Genf 2014: Serienversion des neuen Mercedes S-Klasse Coupé im Detail

Sonstiges | 11.03.2014 von 34
2014-Mercedes-Benz-S-Klasse-Coupe-Genf-Autosalon-Live-Fotos-13

An die Seite der neuen S-Klasse Limousine stellen die Schwaben schon bald ein Coupé, das den absoluten Luxus-Anspruch der “Sonderklasse” mit einer sowohl sehr eigenständigen …

An die Seite der neuen S-Klasse Limousine stellen die Schwaben schon bald ein Coupé, das den absoluten Luxus-Anspruch der “Sonderklasse” mit einer sowohl sehr eigenständigen als auch deutlich dynamischeren Coupé-Optik kombiniert. Die Serienversion des großen Mercedes S-Klasse Coupé orientiert sich eng an der Studie von der letztjährigen IAA und unterscheidet sich nicht nur in der Seitenansicht, sondern auch am Heck unübersehbar von der Limousine.

Ein für manche Märkte durchaus relevantes Detail sind die Augenbrauen der Scheinwerfer, denn diese können gegen Aufpreis mit kleinen Swarovski-Kristallen besetzt werden. Technische Vorteile bietet diese Ausstattung zwar nicht, aber den exklusiven Anspruch des Luxus-Coupés unterstreichen die kleinen Edelsteine perfekt.

2014-Mercedes-Benz-S-Klasse-Coupe-Genf-Autosalon-Live-Fotos-13

13 Zentimeter länger als ein BMW 6er Coupé und basierend auf der neuen S-Klasse Limousine soll das Coupé einen feinen Kundenkreis ansprechen, der Exklusivität und Komfort auf höchstem Niveau zu schätzen weiß – und nicht in die von einigen Mitmenschen als abgehoben wahrgenommenen Sphären von Edelmarken wie Bentley aufsteigen möchte.

Genau wie der Mercedes CL genannte Vorgänger hat auch das S-Klasse Coupé nur ausgesprochen wenige direkte Konkurrenten. Mit einem zu großen Teilen von der neuen Mercedes S-Klasse Limousine übernommenen Innenraum, einem höchstwahrscheinlich schon bald um mindestens ein V12-Triebwerk erweiterten Motorenpalette und dem unumstrittenen Status als elegante Speerspitze des aktuellen Daimler-Programms untermauert das Luxuscoupé seinen Führungsanspruch.

Find us on Facebook

Tipp senden