BMW 3.0 CSL Hommage R: Sound-Video aus Paris

Concept Cars, Videos | 27.09.2015 von 6

Der BMW 3.0 CSL Hommage R steht derzeit im Schaufenster des französischen Hauptstadt-Stores BMW George V Paris. Bei dieser Gelegenheit wurde offenbar auch kurz der …

Der BMW 3.0 CSL Hommage R steht derzeit im Schaufenster des französischen Hauptstadt-Stores BMW George V Paris. Bei dieser Gelegenheit wurde offenbar auch kurz der Motor gestartet, um den Besuchern des Stores einen kurzen Eindruck vom Sound des Concept Cars im BMW Motorsport-Look zu liefern.

Präzise Aussagen zum Antrieb des BMW 3.0 CSL Hommage R hat BMW bisher vermieden, nur wenige Eckpunkte sind bekannt: Es handelt sich um einen 3,0 Liter großen Reihensechszylinder, der mit einem E-Boost-System ausgestattet ist. Ob der elektrische Turbolader, der im Vergleich mit den üblichen Abgasturboladern nicht erst Druck aufbauen muss und daher noch spontaner ansprechen kann, in diesem Konzept der einzige Lader ist oder im oberen Drehzahl- und Lastbereich von Abgas-Ladern unterstützt wird, hat BMW nicht verraten.

BMW-3-0-CSL-Hommage-R-Geroge-V-Paris-01

Der BMW 3.0 CSL Hommage R wurde im Rahmen des Concours d’Elegance Pebble Beach enthüllt und unterscheidet sich technisch nicht vom BMW 3.0 CSL Hommage vom Concorso d’Eelganza Villa d’Este. Dank der Lackierung in den Farben von BMW Motorsport wirkt die Studie aber noch aggressiver und erinnert außerdem an die Motorsport-Erfolge des echten BMW 3.0 CSL, der ab 1975 wesentlich zur Bekanntheit der Marke BMW in Nordamerika beigetragen hat.

Für den Innenraum haben die Designer ein innovatives Anzeige-Konzept erdacht, das neben mehreren bei Nichtbenutzung unsichtbar in den Armaturenträgern versteckten Displays auch einen Fahrer-Helm mit integriertem Head-Up-Display und einen Rennanzug mit Leuchtbändern in den Armen umfasst, um den Fahrer ablenkungsfrei mit wichtigen Informationen zu versorgen.

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User | Fotos: BMW Frankreich)

6 responses to “BMW 3.0 CSL Hommage R: Sound-Video aus Paris”

  1. Prakmatisch says:

    Ich will die Felgen haben <3 Gibt es dazu schon Replica oder sind die bereits seitens BMW im Sortiment?

  2. iQP says:

    das ist eine Designstudie….
    wahrscheinlich kommt der Sound aus ‘m Lautsprecher

    • Prakmatisch says:

      Und wahrscheinlich ist das gar kein BMW, sondern ein umgebauter Dacia Logan. Und vielleicht sind wir ja gar nicht in Frankreich, sondern in Rumänien.

    • Kr1s says:

      Daher das graue Kabel unter dem Auto 😉
      Chris

    • Thomas says:

      In der Studie steckt ein leicht modifizierter N55.
      Hatte bei meinem vor kurzem alles ab der Downpipe demontiert und mal laufen lassen.
      Richtig schöner R6 Sound, aber alles über Leerlaufdrehzahl war von der Lautstärke her schon kriminell 🙂
      Mit einer ordentlichen Abgasanlage lässt sich auch aus modernen Aggregaten noch was rausholen, ohne dabei mit Lautsprechern tricksen zu müssen.

      • iQP says:

        wirklich?
        Vielleicht ist ein Motor drin, aber dann ist es bestenfalls ein minimal geänderter Serienmotor, wahrscheinlich ist, wie du vermutest, einfach nur eine nicht serientaugliche Abgasanlage verbaut.
        Aber einen E-Booster in einem Show Car testen, nie mals, bestenfalls ist irgendwas nur zur Show verbaut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden