstellbare Außenspiegel, elektr. Fensterheber, Navi, CD Radio usw…..ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum man diese Dinge im GTS hat…”

        **********************************************************
        Gut, auf elektrische Außenspiegel könnte man noch verzichten, da aber schon der E30 diese bereits(!) 1982 serienmäßig hatte (frag´@der_ardt, der fährt so “ein Teil” immer noch), hat eben jeder BMW so ein Gimmick.

        Aber der Rest ist unverzichtbar:

        Elektrische Fensterheber erleichtern den lässig raushängenden Ellenbogen auf der Fahrerseite, beim Kurbeln einen auf “cool machen” sieht nach grotesken Zügen von Aerobic a´la Sydne Rome aus – geht gar nicht !

        Navi braucht jeder Rennfahrer, um nicht von der exakten Weg-/Rennstrecke ab zukommen.

        CD/Radio ist sowieso unverzichtbar, der Volksempfänger 2.0 schlechthin, um alle Nicht -PARTEI Mitglieder über den aktuellen Stand der Machtübernahme vorzubereiten.

      • der_ardt says:

        naja.. GTS und CSL sind eben verschiedene Dinge. CSL war/ist wirklich fast ein Rennwagen, GTS dagegen ein aufmotorisierter M4. Der E92 GTS war schon nicht gerade die Wucht..

        • Chris35i says:

          Sehe ich ebenso. Bin von den GTS-Varianten nicht so begeistert, die Optik ist nicht so meins. Btw: was hast du denn da für einen Freak angezogen?

          • der_ardt says:

            Ich denke aus dem M4 GTS könnte man was machen, wenn man wie B3ernd und Steve schon erwähnten alles überflüssige rausräumt.
            Keine Ahnung, was das für ein Typ ist. Zu Zeiten der Smartphones kann man nicht mal mehr Schüler durch eine Abwesenheit während der Schulzeit entlarven ^^

            • Lennard´s Fremdsprachen says:

              Die Abwesenheit der Schüler ist nicht vom Smartphone abhängig, der Gauleiter sorgt für DEINE Anwesenheit.

            • Lauerput says:

              “Ich denke aus dem M4 GTS könnte man was machen …”

              Dein Ernst? Wirklich?

              25. Porsche 911 GT3 RS 4.0 7:27.00
              —————————————————–
              26. Ferrari 458 Italia 7:28.00
              27. McLaren MP4-12C 7:28.00
              28. Porsche Carrera GT 7:28.71
              ——————————————————
              29. Mercedes SLS AMG GT 7:30.00
              30. Porsche 911 GT2 7:31.00
              31. Porsche 911 Turbo S 7:32.00
              32. Ford Shelby GT350R 7:32.19
              33. Pagani Zonda F 7:33.00
              34. Porsche 911 GT3 RS 7:33.00
              35. Koenigsegg CCX 7:33.55
              36. Koenigsegg CCR 7:34.00

        • B3ernd says:

          Dann muss ich ehrlich gestehen, dass ich den GTS falsch verstanden habe. Ich dachte immer, der sei der “reinere” Sportwagen – quasi Cupcar

          • der_ardt says:

            Der GTS wird ja auch so positioniert, was andererseits inzwischen nichts mehr heißt. Wenn man den Ton der Interviews aufgreift sollte man mit dem 2er AT ja sonstwas bewerkstelligen können. Ich sehe GTS einfach als stark verschäften M3/M4, ohne jedoch so konsequent auf Leichtgewicht getrimmt zu sein wie ein CSL. Ein M4 CSL müsste für mich konsequent auf Leichtbau ausgerichtet auf alles nicht für Rundenzeiten notwendige verzichten.

      • PHoel says:

        Und Hauptsache der Türgriff ist Trotzdem noch da 😀

        Und für den Wagen dann das doppelte vom normalen M4 zahlen. Lieber einen normalen M4 kaufen und selber basteln, Budget hat man ja genug bis man auf den Preis vom GTS kommt, und dann auch noch ein sportlicheres Auto.

    • 135iCoupe_N55 says:

      …einen M4 selbst leerräumen ist aber auch nicht einfach, Problem ist vor allem, dass es generell einfacher ist im hinteren Bereich Gewicht einzusparen als vorne… die Folge ist eine Änderung der Gewichtsverteilung…. vor allem mit den modernern und eher schweren Turbomotoren wird die Karre dann recht schnell frontlastig.
      Das Leerräumen eines moderen Autos mit schwerem 3Liter-Turbomotor hat auch seine Grenzen.

      Gerade deswegen wäre es schon geil, wenn BMW einen M4 CSL bringen würde und den Wagen auf maximalen Leichtbau trimmt, die haben selbst andere Möglichkeiten um einen leichten M4 zu bringen, der auch eine nahezu ausgeglichene (ca. 50:50) Gewichtverteilung hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden