Detroit 2015: Mercedes GLE Coupé 63 AMG-S mit 585 PS

BMW X6 | 13.01.2015 von 8

Detroit 2015: Live-Fotos zeigen Mercedes-AMG GLE Coupé 63 S-Modell mit 585 PS starkem V8-Biturbo – das schwäbische SUV-Coupé in seiner schärfsten Form!

Eine der imposantesten Weltpremieren auf der NAIAS 2015 in Detroit ist das Mercedes GLE Coupé 63 AMG-S, das mit seinem 585 PS starken V8-Biturbo direkt auf den Segmentbegründer BMW X6 M zielt. Nachdem wir gestern einen ersten GLE 63 AMG / X6 M Bildvergleich gezeigt haben, folgen nun die ersten Live-Fotos vom neuen Power-SUV aus Affalterbach.

Auf der wichtigsten Automesse am Jahresanfang präsentiert Mercedes die stärkste Ausbaustufe des Mercedes GLE Coupé in Weiß, brav oder gar unschuldig wirkt das weit über 2 Tonnen schwere und dennoch äußerst schnelle Offroad-Coupé deswegen aber noch lange nicht.

Detroit-2015-Mercedes-GLE-Coupe-63-AMG-S-SUV-Coupe-weiss-Live-Fotos-01

Dank des 585 PS starken V8-Biturbo mit 5,5 Liter Hubraum beschleunigt das S-Modell in 4,2 Sekunden von 0 auf 100. Damit liegt das Mercedes-AMG GLE Coupé S exakt auf Augenhöhe mit dem 10 PS schwächeren BMW X6 M F86, der vor wenigen Wochen in Los Angeles präsentiert wurde.

Das S-Modell lässt sich anhand einiger Details vom 557 PS starken “Basis-AMG” unterscheiden: Das A-Wing genannte Design-Element im vorderen Lufteinlass ist stets in hochglänzendem Schwarz lackiert, dazu kommen glanzgedrehte 22 Zoll-Felgen in Titangrau.

Schon an der Vorderachse sind 285 Millimeter breite Reifen montiert, an der Hinterachse kommen sogar 325-Millimeter-Walzen zum Einsatz. Weitere Erkennungszeichen sind die rot lackierten Bremssättel und natürlich der dezente S-Schriftzug am Ende der Typenbezeichnung auf der Heckklappe.

(Fotos: BMWblog.com)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden