BMW M5 F10 LCI Competition Paket mit 649 PS im Supertest

BMW M5 | 18.11.2014 von 23
2014-BMW-M5-F10-LCI-Competition-Paket-Frozen-Blue-07

Supertest: BMW M5 F10 LCI mit Competition Paket tritt mit gemessenen 649 PS zum sport auto-Test an und schafft Nürburgring-Rundenzeit von 7:54 Minuten

Offiziell leistet der V8-Biturbo des BMW M5 F10 exakt 560 PS. Mit Competition Paket steigt die Leistung auf 575 PS, außerdem gibt es weltweit 300 Fahrzeuge aus der 30 Jahre M5-Edition mit 600 PS. Dass der Achtzylinder große Reserven hat und durchaus auch noch mehr Leistung bieten könnte, steht zwar nicht zur Debatte – die jetzt von der sport auto gemessene Motorleistung von 649 PS ist aber ohne Frage erwähnenswert.

Im BMW M5 F10 mit Competition Paket für den sport auto Supertest arbeitet folglich ein Exemplar des V8-Triebwerks, das 74 PS mehr an die Hinterräder schickt als offiziell angegeben. Zwar resultieren daraus bei einer Messung aus dem Stand kaum bessere Fahrleistungen als beim ersten Supertest-M5, an einigen Stellen wirkt sich die Zusatz-Leistung aber sicherlich positiv aus.

2014-BMW-M5-F10-LCI-Competition-Paket-Frozen-Blue-04

Wichtiger für die erzielten Verbesserungen bei den Rundenzeiten auf der Nürburgring Nordschleife und dem Hockenheimring sind laut Tester Horst von Saurma allerdings die Modifikationen an Fahrwerk und Lenkung, die mit dem Competition Paket einhergehen. Insbesondere das überarbeitete Sperrdifferenzial an der Hinterachse erledigt seinen Job nun besser und steigert die Fahrbarkeit im Grenzbereich spürbar.

Das Resultat der Mühe ist eine Nürburgring-Rundenzeiten von 7:54 Minuten, womit der per Competition Paket werksgetunte M5 die Serie um 11 Sekunden hinter sich lässt. Das Mercedes E 63 AMG S-Modell mit 585 PS und Allradantrieb kam jüngst auf eine Zeit von 7:55 Minuten, der Audi RS 6 Avant wurde zuletzt mit 8:05 Minuten getestet.

Auf dem Hockenheimring erzielt der BMW M5 F10 LCI eine Zeit von 1:13,0 Minuten, was ihn vier Zehntel vor die Serie und fünf beziehungsweise acht Zehntel vor die Konkurrenz aus Affalterbach und Neckarsulm bringt.

Den kompletten Supertest gibt es in der aktuellen sport auto 12/2014.

Find us on Facebook

Tipp senden