BMW 7er 2015: Neues Foto enthüllt Seitenansicht des G11

BMW 7er, Erlkönige | 11.05.2015 von 32
2015-BMW-7er-G11-enthuellt-ungetarnt

BMW 7er 2015: Ungetarntes Exemplar enthüllt Seitenansicht des BMW 7er G11. Die Luxuslimousine feiert auf der IAA 2015 im September ihre Messepremiere

Aus Münchner Sicht ist der neue BMW 7er 2015 das unumstrittene Highlight des Jahres. Die intern G11 genannte Luxuslimousine soll den Anspruch des weltweit erfolgreichsten Anbieters von Premium-Automobilen unterstreichen und technisch neue Maßstäbe setzen.

Wie die Seitenansicht des BMW 7er G11 aussehen wird, zeigt ein uns anonym geschicktes Foto. Völlig ungetarnt steht der 7er vor uns, seine gestreckten Linien sind ebenso unübersehbar wie der klassische Hofmeisterknick. Neu für BMW ist die Chromleiste, die am unteren Rand der Türen verläuft und ihren Ursprung in einem Chrom-Element im vorderen Kotflügel hat – gut möglich, dass dieses Element der Luxury Line vorbehalten bleibt. Weitere Details zur Optik von Scheinwerfern und Rückleuchten zeigen die bereits vor einiger Zeit bei Facebook aufgetauchten 7er-Fotos.

2015-BMW-7er-G11-enthuellt-ungetarnt

Zur Technik ihres Flaggschiffs hat sich die BMW Group zuletzt ganz offiziell geäußert, bei einer Veranstaltung in Miramas durften sich bereits einige Außenstehende einen Eindruck vom neuen 7er machen.

Besonders stolz ist man in München auf das neue Leichtbau-Konzept mit Carbon Core-Technologie. Die Karosseriestruktur wird dabei in einer Hybrid-Bauweise mit CFK-Elementen und hochfesten Stählen realisiert, auch Aluminium und Kunststoffe tragen ihren Teil zu insgesamt rund 130 Kilogramm weniger Gewicht bei. Die für das Fahrverhalten besonders wichtigen ungefederten Massen konnten sogar 15 Prozent leichter gemacht werden.

Wie bisher verteilt sich das Gewicht des BMW 7er im ausgeglichenen Verhältnis von 50 zu 50 zwischen Vorder- und Hinterachse, an beiden Achsen kommt serienmäßige eine Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung zum Einsatz. Eine weiterentwickelte Variante der Integral-Aktivlenkung mit gelenkten Hinterrädern feiert im 7er ebenfalls ihre Premiere und lässt sich erstmals mit dem Allradantrieb xDrive kombinieren.

Gründlich überarbeitet wurde auch das Infotainment-System BMW iDrive. Die jüngste iDrive-Generation setzt erstmals auf einen Touchscreen, lässt sich aber auch weiterhin mit dem gewohnten iDrive-Controller bedienen. Außerdem lassen sich einige Funktionen optional per Gestiksteuerung bedienen, hierfür genügen einfache Handbewegungen vor dem Display (zum Video).

Seine offizielle Publikumspremiere feiert der neue 7er auf der IAA 2015 in Frankfurt, Fotos und detaillierte Informationen wird BMW aber schon deutlich vor der Automesse im September zur Verfügung stellen.

  • Das Heck erinnert mich aus der Seitenperspektive etwas an den F10. Die durchgängige Chromleiste unten finde ich too much, auch wenn es ein Fahrzeug der Luxus-Klasse bzw. Oberklasse ist. Wird scheinbar ein echt schickes Fahrzeug, aber ob der 7er an die S-Klasse rankommt, ist fraglich.

    Gefühlt ist bei Mercedes der Unterschied zwischen E-Klasse und S-Klasse riesig, wohingegen der zwischen 5er und 7er unzureichend wirkt, speziell wenn der neue G30 in zwei Jahren mit einem Großteil der selben Technik des 7ers kommt.

    • MFetischist

      Du hast da ein paar gute Punkte gemacht. Ob an dem Auto zu viel Lametta hängt, muss man am Ende sehen. Daran kann man jedenfalls schon gut ablesen, das dieses Fahrzeug nicht primär für den europäischen Markt konzipiert ist.

      Ich finde das der neue 7er für ein Oberklassefahrzeug recht grazil und sportiv daherkommt.

      Schade das man ihn nicht mit der Maus anfassen kann, um ihn in 360° rund herum drehen zu können. 🙂

      Ebenfalls Schade ist, das BMW die Scheinwerfer wieder definitiv bis hin zu den Nieren zieht.

      PS: Was die S-Klasse für Benz ist der 5er für BMW. Und das ist er mit Sicherheit nicht zuletzt wegen seiner technologischen Nähe zum 7er. Das spricht also eher für BMW als für Benz.

      • der_ardt

        wie du schon schreibst, kann man ihn nicht drehen, also nur sehr eingeschränkt bewerten. Ich finde die Verbindung von Niere zu Scheinwerfern an sich ganz interessant, mir scheint nur, dass BMW da noch nicht so recht eine überall anwendbare Lösung gefunden hat.
        Beim 7er ist das in meinen Augen viel sensibler als bei 1er beispielsweise. Da darf nichts in die Hose gehen

      • mana

        Das Auto wird sicher ein Erfolg werden, BMWKunden haben schon weit hässlichere Fahrzeuge zu Bestsellern gemacht, ich habe aber den Eindruck, dass es sich an der Designsprache des aktuellen X5/X6 anlehnt und die finde ich mehr als grauslich. Die Chromspange ist ein Alptraum, der Chinesen, Amerikanern und Russen gut gefallen wird, und die sollen denWagen ja kaufen. Nachdem Mercedes nun schon die Barockkarte gezogen hat, und BMW ein wenig darauf einzuschwenken scheint, bin ich nur gespannt ob Audi auch diese Weg geht, den des Blingbling. Insgesamt ist der Wagen für mich ein e Enttäuschung, es war zwar klar, dass die Studie so nicht verwirklicht wird, aber das nun gar nichts davon hängenbleibt, als ausgerechnet die Chromspange finde ich schon recht mutlos. In meine Augen wirkt er auch nicht grazil oder sportiv. Naja. Solangs den Kunden gefällt.

      • Thomas530

        Vorder- und Rückseite sind doch bereits gezeigt worden.

        http://www.7post.com/forums/showthread.php?t=1074249

        • MFetischist

          Danke Thomas aber siehe unten. =)

          • Thomas530

            😉

      • Natürlich spricht die technische Nähe für den 5er, ohne Zweifel, der F10 ist ein tolles Fahrzeug und steht dem 7er in kaum was nach. Das Gesamtpaket des 5ers finde ich sogar noch überzeugender.

        Dennoch muss man derzeit die S-Klasse als Benchmark sehen und ob hinsichtlich der typischen Luxusklasseattribute (Komfort, Ausstattung, Prestige usw.) der 7er da rankommt wird sich zeigen. Es wird sicherlich kein schlechtes Fahrzeug, ganz im Gegenteil, die Aufgabe am Thron des Oberklasse-Schwaben zu sägen wird allerdings eine Herausforderung.

        • MFetischist

          Die nicht gelingen wird. Weniger wegen der technischen Seite, als vielmehr wegen des Standings.

  • B3ernd

    Ich bin wirklich gespannt wie er ausschaut! Auf den ersten Blick wirken die Scheinwerfer etwas zu schmal, die Felgen zu klein und er wirkt aufgebockt.

    • Der_Namenlose

      “und er wirkt aufgebockt”
      Ja, so wie auf den früher durchgesickerten Bildern. So kommen die Räder sehr klein rüber.

  • Lauerput

    Die Felgen sind auf jeden Fall schon mal sehr schick.

  • Thomas_01

    Die Seitenansicht am Heck ist für eine Luxuslimousine zu coupèhaft. Das Chrom eindeutig zu viel, vermutlich für den fernen Osten gedacht. In D wird den wohl kaum jemand so wollen. Die zur Niere hingezogenen Scheinwerfer sind auch nicht mein Ding. Mal abwarten, wie er in echt wirkt…

    • Der_Namenlose

      “für eine Luxuslimousine zu coupèhaft. Das Chrom eindeutig zu viel”

      Ich finde es gut so. Er soll ja mehr zu der Marke BMW als zu Mercedes passen. So ist er nun “grazil und sportiv” (siehe Fetis Beitrag) und gleichzeitig stellen Merkmale wie diese Chromleiste klar, dass er gegen die S-Klasse und nicht gegen die E-Klasse antritt.

      • Wooziee89

        Also ich muss sagen er sieht schon echt gut aus, jedoch habe ich auch ein paar Anmerkungen. Ich finde ihn hinten nicht zu coupéhaft sondern eher etwas kurz, ob da ein Golfbag reinpasst? 🙂 Die Scheinwerfer dürfen auf jeden Fall nicht mehr solche Klotze beinhalten wie die jetzigen LED’s. Und ich glaube, das BMW wieder die Lines auspackt. Und dann wird dieses ganze Chrom sicherlich bei der Luxury Line auftauchen. Die Felgen sehen für mich nach Individualdesign aus, sowie dieser Braunton nach Pyritbraun, ebenfalls individual. Daher denke ich, dass der abgebildete 7er eine Kombination von Luxuy Line und Individual sein könnte?

        • MFetischist

          ?? Benny:

          “Neu für BMW ist die Chromleiste, die am unteren Rand der Türen verläuft und ihren Ursprung in einem Chrom-Element im vorderen Kotflügel hat – gut möglich, dass dieses Element der Luxury Line vorbehalten bleibt.”

          • Wooziee89

            Da hab ich mich wohl etwas vom Bild vom Text ablenken lassen 🙂

  • Yupitah

    Ich freue mich schon auf das Interior. Das was man auf den Fotos erkennt sieht spannend aus!

  • Lauerput
    • MFetischist

      Altbekannt und trotzdem ist kein guter Gesamteindruck möglich. Da bleibt nur weiter gedulden.

      • Lauerput

        Ja sehe ich auch so. Selbst, wenn dann die offiziellen Fotos da sind, kann man wahrscheinlich kein abschließendes Urteil fällen.

        Den X5 fand ich nach erscheinen der ersten Bilder eher weniger gelungen. Mittlerweile gefällt er mir äußerst gut.

    • Polaron

      Wenn man genau hinsieht, konnte man diese Chromleiste überm Seitenschweller damals schon erkennen.

      Mir persönlich wäre das auch zuviel Bling-Bling. Aber auf gewissen Absatzmärkten kommt das natürlich gut an.

  • meiersen

    BMW hat doch drei Versionen angekündigt: eine mit viel Chrom, die wir hier sehen und die für den asiatischen Markt gedacht ist, eine diskrete für den europäischen Markt und eine M-Version für den US-amerikanischen Markt.

  • TESTOSTERON ANABOL SOLDIER

    Grausam diese silberne Zierleiste.. Bleibt wohl nichts anderes übrig als auf die offiziellen Fotos zu warten, das einzige was bisher gefällt ist das Heck.

  • Ralf

    Die Optik ist schon ziemlich langweilig, der 7 er war doch immer ein optischer neuer Wegweiser, ist jetzt ja nicht mehr.

    Aber die inneren Werten werden sicher vom Feinsten sein.

  • Levi

    Aussen hässlich, innen auch. Wirklich schade, weil das Auto so viel gute Tech hat, und zum ersten mal in einem BMW gibt es im Innenraum hochwertige Materialien statt billig Plastik.

    • Quer

      Wieso hast Du in schon live gesehen weil er außen und innen hässlich sein soll.

    • Thomas530

      So ein dummes Geschwätz.

  • BMW-Fan

    Ich glaube nicht, dass dieses Bild im Sinne von BMW verschickt wurde, bestimmt stand der irgendwo rum und ein BMW-Mitarbeiter hat es unerlaubt verschickt. Allerdings ist auch nicht ganz ausgeschlossen, dass dieses Bild sozusagen aus ,,taktischen” Gründen an die weite Welt verschickt wurde. Was das design betrifft: Ich denke auch, dass dieser ganze Chrom-Schnick-Schnack zu einer bestimmten Line gehört, weil serienmäßig so viel bling bling ist echt eig. zu viel.

    • der_ardt

      Alt + 0147 = “
      Alt + 0132 = „

  • Ralf

    Habe mal auf die ganz einfache Art was gebastelt und siehe da, der Neue sieht plötzlich richtig gut aus

    • MFetischist

      Hülfä!

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden