BMW 9er: Kommt der XXL-7er als eigenständige Baureihe?

Gerüchte | 5.01.2015 von 11

Kommt der 7er Extralang als BMW 9er in den Handel? Gerüchte deuten auf diesen Schachzug hin – und dieser würde durchaus einige Vorteile mit sich bringen

Vor wenigen Wochen wurde die Mercedes S-Klasse Maybach präsentiert, nun gibt es neue Infos zur Antwort aus München. Letztere haben wir bereits vor über einem Jahr erstmals angedeutet: Der BMW 7er XXL, die Extralangversion der vor wenigen Tagen unerwartet früh komplett enthüllten Luxuslimousine BMW 7er G11, könnte nach Informationen des auch unseren Lesern bekannten Scott26 auch als BMW 9er auf den Markt kommen.

BMW befindet sich dabei in einer etwas schwierigeren Lage als Daimler, denn nach dem Ende der Marke Maybach müssen die Schwaben nicht länger Rücksicht auf eine Luxusmarke oberhalb der S-Klasse nehmen. In München sieht die Situation anders aus, schließlich muss auch ein extrem hochwertiger 7er-Ableger noch einen gewissen Abstand zum Rolls-Royce Ghost wahren.

BMW-Vision-Future-Luxury-Luxus-Limousine-BMW-9er-Concept-07

Im Fall einer eigenen Baureihe wie dem BMW 9er würden die Münchener das Problem relativ elegant lösen und könnten das neue Fahrzeug spürbar oberhalb der 7er-Reihe positionieren. Mit einem optisch eigenständigen Auftritt und einem noch hochwertigeren Interieur könnte ein echter Gegner für die Maybach-Version der Mercedes S-Klasse auf die Räder gestellt werden, ohne die Marke Rolls-Royce unnötig in Richtung “Massenmarkt” zu rücken.

Mit dem Schachzug, den Über-7er als BMW 9er zu vermarkten, könnte auch noch ein weiteres Problem umgangen werden: Trotz seiner komfortablen Ausrichtung hat der neue BMW 7er G11 den Anspruch, das dynamischste Fahrzeug im Segment zu sein und den Fahrer besonders stark einzubinden. Ein BMW 9er könnte hier noch stärker in Richtung Komfort- und Chauffeurs-Limousine gehen, ohne eine Neuausrichtung der 7er-Reihe zu verlangen.

Gewissermaßen als Bruder im Geiste wird 2017 der BMW X7 auf den Markt kommen und die Idee eines noch luxuriöseren und noch hochwertigeren Fahrzeugs im SUV-Segment umsetzen. Genau wie für den potenziellen BMW 9er sind auch für den X7 nur besonders starke Motoren und eine extrem hochwertige Serienausstattung zu erwarten, Raum für ein relativ karges Basis-Setup gibt es in dieser Klasse jedenfalls nicht.

11 responses to “BMW 9er: Kommt der XXL-7er als eigenständige Baureihe?”

  1. Entwickler says:

    Ist denn ein 7er xxl alias 9er wirklich notwendig? Daimler hat seinen Maybach verloren und hat dacher seine maybach s-Klasse entworfen. Muss das BMW jetzt auch machen? Sie stehen sich dabei selbst im Wege, da BMW in diesem Segment schon Rolls Royce hat (Daimler hat nichts mehr). Ein 7er BMW in Langversion gilt seit über 25 Jahrer als das Topmodell von BMW. Da ist nach meiner Meinung kein Platz mehr für einen 9er (oder 7er xxl). Schon heute werden von Zeitschriften Vergleiche zwischen dem 760i und Ghost durchgeführt.
    Die Idee eines BMW X7 finde ich jedoch gut. In dem Luxus-SUV Segment stehen bisher nur Range Rover, Escalade und die GL-Klasse.

  2. JohnVI says:

    Auf einen 9er wäre ich auf jeden Fall gespannt! Ich denke, dass dieser Zug für BMW Sinn machen würde und die Problematik einer internen Konkurrenz zu Rolls Royce sehe ich überhaupt nicht. Ein BMW wird niemals die Exklusivität und Präsenz eines Rolls Royce erreichen. Am Ende ist auch ein 9er “nur” ein BMW und jemand, der sich ernsthaft für einen RR interessiert, wird sich nie einen BMW ansehen.

    Ein 9er würde aber eine Möglichkeit bieten, die Zielgruppe zu erreichen, die sich niemals einen Rolls Royce kaufen würde, weil der zum Beispiel sozial nicht akzeptiert wird. Ich denke gerade in Deutschland gäbe es da einen Markt, weil sich hier kaum einer traut im Rolls Royce vorzufahren, auch wenn man es sich leisten könnte.

    Zudem würde ein 9er der Marke BMW sicher auch gut tun. Wir haben in der letzten Zeit so viele neue Klein- und Massenmodelle von BMW gesehen, da wäre es auf jeden Fall an der Zeit an der anderen Seite des Portfolios wieder mehr Exklusivität zu bieten.

    • B3ernd says:

      Hallo,

      ich sehe Dtl. ehrlich gesagt als einer der unwichtigsten Märkte für einen solchen Wagen. Besonders der Zusatz “Chauffeurs-Limousine”, lässt den Marltanteil in Dtl. extrem gering ausfallen. Interessanter sind da die neuen Märkte – China oder Russland, aber natürlich auch der arabische Raum und die USA.

    • Jupp says:

      Sehe auch den Understatementfaktor als entscheidendes Kaufargument an.
      “Viele” kaufen keinen RR obwohl das nötige Kleingeld vorhanden wäre, weil man nicht auffallen möchte.
      Dennoch wäre mir ein 8er Coupé deutlich lieber.

      • ///Martin says:

        Schätze das ist so auch angedacht, sonst hätten sie ja nicht gleich den 9er draus gemacht und die 8 übersprungen, oder? 🙂

        • Thomas says:

          Muss nichts heißen. BMW würde dabei nur dem aktuellen Schema folgen, dass gerade Zahlen Coupes und coupehaften Fahrzeugen vorbehalten sind (2er AT mal ausgenommen). Ein 9er würde nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Lücke zwischen 7 und 9 auch gefüllt wird.

  3. BMW_550i says:

    Finde ich gut. Vor allem auch deshalb, weil man den 7er dann sportlicher positionieren kann und endlich einen S63/65 AMG-Gegner auf die Beine stellen kann mit dem S63TÜ-Motor oder einem V12 sogar im M7 Plus. 🙂

    Grüße!

  4. Levi says:

    Naturlich braucht BMW etwas wie ein 9er oder M8. Ich befürchte dass der X7 nicht speziell genug sein wird, so wie der neue 7er, gut aber nichts besonderes.

  5. Max says:

    Moin jungs BMW 9er kommt 2016 abwarten der wird geilllllll….. arbeite beim BMW werk

  6. […] BMW 9er: Kommt der XXL-7er als eigenständige Baureihe?, gefunden bei http://www.bimmertoday.de (7.9 Buzz-Faktor) […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden