Deutscher Automarkt 2013: BMW Group Nr. 3 hinter VW und Daimler

News | 3.01.2014 von 85
BMW-Group-Absatz-Dezember-2013-Gesamtjahr-KBA-Deutschland-1

Kaum ist das Jahr 2013 beendet, gibt es auch schon die finale Auswertung der offiziellen Verkaufszahlen in Deutschland durch das KBA. Der Gesamtmarkt schrumpfte dabei …

Kaum ist das Jahr 2013 beendet, gibt es auch schon die finale Auswertung der offiziellen Verkaufszahlen in Deutschland durch das KBA. Der Gesamtmarkt schrumpfte dabei um 4,2 Prozent und fiel somit unter die Marke von drei Millionen Neuwagen. Dominanter Marktführer mit einem Marktanteil von 21,8 Prozent ist Volkswagen: Die Wolfsburger verkauften im Gesamtjahr 2013 insgesamt 642.098 Fahrzeuge – keine andere Marke schaffte 2013 überhaupt einen zweistelligen Marktanteil, schärfster Verfolger ist Mercedes mit 277.373 Einheiten.

Für die BMW Group endete das Jahr 2013 auf den ersten Blick mit einem scharfen Rückgang um 24,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, allerdings haben die guten Zahlen aus dem vorigen Dezember großen Anteil am scheinbaren Einbruch. In absoluten Zahlen lag BMW mit 16.969 Einheiten hinter Mercedes auf dem zweiten Rang der Premium-Anbieter – selbst ohne MINI konnte Audi trotz einer Steigerung um 6,0 Prozent im Dezember 2013 nicht mithalten.

BMW-Group-Absatz-Dezember-2013-Gesamtjahr-KBA-Deutschland-1

BMW-Group-Absatz-Dezember-2013-Gesamtjahr-KBA-Deutschland-2

Für das Gesamtjahr 2013 kommt BMW auf dem Heimatmarkt auf 231.815 Einheiten und einen Marktanteil von 7,9 Prozent. Hinzu kommen 34.263 MINI, was für die BMW Group insgesamt Verkaufszahlen in Höhe von 266.078 Fahrzeugen und einen Marktanteil von 9,1 Prozent bedeutet. Der Absatz von BMW ging um 5,8 Prozent, der von MINI um 5,6 Prozent zurück. Mit knappem Abstand hinter der BMW Group folgt die VW-Tochter Audi, die 5,5 Prozent unter dem Vorjahr ins Ziel kam und 251.952 Einheiten verkaufte.

In den nächsten Tagen erwarten wir zunächst die Absatz-Zahlen aus den USA, Mitte Januar dürfte die BMW Group schließlich auch die weltweiten Verkaufszahlen für den Dezember und das Gesamtjahr 2013 veröffentlichen. Da schon nach dem November nur noch rund 68.000 Einheiten zum Erreichen eines neuen Rekord-Jahres gefehlt haben, dürfte die BMW Group das dritte Rekordjahr in Folge geschafft und den inoffiziellen Titel als weltweit erfolgreichster Anbieter von Premium-Automobilen verteidigt haben.

(Grafik & Infos: KBA)

Find us on Facebook

Tipp senden