BMW 1er Facelift 2015: 118i ab Juli mit Dreizylinder-Motor B38

BMW 1er | 6.02.2015 von 25
BMW-1er-2015-Facelift-F21-LCI-Urban-Line-Wallpaper-1920x1200-01

BMW 118i Dreizylinder: Im Juli erhält das BMW 1er Facelift 2015 ein weiteres Motoren-Update, im 118i arbeitet dann der sparsamere Dreizylinder-Motor B38

Mit dem BMW 1er Facelift 2015 stellen die Münchner auch die Motorenpalette kräftig um. Besonders einschneidend sind die Veränderungen am unteren Ende der Leistungsspanne, denn hier kommen erstmals Dreizylinder-Motoren zum Einsatz. Neben den offiziell angekündigten Modellen 116d und 116i haben wir bereits erfahren, dass später auch ein BMW 114d Dreizylinder in den Handel kommt.

Aber es geht noch weiter: Auch der “neue” BMW 118i mit einer 136 PS starken Ausbaustufe des Vierzylinder-Motors N13 wird noch in diesem Jahr erneut umgestellt – auf den ebenfalls 136 PS starken Dreizylinder-Benziner B38, der bereits aus dem MINI Cooper bekannt ist.

BMW-1er-2015-Facelift-F21-LCI-Urban-Line-Wallpaper-1920x1200-06

Gebaut wird der neue BMW 118i Dreizylinder ab Juli 2015, bis dahin rollen alle Facelift-118i mit dem 136 PS starken N13B16 vom Band. Klar ist, dass sich der Normverbrauch des künftigen 118i in etwa auf dem Niveau des 116i mit B38 bewegen und somit um fast 0,5 Liter auf 100 Kilometer sinken wird.

Die Umstellung auf Dreizylinder beim 118i betrifft sowohl den BMW 1er Fünftürer (F20 LCI) als auch den Dreitürer (F21 LCI) und dürfte Facelift-118i mit Vierzylinder früher oder später zu echten Exoten machen. Weiterhin mit Vierzylinder-Motor werden die Modelle 120i, 125i, 118d, 120d und 125d angeboten, darüber thront der M135i mit Reihensechszylinder.

BMW 118i: Dreizylinder B38 ab Juli 2015

Auf die Fahrleistungen wird die Umstellung auf den Dreizylinder-Motor keine relevanten Auswirkungen haben, auch der neue 118i wird in rund 8,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen können und eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h erreichen.

Das maximale Drehmoment beträgt sowohl beim N13 als auch beim B38 220 Newtonmeter. Der Dreizylinder stellt es aber nur ab 1.250 U/min zur Verfügung, während es beim Vierzylinder in einem breiten Fenster zwischen 1.350 und 4.300 U/min anliegt.

Ebenfalls nicht zu erwarten ist eine Preis-Anpassung, wie bisher wird der BMW 118i Facelift ab 24.050 Euro (Dreitürer) beziehungsweise 24.800 Euro (Fünftürer) erhältlich ist. Alle Preise und Details finden sich in der Preisliste.

Find us on Facebook

Tipp senden