März 2015: BMW Group feiert Absatz-Rekord für erstes Quartal

News | 15.04.2015 von 21
BMW-Group-Absatz-Rekord-Maerz-2015-Verkaufszahlen

BMW Group Absatz im März 2015: BMW und MINI konnten ihre Verkaufszahlen auf ein neues Rekord-Niveau steigern – sowohl für den März als auch für Q1 2015

Mit dem stärksten März der Unternehmensgeschichte hat die BMW Group das erste Quartal 2015 abgeschlossen. Weltweit wurden 232.556 Einheiten der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce verkauft, der Rekordwert aus dem Vorjahr wurde somit deutlich um 9,2 Prozent übertroffen. Da nicht nur der März besonders gut gelaufen ist, darf man in München auch auf das absatzstärkste erste Quartal aller Zeiten zurückblicken und befindet sich somit auf Kurs zum fünften Rekordjahr in Folge.

Neben 195.593 verkauften BMW (+5,1%) haben im März 2015 auch 36.635 MINI (+38,9%) und 328 Rolls-Royce (-18,0%) zu den neuen Rekord-Werten beigetragen. Während BMW und MINI auch als Einzelmarken auf einen neuen Rekord für das erste Quartal zurückblicken können, konnte Rolls-Royce die im Vorjahr vom damals brandneuen Wraith in die Höhe getriebenen Verkaufszahlen nicht ganz erreichen.

BMW-Group-Absatz-Rekord-Maerz-2015-Verkaufszahlen

Besonders erfolgreich verkauft sich seit Jahresbeginn die um den Active Tourer ergänzte BMW 2er-Reihe, die allein im März 14.696 Kunden fand – der Active Tourer steht dabei für 9.790 Einheiten. Starke Zahlen kommen auch von der 4er-Reihe (18.373), dem BMW 5er (36.028) sowie den großen X-Modellen X5 (15.289) und X6 (3.880). Der BMW i3 fand im März 2015 weltweit 2.067 Kunden, vom BMW i8 wurden fast 600 Exemplare verkauft.

Regional betrachtet bietet sich folgendes Bild: In Europa konnten die Verkäufe im März 2015 um 11,8 Prozent auf 114.290 Einheiten gesteigert werden, in Asien konnte der März des Vorjahres mit 64.988 Einheiten um 4,8 Prozent überboten werden. In Amerika liegt der Absatz der BMW Group mit insgesamt 47.362 Einheiten 9,8 Prozent über dem Vorjahresmonat.

Ian Robertson (Mitglied des Vorstands der BMW AG, Vertrieb und Marketing BMW): “Dies war unser stärkstes erstes Quartal aller Zeiten, und wir konnten den Absatz in allen Vertriebsregionen weltweit steigern. Besonders erfreulich ist die weitere Erholung in Europa bei nach wie vor starken Verkaufszahlen in Nordamerika. Die Impulse, die von unserer neuen Produktpalette ausgehen, werden dafür sorgen, dass wir unser Ziel, in diesem Jahr mehr Fahrzeuge an Kunden auszuliefern als jemals zuvor, erreichen werden.”

Peter Schwarzenbauer (Mitglied des Vorstands der BMW AG, MINI, BMW Motorrad, Rolls-Royce): “MINI verzeichnete das beste erste Quartal aller Zeiten. Die neuen MINI 3- und 5-Türer sind jetzt in vollem Umfang verfügbar, und die hohe Nachfrage zeigt, wie gut diese Modelle bei unseren Kunden weltweit ankommen.”

BMW-Group-Absatz-Maerz-2015-weltweit-Verkaufszahlen

Find us on Facebook

Tipp senden